Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17
Kundenrezension

61 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Camcorder, 14. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Panasonic HC-X909EG-K Full-HD Camcorder (8,8 cm (3,4 Zoll) Display, 12-fach opt. Zoom, 3MOS System Pro, Leica Objektiv, 29,8mm Weitwinkel, 3D-Option) schwarz (Camera)
Da ich vorher eine Sony HDR-UX19e besaß und diese schon einige Jahre auf dem Buckel hatte, entschloss ich mich dazu, mir einen neuen Camcorder zu besorgen. Durch diverse Tests und Rezensionen überzeugt entschied ich mich schließlich für die Panasonic HC-X909EG-K und habe das Gerät seitdem ausgiebig getestet.

Verarbeitung allgemein:

Auch wenn es ein Plastik Gehäuse ist, so ist es gut und wertig verarbeitet. Die Kamera liegt gut in der Hand und verfügt über eine etwas angerauhte Oberfläche. Es wackelt nichts, auch der Zubehörschuh sitzt fest in seiner Halterung. Das Display ist hochwertig und reagiert prompt auf jede Berührung. Überhaupt, die Auflösung des Displays ist wirklich gut und gibt das was man aufnimmt, auch hochwertig wieder. Gleiches gilt für den Sucher, wobei ich sagen muss, das für meine Augen das gucken durch den Sucher einfach etwas anstrengend ist; ich weiß nicht ob man da etwas dran verbessern könnte oder ob es einfach auf Grund des doch recht kleinen Bildes so ist. Die Menüs sind übersichtlich und die Bedienung ist sehr einfach und komfortabel. Man muss sich nicht wie bei einigen anderen Kameras durch mehrere Untermenüs bewegen um das zu finden, was man sucht.

Was mir hier allerdings auffiel, war das die Kamera wurde nach guten 2 Stunden Dauerbetrieb in der Filmaufnahme schon merklich über die Handtemperatur hinaus warm wurde.

Bildqualität:

Die Kamera liefert außergewöhnlich scharfe und klare Bilder, besser ginge das wohl nur bei Geräten in höheren Preisklassen. Von Haus aus scheinen die meistern Kameras erstmal etwas weniger farbreich ans Werk zu gehen. Bei der X909 lässt sich das jedoch sehr bequem und mit wenig Aufwand einstellen. Überhaupt hat mich das Bild insgesamt sehr überzeugt. Auch die verschiedenen Aufnahme-Modi überzeugen vollstens.

Das bereits von anderen Rezensenten angesprochene Low-Light-Rauschen ist zwar noch merklich, aber ich glaube man klagt hier auf hohem Niveau. Ich erinnere mich an Zeiten wo filmen in Dämmerung oder in vorangeschrittener Dunkelheit einfach gar nicht möglich war, der technischen Entwicklung sei Dank ist das vorbei. Es lassen sich mit der X909 durchaus gute Aufnahmen auch bei schlechten Lichtverhältnissen (bei mir war es beispielsweise ein bis auf den Fernseher komplett unbeleuchtetes Wohnzimmer bei Nacht) erzielen, diese sind allerdings meistens mit einem wahrnehmbaren Rauschen versehen.

Der vielfach gepriesene Stabilisator ist mir ebenfalls positiv aufgefallen. Bei früheren Modellen war es mir wegen meiner nicht gerade ruhigen Hand oftmals nicht möglich wackelfreie Aufnahmen zu machen. Besonders wurde dies beim Zoomen zu einem echten Problem. Bei der X909 ist das Dank des wirklich ausgereiften Stabilisators kein Thema mehr. Selbst im Zoom ist das Bild nicht verwackelt und wenn, dann nur weil man selber stärker wackelt, als jede Kamera das augleichen könnte. Ansonsten wirken die Aufnahmen ruhig und es gelingen wirklich gute Kamerafahrten, die auch danach als Betrachter schon fast professionell auf einen wirken.

Sound:

Offenbar gibt es bei vielen Kameras nach wie vor ein Problem mit Aufnahme oder Lüftergeräuschen, so wohl bei einigen neuen Modellen von Sony. Zugegeben, man hört den Lüfter der Panasonic HC-X909 ebenfalls im Betrieb. Aber ich muss zugeben, dass ich dafür an meinem Fernseher die Lautstärke so aufdrehen musste, wie ich das normalerweise nichtmal beim Heimkino mit Blu Rays mache. Das ganze lässt sich zudem über die Mikrofon Einstellungen der Kamera entsprechend feinabstimmen. Und meistens dürfte man sowieso nicht in einem ruhigen Raum ohne Geräusche filmen. Und das ganze lässt sich sicherlich noch durch ein externes Mikrofon entschärfen (sofern das überhaupt nötig ist, mich stört das Betriebgeräusch nach dem feineinstellen überhaupt nicht mehr).

Das mitgelieferte Akku zeigt einem etwas über eine Stunde Laufzeit an. Mir selbst reicht das nicht ganz, daher wird wohl ein Zusatzakku fällig. Für kurze Aufnahmen ist das beiliegende Akku sicher ausreichend.

Insgesamt bin ich mit dem Panasonic HC-X909EG-K sehr zufrieden. Ein Top-Gerät, welches kaum Mankos aufweist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.12.2012, 19:09:13 GMT+1
Joan Landor meint:
Kann man die Schärfe und Farbsättigung bei der 909 manuell konfigurieren, damit er diese Werte auch in der Automatik übernimmt ? Oder muss ich dann jedesmal über die manuelle Aufnahmefunktion gehen, um z.b mehr Schärfe zu haben?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.03.2013, 11:24:33 GMT+1
[Von Amazon gelöscht am 09.08.2016, 18:33:57 GMT+2]
‹ Zurück 1 Weiter ›