Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo Summer Sale 16
Kundenrezension

23 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kommerziell kann da nichts schief gehen, 16. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Alles hat seine Zeit - Best Of Unheilig 1999-2014 (Audio CD)
Ich verstehe die alten Fans von Unheilig, die geradezu enttäuscht sind, dass der Graf und seine Mannen seit dem grossen kommerziellen Durchbruch mit "Grosse Freiheit" nun weiterhin versuchen, Musik nicht mehr nur aus Leidenschaft zu machen, sondern auch das Geldverdienen im Auge haben. Aber wenn wir alle ehrlich sind, wir würden es genau so machen wie Unheilig. Geld stinkt nicht und kann das Leben sicherlich ein grosses Stück angenehmer machen. Ich selbst gehöre zu denen, die diese Band auch erst als Erfolgsgruppe kennengelernt haben und denen die Balladen mit lebensnahen Texten gut gefällt und hatte bislang lediglich die Winteredition von Grosse Freiheit. Somit gehöre ich zur Hauptzielgruppe aller Best-Of-CDs, nämlich den Leuten, die einen Künstler zwar gut finden, aber nicht gerade die Alben sammeln, sondern mit eben einer solchen Compilation zufrieden sind. Da im ersten Teil die Hits der Megaseller Grosse Freiheit und Lichter der Stadt enthalten sind, dazu die beiden weniger starken ESC-Beiträge und im zweiten Teil dann einige Titel der ersten Alben, die mir aber auch allesamt gut gefallen, kann mit Best-Of-Unheilig kommerziell gesehen nichts schief gehen und die Spitzenchartposition ist gesichert.
Da Unheilig genremässig noch immer als Metalband gelten, kann ich mir vorstellen, dass die alten Alben wesentlich härter und kantiger waren und die Truppe mit ihrer heutigen Mischung aus Pop/Rock/Schlager, der ja sogar Carmen-Nebel-tauglich ist, ihre alten Fans erschrecken. Mir aber sind diese leisen Töne sehr lieb und ich werde dieses Album sicherlich häufig einlegen oder auf dem ipod hören. Etwas schlecht gewählt ist die Jahreszeit für diese Veröffentlichung, wäre doch die Vorweihnachtszeit hierfür geradezu ideal gewesen. Da lieben es alle besinnlicher und beschaulich und besonders die Texte sind eher für die Winterzeit gedacht und nicht für Frühlingsgefühle.
P.S.19.03.2014) Aufgrund vieler Kommentare weiss ich jetzt, dass Unheilig auch früher schon richtig gute Balladen gebracht haben und die Genrebezeichnung Metal nicht wirklich angebracht ist. Lege ich die CD bei i-tunes rein, wird sie allerdings diesem Genre zugeordnet und deswegen dachte ich, sie hätten früher sehr viel härtere Musik gemacht. Ich höre mir nach und nach gerade die alten Alben an und finde dort viele sehr gute Songs, auf die ich ohne Eure Hinweise wohl nie gekommen wäre.
Danke also für die vielfachen Hinweise.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 13 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.03.2014 08:22:37 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.03.2014 08:33:37 GMT+01:00
ne ne..das ist nicht so..unheilig hatte auf allen alben "ruhige töne"... sein zweites album als unheilig waren weihnachtslieder. aber..und nun kommt das aber..die balladen..von mein stern über an deiner seite ..waren textlich und musikalisch auf einem viel höheren niveau. sie waren nachdenklich, aber auch zuversichtlich wie ..mein stern..ein lied das er nach der geburt seines kindes geschrieben hatte. ..die texte hatte tiefgang..und die musik auch..es war nicht so seicht und oberflächlich wie jetzt sind. deswegen sind wir, die wir unheilig von anfang an kennen enttäuscht. nicht weil er balladen macht..sondern weil die balladen immer seichter werden.

nachtrag : mit der single..die seit mehr als einer woch raus ist (als wärs das erste mal) hat es nicht geklappt..weil..die single hat es nicht in die top 100 geschafft.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.03.2014 10:35:02 GMT+01:00
Hallo, Rolf Spiegelhalter, danke für Info, die mich nun dazu animiert, mir die alten Alben mal anzuhören, denn gerade die Balladen finde ich von Unheilig gut. Ich dachte, sie wären in ihren Anfängen eher durchgehend metallischer und die alten Fans würden gerade das vermissen und sich ärgern, dass die Band sich nun mit Balladen ihr Geld verdient. Ich lass es Sie wissen, wie mir die alten Songs gefallen, dauert aber ein paar Tage, bis ich sie durchgehört habe.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.03.2014 12:00:27 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.03.2014 12:23:31 GMT+01:00
also meine balladen tips sind :

an deiner seite
schutzengel
mein stern
mona lisa
schutzengel (orchester version)
mein stern (piano version)
damian
wenn du lachst
astronaut
astronaut (orchester version)
sonnenaufgang
sei mein licht

