Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Erste Wahl Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eher ein Modell als ein Spielzeug / Miese Qualitätskontrolle bei DSTs Fabriken und billiges Material / Schön anzusehen, 27. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Star Trek: The Next Generation Enterprise D Ship (Spielzeug)
Obwohl aus Spielzeug-Kategorie der Star-Trek Artikel, ist das Schiff eher ein Modell.

Die erste Spielzeug-Enterprise von Playmates aus den 90er Jahren war noch robust und unverwüstlich und auch zum Spielen geeignet. Dieses neue Schiff von Diamond Select würde ich einem 8-jährigen nicht mehr in die Hand geben. Stürze kann die neue Enterprise nicht vertragen. Dafür ist sie sehr detailiert und .. sieht gar nicht aus wie ein Spielzeug, sondern wie ein Modell inklusive Licht und Sounds. Mit ein paar Abzügen. Wie ich nun beschreiben werde.

Nach Warten und Vorbestellen habe ich jetzt das 2012/2013er Modell vor mir. Außerdem habe ich mich im Netz umgesehen und bin bei anderen Kunden auf ein paar bekannte Probleme gestoßen.

ZUSAMMENFASSUNG ALLGEMEIN UND BEKANNTE PROBLEME
----
#1. Das Schiff ist in zwei Teile trennbar. In die sogenannte "Untertassensektion" (das runde, tellerähnliche Ding) und die "Maschinensektion" (mit den raketenähnlichen Antrieben). Beide Teile sind durch Magnete verbunden. Die Neodymmagnete sind so stark, dass die Hälften gerne aus 10cm Entfernung zusammen knallen und dadurch das Modell beschädigt wird. Tipp: Beim Zusammenfügen nicht knallen lassen. Die Untertasse im 90° Winkel auf die Antriebssektion auflegen und hochklappen.

#2. Die Elektronik zickt. Normalerweise sollten die LEDs in beiden Teilen weiterleuchten wenn man das Schiff trennt. Das ist bei vielen Kunden nicht der Fall.

Auch bei mir funktionierte die Beleuchtung nicht nicht in beiden Teilen des Schiffes. Nach kurzer Fehleranalyse sah ich: Zwei der Kontakte waren schon von Werk her verbogen. Ich habe sie zwar wieder mit einer feinen Pinzette zurückgebogen, dann ging es wieder für ein paar Stunden, allerdings ist einer der hin und her gebogenen Pinne mittlerweile abgebrochen. Ich bin Elektroniker. Ich weiß wie man an Pinnen rumbiegt. Das ist eindeutig ein Beweis für minderwertiges Material und miese Qualitätskontrolle. Leider kein Einzelfall sondern bei sehr vielen Modellen von DST zu beobachten.

Nun habe ich zwar Sounds auf beiden Teilen, aber die Untertasse leuchtet nach dem Abtrennen nicht mehr weiter. Zum Glück weiß ich, wie ich mit dem richtigen Werkzeug, ohne zu schrauben den Kontakt wieder hinbekomme. Für mich persönlich ist es also kein so großer Verlust. Für jemand anders vielleicht schon. Wie gesagt, billig produziert Made in China ist keine Perfektion zu erwarten.

#3. Die Bemalung hat manchmal ein paar hässliche Stellen. Da das Schiff so groß ist, und so unglaublich viele Details besitzt, ist das aber verschmerzbar so lange die Fehler nicht zu auffällig sind. Bei mir ist die Bemalung prima. Trotzdem sagen mir meine Erfahrungen, dass man bei Art Asylum/Diamond Select mit Allem rechnen sollte.

#4. Den Ständer packe ich nur mit Vorsicht an. Die Enterprise ist zwar recht leicht für ihre Größe, aber zu schwer für das Verbindungsstück zum Ständer. Das ist nicht immer fixierbar und leiert schnell aus oder kann auch brechen. Also nur bewegen, falls wirklich nötig.

Sitzt die Enterprise auf dem Ständer und ihr bekommt sie nicht mehr ab, hilft ein sehr kleiner, flacher Schraubenzieher oder eine Nagelschere und etwas hebeln. Lieber keine Gewalt.

WIRD OFT ÜBERSEHEN:
----
Um die Beleuchtung an der Untertassensektion einzuschalten muss das Cover des zweiten Batteriefachs geöffnet werden. Einfach die Untertasse abtrennen, auf den Schoß legen und mit den Daumen und nicht zu viel Druck das Cover nach hinten schieben. Wer Probleme damit hat, oder Angst hat etwas zu brechen, kann auch den Fingernagel in den Spalt drücken. Und zwar nicht in den großen, dicken, schwarzen Spalt in der Mitte! Sondern da reindrücken, wo die Abdeckung aufhört. Klappt bei mir. Und so gibts auch keine Kratzer.

FAZIT:
----
Einem 8 Jährigen würde ich das Schiff nicht in die Hand drücken. Wenn man es aber mit Vorsicht und Respekt behandelt und vor dem Kauf beachtet, dass es sich um chinesische Massenware handelt, der wird mit einem schönen, detailierten und toll beleuchteten Modell belohnt werden.

Für Sound, Details, Beleuchtung und die Nähe am Original gebe ich 4 Sterne.
Für die Qualität kann ich aber keinen Stern geben. Das Modell selber macht einen guten Eindruck, allerdings ist minderwertiges Material am Ständer und bei Elektronikbauteilen sichtbar (Kontaktpinne brechen). Und die Bemalung hat manchmal unschöne Stellen.

Jetzt ein paar Zeilen zur Qualität meiner anderen Star Trek Schiffe von Diamond Select.
----
Die Star-Trek Schiffe von Art Asylum/Diamond Select sind schöner und detailierter als die alten Playmates. Aber auch weniger robust. Außerdem unterliegt die Produktion der Fabriken in China einigen Qualitätsschwankungen.

Meine drei anderen Schiffe der Marke Art Asylum/Diamond Select hatten größere oder kleinere Mängel.

#1. Schiff: Bei meiner Enterprise NX-01 ist die Farbe auf der Oberseite sehr auffällig verschmiert und eines der Triebwerke fällt beinahe von alleine ab.

#2. Schiff: Bei einer Enterprise-A hat sich die Verbindung zwischen Display-Ständer und Raumschiff in Einzelteile aufgelöst. AA/DST hatte mit der alten Kugelverbindung schon Probleme, daher haben sie den neuen Ständer in Umlauf gebracht und selbst hier bricht bei vielen Kunden das Verbindungsstück zum Schiff, weil in der Fabrik billiger Kunststoff verwendet wird. Auch bei der hier angebotenen Enterprise-D wird der neue Display-Ständer verwendet. Ich sage euch aus Erfahrung, behandelt den bitte mit Vorsicht .. und dreht das Verbindungsstück nur dann, wenn ihr sicher seid, dass ihr es wirklich anders ausrichten wollt.

#3. Schiff: Bei meiner Enterprise-E (erste Version) fehlen einige Decals. Sonst klappt aber alles wunderbar und das Modell ist eines der wenigen robusten und sogar bespielbaren Modelle.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 92.393