Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Hier klicken Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16
Kundenrezension

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk des Prog-Rock von 1974 und der sechste Output,, 29. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Power & the Glory [Vinyl LP] (Vinyl)
meine Allererste von Gentle Giant, die ich 1975 erwarb und bis heute in Ehren halte.
Hier ist alles drauf, was irgendwie mit Musik zu tun hat.
Heavy, Jazz, Bar-Blues, Rock, der ihnen höchsteigene geniale Kanon/Chorgesang,
die verschiedenen Instrumentierungen usw.,auf den ersten Blick chaotisch,
jedoch nie bei Gentle Giant.
Ich will hier gar nicht auf jedes einzelne Stück eingehen nur so viel:
diese Scheibe ist ein absolutes Highlight und es passiert wieder
mal so viel Unvorhersehbares dass man sich desöfteren fragt, wie man
auf solche Sachen kommen kann.
Aber die Jungs hatten alles im Griff.
Ein Album voller Überraschungen.
So was Abgefahrenes war erst später wieder bei "Spocks Beard" und
"Neal Morse" zu hören.

Gary Green - guitars
Kerry Minnear - keyboards, cello, vocals
Derek Shulman - vocals, saxes
Ray Shulman - bass, violin, vocals
John Weathers - drums, percussion, vocals
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.06.2010 11:23:50 GMT+02:00
V-Lee meint:
...und auch hier.

Veröffentlicht am 04.08.2012 22:54:39 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.08.2012 00:28:55 GMT+02:00
Musikalisch unbestreitbar eine der besten Platten des Genres. Klanglich ist das Reissue leider nicht zu empfehlen. Zwar klingen die auf der mitgelieferten Single veröffentlichten Stücke wesentlich besser als auf der DRT CD der 35th anniversary Edition. Leider trifft das auf das Album selbst nicht zu. Über das engere Stereopanorama kann man ja noch diskutieren, nicht aber über die dumpfe Abmischung selbst. Was ich von Vinyl erwarte und glücklicherweise auch meist erhalte ist eine luftigere, da räumlichere Abbildung. Daran fehlt es hier völlig. Glücklicherweise habe ich noch eine Originalscheibe in meiner Sammlung; die stammt vom Flohmarkt und klingt um Welten besser. Schade. Dabei hatte mich so darauf gefreut.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.08.2012 08:04:46 GMT+02:00
Uwe Smala meint:
Hallo, auch ich habe die Original Vinyl-LP und habe auch nur die besprochen..
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Uwe Smala
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   

Ort: Dortmund

Top-Rezensenten Rang: 970