find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 1. Oktober 2011
Iggy Pop verlässt mal wieder alte Strukturen und begibt sich auf neue Pfade, nach Frankreich.
Dass das keine schlechte Idee war, können sich diejenigen unter uns denken, die wissen, dass die Franzosen seit jeher eine eigenständige, dafür aber sehr gute, Musiktradition haben, die dem anglophonen Raum aber weitgehend bis heute unbekannt geblieben ist; man denke da nur an die Chansonniers wie George Brassens oder Serge Gainsbourg, aber auch die Rocksänger wie Jacques Dutronc (unerreicht!) oder Pop- Sängerinnen wie Francoise Sagan, mit der Iggy ja auch vorher schon einen sehr guten Jazz- Song aufgenommen hatte!

Dass Iggy vielseitig ist, hat er ja schon auf gewissen Jazz- und Balladen- Ausflügen gezeigt. Vorliegendes ALbum ist daher nicht eine sooo wahnsinnig große Überraschung.
Die Idee zu diesem Album ist demnach nicht ganz abwegig. Zumindest scheint Iggy hier auch das große Potential der französischen ROck-/ Popmusik erkannt zu haben. (Man fragt sich, warum auf diese Weise noch Niemand Anderes vorher gekommen ist?)
Und warum soll er in seinem Alter nochmal den Rock and Roller raushängen lassen?

Und so versucht er sich hier mal nicht mit Rock and ROll, sondern mit ruhigeren Songs, allen voran aus der französischen Chanson- Tradition, aber auch mit Jazz- SOngs und einem Blues. Manchmal singt er gar auf Französisch (ich meine, der Meister ist sprachbegabt)!

Das Ergebnis, das der inzwisschen über 60- jährige Musiker in Paris abgeliefert hat, ist durchaus beachtlich. man merkt, dass der Meister hier großen Spaß an der Arbeit hatte.
Allerdings wirkt auch kein Song hier wirklich großartig. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Franzosen mit ihren eigenen großartigen Künstlern an Iggy's Interpretationen viel abgewinnen können.
Aber immerhin scheint Iggy das Wesen der französischen Musik erkannt zu haben. Er ist auch hier durchaus zu Hause. Diese Musik passt durchaus zu ihm.

Natürlich nichts für Leute, die mit Iggy's Experimenten jenseits von Rock and ROll nichts anfangen können.
Man muss dieses Experiment auch nicht ZU ernst nehmen. Auch für Iggy selbst ist es wahrscheinlich mehr ein Spaß gewesen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,5 von 5 Sternen
15
4,5 von 5 Sternen
14,34 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime