Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimited longss17
Kundenrezension

38 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zwar eine Verfilmung nach einer Aufführung der Wiener Staatsoper, 9. November 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Strauss, Richard - Ariadne auf Naxos (DVD)
doch enorm beeindruckend!

Ariadne auf Naxos gehört zu den Strauss Opern die, eigentümlicherweise, außer in Wien, nie so populär wurden - aber die Wiener Opernfreunde lieben diese Oper.

Zu dieser Aufnahme kann man nur sagen, die ist aus einem Guß gemacht.

Es beginnt beim Vorspiel, wo Walter Berry als Musiklehrer brilliert aber auch Trudeliese Schmidt als Komponist hier, eine Mischung, aus jungem Beethoven und Mozart, zeigt.

Erich Kunz als Haushofmeister ist komödiantisch, soweit es die Partie erlaubt. Er war ja seinerzeit ein wunderbarer Harlekin.

Heinz Zednik als Tanzmeister, und dann in der Oper als Brighella, beherrscht seinen hohen Tenor herrlich, und Gundula Janowitz als Primadonna spielt eine Primadonna der Oper seria einmalig, und René Kollo, als Tenor, steht ihr hier nicht nach.

Dann Edita Gruberova als Zerbinetta, es bleibt einem die Luft weg, wie sie die Koleraturen schafft, bis in extreme Höhen.

In der Oper selbst, wieder Gundula Janowitz als Ariadne schön zum Anschauen und herrlich bei Stimme.

René Kollo als Bacchus schaut ebenfalls blendend aus, und bewerkstelligt diese, etwas undankbare, Tenorrolle mit Bravour.

Richard Strauss hat eigentlich nie gute Tenorrollen komponiert, er mochte diese Stimmlage nicht besonders.

Das Nymphenterzett mit Hilda de Groote, Axelle Gall und Oliviera Miljakovic ist blended besetzt, und auch das Quintett von Harlekin über Scarmuccio und Truffaldin bestens besetzt, Heinz Zednik habe ich ja schon oben erwähnt.

Aber in der Oper darf man Edita Gruberova als Zerbinetta nicht vergessen, sie bekam nach ihrer Arie, in dieser Inszenierung von Filippo Sanjust, 20 Minuten Applaus.

Die Wiener Philharmoniker und Karl Böhm sind in ihrem Element, und Karl Böhm war ja "der" Richard Strauss Dirigent, schon wegen der Freundschaft mit Richard Strauss.

Die wienerischte Ariadne, die man sich wünschen kann, herrlich im Ton und in der Ausstattung, alles passt, und das war ja in der letzten Inszenierung in Salzburg, wo sie in der Jetztzeit spielte, nicht der Fall.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

5.0 von 5 Sternen (4 Kundenrezensionen)

4 Sterne
0

3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Stern
0

EUR 18,99 EUR 15,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Wien

Top-Rezensenten Rang: 586.098