flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball wint17

Kundenrezension

am 29. Februar 2012
Ich war extrem neugierig zu erfahren, wie dieses kleine Kochbuch aus der Reihe der GU Küchenratgeber gestaltet werden sollte. Und nun bin ich mehr als positiv überrascht! Es sind zahlreiche unaufwendige Rezepte, die keine besondere Küchenausstattung erfordern, sondern Neugierigen eine sehr gute Möglichkeit geben in die vegane Küche herein zu schnuppern.

Und das wichtigste: es wird ausgesprochen wenig mit Tofu gekocht! Angesichts der Tatsache, dass immernoch viele Menschen meinen, vegan bedeutet ausschließlich trockenes Grünzeugs und Tofu, ist dies sehr begrüßenswert.

Im vorderen Teil sind vegane Basics zum Thema Ei-Ersatz, Tofu, Seitan, Tempeh und alternative Süßungsmittel angegeben. Dies ist für diejenigen, die sich einfach mal etwas mit der tierfreien Kochkunst auseinandersetzen wollen sicherlich sehr hilfreich, wenn auch ein wenig zu kurz geraten.

Besonders gefreut habe ich mich über die einleitenden Worte, in denen der Autor schreibt: "Diese Variante der Ernährung ist mittlerweile sehr vielseitig und abwechslungsreich. Wenn man einige grundsätzliche Dinge beachtet, sind Mangelerscheinungen ein Problem von gestern."

Die Rezeptvorschläge reichen von Quinoasalat über Spinatsalat mit Avocadao, Blumenkohlsuppe, Zwiebelkuchen, Tofu-Rösti, Asia-Lasagne (hervorragende Idee!) bis hin zu Seitan-Gulasch, Mousse au Chocolat, Waffeln und Brownies. Es ist also wirklich für jeden Geschmack und für jeden Hunger etwas dabei.

Zwei Punkte Abzug gibt es für den katastrophalen Hinweis im einleitenden Kapitel veganer Ersatz für Vitamin-B12-Quellen wären Sauerkraut oder Tempeh. Das geht einfach gar nicht. Es wird mittlerweile nicht mehr bestritten, dass diese Lebensmittel keine B12-Quellen für den menschlichen Organismus darstellen! Gerade in Bio-Produkten (zu deren Verwendung der Autor ausdrücklich und vollkommen richtig rät) enthalten kein B12, da dies dort nicht hinzugesetzt werden darf. Schlimmer noch, es sind in diesen Lebensmittel oft B12-Analoga vorhanden, die für den menschlichen Körper wertlos sind. Analoga sind nicht nur wertlos, sondern unter Umständen sogar gefährlich, da sie die Proteine für die echte B12-Verwertung binden und somit die Verwertung unmöglich machen. Dies sollte in der nächsten Auflage des Buches unbedingt berücksichtig werden. Diesbezüglich möchte ich gerne auf die entsprechende Seite des Vegetarierbundes ([...]) und die der veganhealth verweisen ([...]).

Fazit: ein sehr gut gelungenes Rezeptebüchlein, leider mit der typischen B12-Ente versehen.
22 Kommentare| 103 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,3 von 5 Sternen
38
4,3 von 5 Sternen
8,99 €+ Versandkostenfrei