flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 18. April 2013
Nachdem ich nun die neueste Mesh-Produktion seit gut 5 Wochen mein Eigen nenne und die erste Euphorie verflogen ist... bleibt einfach nur festzuhalten, dass Mesh hier ein sensationell gutes Album produziert hat. Hit reiht sich an Hit, und es sind meiner Meinung nach keine Ohrwürmer, die schnell wieder vergehen, sondern es sind sehr viele potentielle All-time Favourites. Das ist auch sehr gut bei der aktuellen Mesh-Tour zu erproben und erleben, wo nahezu alle neuen Songs mit wahnsinig viel Erfolg gespielt werden und die älteren Hits nur noch selektiv gespielt werden können -die Menge hervorragender Mesh-Songs ist inzwischen für ein Konzert viel zu groß geworden...
Also - was macht dieses Album so gut? Zuerst einmal ist aus meiner Sicht jeder Song als Komposition und Produktion sehr ausgereizt und ausgereift. Mesh geben sich selten mit einer Hook-line zufrieden. Fast jeder song wird nach ca. 2/3 mit einer - ich nenne es mal- zusätzliche Hookline aufgewertet, so dass am Ende häufig genial dichte und athmosphärische Stücke entstehen, die Suchtfaktor auslösen.
Dazu ist Mark Hockings Stimme in der Lage, eine sehr hohe Bandbreite abzudecken, was natürlich wunderbare Gänsehautmelodien ermöglicht. Auf diesem Album werden diese beiden Fragmente von Meshs Musik immer wieder genial zusammengefügt. In der Dichte vielleicht wirklich so gut wie nie zuvor.
Das Tempo ist meist treibend, nahezu stampfend gewählt - das geht sofort ins Blut und animiert zum mitmachen. Mir kommt das extrem entgegen. Ich mag tanzbare Rhytmen, die nicht zu sehr in die Richtung techno gehen - oben drauf aber eher Melodien, die auch mal etwas schwermütig daherkommen dürfen. Genau das bieten Mesh so gut wie keine andere Band.

Gibt es Favoriten oder Anspieltips... sicher ! Wobei ich feststelle, dass ich doch immer wieder noch neue Dinge entdecke und meine Favoriten durchaus leicht schwanken. "Automation Baby" und "born to lie" sind z.B. eher einfach gestrickt, wollen aber einfach nicht mehr aus dem Ohr. "This is the time" und "never need your heroes" sind wunderbare Hymnen, die man so in der Art von Mesh schon gehört haben mag - aber Wiedererkennung ist auch schön, vor allem wenn es dann so klingt. "Adjust your set" hat es mir vom ersten Hören angetan und treibt mich vor Euphorie zu Tränen, "when the city breathes" ist mitreissend genial und "You didnt see this coming" ist sicher die beste Mesh-Ballade aller Zeiten, so schön und traurig. (OK, can you mend hearts ist sicher genau so toll :-)).

Man kann mit dem Kauf dieses Albums nichts falsch machen, wenn man Meshs Musik schon vorher mochte. Wer Hurts, Devision, Erasure oder natürlich die Jungs aus Basildon gerne hört, der sollte unbedingt versuchen, sich auf dieses Album einzulassen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,8 von 5 Sternen
76
4,8 von 5 Sternen
11,83 €+ 3,00 € Versandkosten