Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17
Kundenrezension

11 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bringt der Mittelweg den Tod?, 7. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Bach: Missa in h-moll (MP3-Download)
Herreweghe hat seine Anhänger:"Hörschnipsel gibt es noch nicht, aber mir ist ohnehin klar, dass an einer Bestellung dieser Aufnahme nichts vorbeiführt - in diesem Fall sogar ausnahmsweise ohne vorher davon etwas gehört zu haben.
Angesichts der überragenden Neuaufnahme der Bachschen Motetten mit demselben Dirigenten und bei der Solistenbesetzung (kenne nur den Tenor noch nicht) meine ich schon, dass man dem Herrn Herreweghe hier einmal blind vertrauen kann."meint ein Klassikfreund im Klassikforum Tamino.

Ich habe Herrweghe mehrfach live gehört und war immer begeistert.

Und dennoch: diese h-moll Messe ist so musiziert, dass man sie nicht als das grösste Kunstwerk aller Zeiten (Schweizer Musikpädagoge Hans Georg Nägeli 1808) erkennen kann. Für keinen der Beteiligten stellt es eine Herausforderung dar. Es wird alles höchst solide musiziert,nicht mächtig,nicht extatisch.

Wenn ich daran denke, dass Gardiner 1985 mit seiner fulminanten Interpretation dieses Stücks die "Perücken durchlüftete", ist der Mittelweg von Herreweghe für mich ein Irrweg. Es gibt so viele intensivere Interpretationen dieses Werks,ob es nun Gardiner als quasi Klassiker ist oder Hengelbrock oder Jacobs oder Brüggen, dass ich diese Aufnahme trotz des grossen Namens nicht wirklich empfehlen kann.

Diese Aufnahme ist nicht viel anders als seine erste. Mittelweg gleich Mittelmaß, möchte ich nicht schreiben, weil dies natürlich nicht stimmt. Er musiziert auf hohen Niveau, aber seine Aufnahme elektrisiert nicht.
Ob es andere Meinungen gibt?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.03.2013, 18:45:17 GMT+1
Sagittarius meint:
Keine andere Meinung, nur billiges Abklicken, wie meist.

Veröffentlicht am 28.04.2014, 20:44:40 GMT+2
[Vom Autor gelöscht am 01.05.2014, 00:01:24 GMT+2]

Veröffentlicht am 13.05.2015, 09:43:43 GMT+2
urfischer meint:
Sagittarius hat wie immer keinerlei musikalisches Feingespür. Einen überschätzten Dirigenten wie Gardiner über Herreweghe zu stellen ist geradezu lächerlich und zeugt nur von aeusserst oberflaechlichen Hörgewohnheiten. Vermutlich würde ihm die Aufnahme von Frieder Bernius auch nicht zusagen, weil auch "Mittelweg", und nicht das klischeehafte und oberflächliche Gedröhne von Gardiner. Jacobs zB ist auch nicht in der Klasse von Bernius oder Herreweghe, besitzt niemals dieselbe Tiefe und Intensität. Gut, er ist ein wenig besser als Gardiner, aber dazu gehört nicht so sehr viel.

Veröffentlicht am 14.09.2016, 14:46:36 GMT+2
jornfin meint:
Danke für die kritische Stellungnahme. 5-Sterne-Bewertungen regnet es eh zu viele. "Urfischer" sollte sich mal fragen, ob eine abweichende Meinung zu persönlichen Angriffen und derartiger Polemik berechtigt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.10.2016, 12:33:20 GMT+2
das liegt wohl daran dass Sagittarius immer gern polarisiert und manchmal eine sehr eigene Auffassung vertritt um es mal vorsichtig zu formulieren - einfach mal Kritiken von ihm lesen, dann wird der Ärger von urfischer verständlich

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.10.2016, 15:48:18 GMT+2
Sagittarius meint:
Welche Auffassung soll ich wohl vertreten außer meiner eigenen? Ich würde nie eine Allgemeingültigkeit behaupten, sondern eben nur meine Meinung äußern. Polarisierung ist kein Zweck meiner Rezensionen. Wenn sie eintritt, kann man darüber diskutieren. Leider ist auch bei Freunden der klassischen Musik keine Diskussionskultur vorhanden. Oftmals werden andere Meinungen nicht toleriert, sondern der Autor dieser Meinung wird herabgesetzt und, weil wir im Internet sind, wo Anstand ein Fremdwort ist, auch oftmals mit deftigen Worten. Mit Diskussionskultur hat dies nichts zu tun. Andere herabzusetzen ist in der Kultur der Diskussion ein verpöntes Mittel. Das wiederum interessiert kaum einen man darf heute schon froh sein, wenn ein nicht Prügel und mehr angedroht werden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.01.2017, 20:37:49 GMT+1
bücherfan meint:
Sie haben Recht! Ich empfinde Ihre Rezension - die natürlich subjektiv ist - als ehrlich und fair. Außerdem fragen Sie ja am Schluss: "Ob es andere Meinungen gibt"? und laden damit sehr freundlich zu einer Diskussion ein, zeigen sich offen dafür. Als studierter Musiker kann ich Ihnen nur sagen: Die Reaktionen der Kommentatoren sind leider schon lange üblich, gerade Klassik-Freunde und studierte Musiker sind oft arrogant und meinen, dass nur sie selbst Ahnung haben und nur ihr eigenes Urteil das richtige ist.
Und Gardiner als schlechten Dirigenten hinzustellen, zeugt von anmaßender Arroganz und bodenloser Dummheit. Man muss seinen Ansatz nicht mögen, aber ihn so dämlich abkanzeln, ist wirklich eine Frechheit und zeugt von der Dummheit des Kommentators. Es ist kaum noch zu ertragen, wie hier manche Kommentatoren auftreten - aber dieses Ausmaß ist wirklich Zeitgeist!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (3 Kundenrezensionen)

4 Sterne
0


2 Sterne
0

1 Stern
0

EUR 9,59
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent