Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

22 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Small world, 12. Juni 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Small World (DVD)
Schade - ich habe mich sehr auf den Film gefreut.
Aber wer das Buch gelesen hat, das für mich zu einem der faszinierendsten, bewegendsten und schönsten Bücher gehört, das ich in den letzten Jahren gelesen habe, der wird enttäuscht sein.
Fraglos - Depardieu ist ein großartiger Schauspieler, leider für die Rolle des Konrad Lang völlig ungeeignet (Der ist nämlich ein feiner älterer Herr, der sehr viel Wert auf sein Äußeres und seine Umgangsformen legt...).
Aber nicht nur das - der Film geht mit der Geschichte des Buches sehr sehr frei um, was dazu führt, dass die wesentlichen Inhalte nur mehr sehr schwer wieder erkennbar sind.
So macht der Film der Eindruck, eine Aneinanderreihung von einzelnen Sequenzen zu sein.
Jeglicher Tiefgang, der die schleichend wachsende Demens spüren lässt, ist dem Film abhanden gekommen. Die Zwischentöne, die Suters Buch so stark machen, fehlen dem Film völlig.
Personen und deren Charaktere wurden verändert - leider nicht zum Guten.
Wirklich schade - eine völlig missglückte Verfilmung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.06.2011 11:21:05 GMT+02:00
futuro2 meint:
und wieder eine der- Film-ist-aber-ganz-anders- als-das -Buch-Kritik.

Tja, zum Glück ist es so, dass Filmschaffende sich Ihre Lesarten des Buches bzw. Drehbuches zu eigen machen. Sonst benötigte es keine Film

Veröffentlicht am 02.08.2011 13:35:56 GMT+02:00
Diesen Kommentar kann ich mich nur anschließen.Das Buch war oder ist großartig der Film absoluter ,,,

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.03.2012 15:38:42 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.03.2012 15:41:11 GMT+01:00
Amazonas meint:
Film und Buch sind zwei verschiedene Medien - kleiner Tipp:
Das merken Sie am besten daran, dass sich das Buch nicht in die DVD-Schublade Ihres Players einlegen und laden lässt.
Dann bitte nicht ärgern, und das Buch auf keinen Fall mit Gewalt einführen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.04.2012 08:26:26 GMT+02:00
Laura meint:
Ich finde derartige Kommentare einfach nur arrogant. Aus meiner Sicht ist völlig nachvollziehbar, wenn jemand von der Verfilmung eines von ihm sehr geschätzter Romanes maßlos enttäuscht ist. Man erwartet schon in gewisser Weise, dass die Bilder, die einem beim Lesen im Kopf entstehen, mit der Umsetzung im Film in Einklang zu bringen sind. "Verfilmungen" sind eine äußerst schwierige Angelegenheit, und selten gelingt es, einem Roman (vor allem einem mit "Tiefgang") auch nur ansatzweise gerecht zu werden. Da ich das Buch nicht gelesen habe, konnte ich mir "Small World" als Film gut anschauen. Ich hatte aber auch den Eindruck, dass die meisten Charaktere nicht besonders gut ausgearbeitet wurden und viele (Beziehungs-) Fragen offen blieben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.05.2015 14:56:56 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.05.2015 15:37:54 GMT+02:00
Hallo,
man sollte unterscheiden : "Verfilmung von ....." und "Ein Film (frei) nach .....", das sollte schon mal manche Enttäuschung verhindern können, deshalb sollte der Film auch so gekennzeichnet werden. Oder es wird fast von alleine klar, wenn z.B. Hollywoodfilmer die Ilias verfilmen, dann kommt da heutzutage oft so ein albernes Spektakel wie "Troja" heraus. So eine DVD kaufe ich nicht, sondern sehe mal in den Film, falls er im Fernsehen und sonst nichts besseres kommt.
Damit bleiben trotzdem Probleme bestehen. Einer mag einen Akteur, der im Buch sympathisch ist, durch das Aussehen oder auch das Spiel des Akteurs gut finden, der andere mißraten, weil er für ihn ein Ekelpickel ist. Man kann ja nicht zwischen Rolle und Darsteller streng unterscheiden.

Immer werden auch Filme, die sich möglichst genau an das Buch halten, gelobt und verrissen von Leuten, die das Buch kennen.
Ein Buch besteht aus Wörtern, Worten, es beschreibt Aussehen , Charaktere usw. Trotzdem haben Leute "unterschiedliche Bücher" gelesen.

Einer liest in Begriffen, ein anderer mehr in Bildern. Zu dem Thema >Wahrnehmung< könnte ich noch ellenlang berichten, das sprengte hier den Rahmen.
Einige Personen mag der Film noch hinzufügen oder, wenn irrelevant, weglassen, aber bei Charakteränderungen von Personen sollte man nicht mehr von Verfilmung sprechen.
Doc Halliday
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 5.314.899