Schutzengel

Ich bin bei dir dein Leben lang
Halt über dich meine schützende Hand
Manchmal siehst du mich an
Obwohl du mich nicht sehen kannst

Meine Welt liegt in schwarz weiß
Nur du machst sie farbenreich
Ich existiere allein für dich
Nur wenn du fällst spürst du mich

Mein Herz mein Geist meine Seele
Lebt nur für dich
Mein Tod mein Leben meine Liebe
Ist nichts ohne Dich

Wenn du träumst bin ich bei dir
Wache jede Nacht neben Dir
Manchmal suchst du meine Hand
Obwohl du mich nicht sehen kannst

Meine Welt liegt in Dunkelheit
Nur du lässt das Licht hinein
Ich existiere allein für dich
Nur wenn du fällst spürst du mich

Mein Herz mein Geist meine Seele
Lebt nur für dich
Mein Tod mein Leben meine Liebe
Ist nichts ohne Dich

Mein Herz mein Geist meine Seele
Lebt nur für dich
Mein Tod mein Leben meine Liebe
Ist nichts ohne Dich

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.03.2014 13:39:12 GMT+01:00
Hallo, danke für die Vorschläge, da brauche ich nicht so orientierungslos an die Alben rangehen. Lg. Volker

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.03.2014 15:47:55 GMT+01:00
kein problem..hab ich gern gemacht ^_^

Veröffentlicht am 18.03.2014 07:57:20 GMT+01:00
Katja meint:
Metalband???
nicht wirklich und noch nie gewesen.
und seichten Pop gibt es eigentlich auch schon genug, damit lässt sich auch nur eine Weile Geld verdienen, da zu austauschbar.
Aber für die aktuelle Zielgruppe doch bestens geeignet, da die alten Fans sicher nicht mehr wiederkommen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2014 10:22:57 GMT+01:00
unheilig war am anfang goth oder auch in richtung ebm...oder elektro goth..ich hab unheilig nie für ne metalband gehalten..ne e-gitarre macht noch keine metalband...goth mit leichten rockanleihen

Veröffentlicht am 18.03.2014 16:00:21 GMT+01:00
Frost meint:
Naja eigentlich ja völlig latte, welches Genre. Fakt ist ja, das war früher vor dem Durchbruch, Abwechslung pur. Jeder Song war wirklich ein Unikat und hatte sogar ne Message, die nicht immer gleich einleuchtend war. Man konnte seiner Fantasy freien Lauf lassen. Kritisch, nachdenklich und die Harmonie, es kam kein Thema zu kurz.
@Volker
Ich empfehle dir:Hör dir alle alten Alben komplett an auch wenn du Balladen bevorzugst. Es gibt einige Songs, die einem beim erstmaligen Hören total überraschen. Und sogar welche die nach mehrmaligem Hören erst total faszinierend sind :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.03.2014 08:56:43 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.03.2014 12:15:23 GMT+01:00
das hört sich gut an..machen aber die wenigsten..so denken..da wird nur eine musikrichtung angehört..ein stil ..und das wars...
leider kommt man nicht weiter..wenn man gefragt wird was man hört..und man nennt namen..dann wird man gefragt :..was machen die für musik..???? ich antworte..die und die band/sänger(in) machen auch das gleiche..dann wieder die gleiche frage :..was ist das für musik..ist das ..... oder ......... ????
das mein musikgeschmack vielfältig ist sieht man hier
http://www.lastfm.de/user/yui_kato
hier kann man sehen was ich alles höre

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.03.2014 10:20:42 GMT+01:00
Mittlerweile weiss ich, dass Unheilig nie eine Metalband war, sie wurde jedoch bei Online-Musicstreamdiensten und auch bei i-tunes (wenn ich die CD einlege) in dieses Genre eingeordnet, von daher dachte ich, sie wären früher eben eher dieser Richtung zuzuordnen. Ich habe aufgrund eines Tips angefangen, die alten Alben anzuhören und weiss natürlich jetzt auch, dass Unheilig auch früher wunderbare Balladen gesungen haben, die eben nicht so bekannt geworden sind. Ich werde meine Rezension dahingehend mal ändern.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›