flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

TOP 1000 REZENSENTam 22. Mai 2013
Zu diesem Teleskop gibt es nicht mehr viel zu sagen. Ich habe als Zubehör noch das Zubehörpaket, eine Sternkarte und die Celestron LED-Lampe für Sternenbeobachtung gekauft, und möchte das hier alles zusammen bewerten.

Zum Teleskop: Entgegen der Beschreibung lag kein Mondfilter bei. Den gibt's im Zubehörpaket (Amazon-Suchbegriff: Celestron Zubehörpaket FirstScope 76). Dem Teleskop liegen zwei Okulare für 15-fache und 75-fache Vergrößerung bei (in der Gebrauchsanleitung steht, man könnte das bis auf 150-fach ausreizen), die beiden Okulare im Zubehörpaket decken mit 24- und 50-fach die große Lücke dazwischen ab.

M.E. ist dieses Teleskop nicht für extreme Vergrößerungen gedacht, aufgrund der Dobson-Montierung und fehlender Nachlaufsteuerung (wie man sie nur bei sehr viel teureren Teleskopen findet) würden einem die Objekte dabei "davonlaufen". Außerdem ist es damit nicht möglich, gezielt sehr ferne Objekte einzustellen. Vierfach abgestuft 15- bis 75-fach ist gerade fein.

Im Zubehörpaket ist auch ein Sucherfernrohr, 5x24, das sich sehr einfach montieren lässt, aber die Ausrichtung ist ein wenig tricky. M.E. nach kann man damit (mit 5-facher Vergrößerung und wenig Lichtstärke) sehr einfach einen Leitstern finden, und die restliche Suche dann mit dem Teleskop bei 15-facher Vergrösserung verfeinern.

Dem Zubehörpaket liegt auch eine Astro-Software bei, die aber m.E. zu vergessen ist, leistet sie doch nur einen Bruchteil dessen, was die schon allein dem Teleskop beiliegende Redshift-7-Software "kann".

Sehr gut ist die dem Zubehörpaket beiliegende Transporttasche. Die ist sehr geräumig und hat ein Zippfach für Kleinteile, wie Okulare und Filter. Das ist eine Art Rucksackbeutel, aber mit Trageschnüren und Zurrverschluss. Also nichtmal spritzwasserfest, nur wird kein Mensch auf Beobachtungstour gehen, wenn auch nur das kleinste Wölkchen am Himmel sichtbar ist. Ich glaube, der Kauf des Zusatzpaketes hat sich schon allein wegen der zusätzlichen Okulare rentiert.

Ich sehe für mich keinen Sinn darin, mit dem Notebook auf Beobachtungstour zu gehen. Das wäre ein Overkill bei diesem Teleskop, denn für Astrofotografie ist es m.E. nicht geeignet, und wie oben beschrieben erlaubt die Montierung keine gesteuerte Nachführung. Die Funktion des Notebooks wäre daher rein die einer Sternenkarte, und wer das Hobby ernsthaft betreibt, wird sich zuhause am Schreibtisch über die zu beobachtenden Objekte schlau machen. Noch dazu gibt's kostenlose Apps für's Smartphone (z.B. Google Sky Map). Ich bin altmodisch, und habe daher eine einfache drehbare Sternkarte gekauft (Amazon-Suchbegriff: Sternkarte für Einsteiger: Einfach drehen, sicher erkennen). Damit kann man sich zurechtfinden, zumindest in Mitteleuropa.

Was ich mir ursprünglich selber basteln wollte, dann aber bei Amazon gesucht und gefunden habe: eine fast auf Null dimmbare Rotlicht-LED-Lampe, auch von Celestron (Amazon-Suchbegriff: Celestron Night Vision Flashlight). Um den Preis hätte ich das nie selber machen können, und durch die mitgelieferte (und bereits eingesetzte) 9V-Blockbatterie wird das Ding ewig leuchten. Das hilft enorm bei der Adaptation des Auges auf die beobachteten Himmelsobjekte, und z.B. die Sternenkarte kann man damit noch sehr gut lesen.

PS: Ein (einfacher) Kompass wäre auch sehr wünschenswert. Ich hab' bisher mit dem Teleskop nur aus meinem Fenster heraus beobachtet, und da ist z.B. Arkturus dzt. ein dankbares Objekt. Der ist zwar immer wieder in Mondnähe, aber hilfreich ist so ein Kompass schon, wenn man nicht gerade auf freiem Feld mit voller Rundumsicht steht, sondern nur einen beschränkten Azimuth zur Verfügung hat.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,5 von 5 Sternen
69
75,00 €+ Versandkostenfrei