Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Encoder mit vielen Problemen, aber auch Lösungen, 25. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elgato Turbo.264 HD Hardware-Encoder (USB 2.0) schwarz (Zubehör)
Hallo,

wie viele andere hatte ich nach einer Hardware-Lösung gesucht um Videomaterial schnell in H264 umwandeln zu können. Dafür ist der Turbo so ziemlich die einzige bezahlbare Lösung. Ansich ist die Software und der Stick ne feine Sache. Gleich als der Stick geliefert wurde, habe ich eine MPEG4 PAL in H264 gewandelt. Der Film wurde ohne Probleme rasend schnell codiert (mit ca. 130 fps auf meinem MBP 2,4GHZ). Soweit so gut.
Als nächstes sollte der Stick für das eingesetzt werden, für was ich ihn prinzipiell gekauft habe: Umcodierung von MKV-Files auf H264 (720P). Hier traten nun die ersten Probleme auf: Abstürze der Software, fehlender Ton, asynchroner Ton und lange Wartezeiten bis zum Start der Codierung. All die Probleme konnte ich nach wenigen Minuten im Elgato-Forum wieder finden. Leider scheint Elgato nicht wirklich interessiert zu sein, die genannten Probleme zu lösen. Nach der Analyse der Probleme habe ich allerdings funktionierende Workarounds gefunden, die ich den anderen Usern nicht vorenthalten will.

Probleme / Workaround:

- MKV mit VC-1 Videocodec werden nicht kodiert -> Installation der flip4mac Vollversion. Die Demo reicht nicht!
- Absturz bei Codierung von MKV-Files -> siehe oben; (vermutlich VC-1 Video-Codec); die Demo von flip4mac bringt die Turbo-Software zum Absturz
- Videofile hat nach Codierung keinen Ton -> meistens liegt das an der Verwendung von DTS; Elgato hat keine Lust in eine DTS-Lizenz zu investieren; Die gute Nachricht: die flip4mac Vollversion bringt gleich einen DTS-Decoder mit
- Langsames einlesen von Videofiles -> hierzu gibt es (noch) keine Lösung; prinzipiell ist dafür die Indizierung von QuickTime verantwortlich
- Asynchroner Ton -> Aus irgendwelchen Gründen gibt es manchmal einen Missmatch zwischen Framerate Video und Ton. Das führt zum asynchronen Ton. Abhilfe bringt hier eine fixe Framerate. Bei den meisten Blurays sind das z.B. 24 fps. Einfach das entsprechende Preset anpassen und fertig!

Alles in allem funktioniert die Codierung jetzt so wie gewünscht (Codierung 1080P auf 720P mit ca 20-25fps; ohne Stick mit ca. 5fps). Allerdings mit viel Mühe meinerseits. Warum sich der Support mit den oben genannten Workarounds noch nicht auseinandergesetzt hat ist mir ein Rätsel.

Kurz noch zum Thema EyeTV: Die Codierung läuft bei mir immer komplett ohne Ärger; Die Filme werden mit rund 50fps codiert, was dann aber noch viel Luft bezüglich Prozessorlast lässt, so dass das Macbook nicht auf Volllast läuft. Hierfür muss ich fünf Sterne geben. Gut gemacht, Elgato!

@Elgato: nehmt doch bitte diese Dinge in die FAQ auf. Das hätte mir viel Zeit gespart!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]