Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17
Kundenrezension

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen James Murphy ist ..., 28. April 2010
Rezension bezieht sich auf: This Is Happening (Audio CD)
... ein lustiger Kerl. Erst kürzlich konnte man in der SPEX, dem Besserwisser- und Auskennerblatt Nummer eins, Murphys Ansichten über die Figuren der Sesamstraße, insbesondere seinen Favoriten Kermit und dessen spezielle Charakterzüge lesen. Kermit nämlich habe die seltene Gabe, sich bei Peinlichkeiten unangenehm berührt zu fühlen und dies mit seinem unnachahmlichen Knautschblick zum Ausdruck zu bringen. Peinlichkeit, so Murphy weiter, sei eine große Triebfeder menschlicher Entwicklung und werde generell sehr stark unterschätzt. Soso. An dem neuen Album von LCD Soundsystem jedenfalls ist so überhaupt nichts peinlich, es ist sogar - sorry, möchte man fast sagen - mutmaßlich schon jetzt eines des besten dieses Jahres. Nur wenigen seiner Kollegen - er ist ja eher Projektmanager denn Bandleader - gelingt es mit so unverschämter Lockerheit, zwischen endlos gelooptem Dancetrack und klassischer Songstruktur hin- und herzuschalten und das nun schon mit dem dritten Album in Serie. Auch "This Is Happening" weiß in jeder Hinsicht und jeder Minute zu überraschen: Der Opener "Dance Yrself Clean" beginnt noch leise und fast schüchtern, nur um dann zur Mitte hin urplötzlich mit vier Schlägen gleichsam zu explodieren und dem Hörer damit klar zu machen, dass lauwarmer Kuschelpop hier nicht zu haben ist. Das folgende "Drunk Girls" ist dann einer von diesen grandios hingerotzten Songs, die Murphy anscheinend immer aus der Tasche zaubern kann, die auch ahnen lassen, warum dieser Mann soviel Spaß daran hatte, eine Punkband wie Six Finger Satellite zu produzieren. Eben dieser Song ist im Übrigen auch ein Grund, warum LCD Soundsystem sich mit Coverversionen von Joy Division nie zum Affen gemacht haben, weil sie anders als mancher Grabschläfer wissen, dass JD zu einem nicht unerheblichen Teil auch eine fabelhafte Tanzband waren. Weiter mit "One Touch" - ein Synthesizer stöhnt sich in höhere Lagen, Sprechgesang und treibender Retrobeat, perfekt. "All I Want" eröffnet mit zuckersüßer New-Order-Hookline, bevor Murphy das Ganze mit herrlich umeinandertorkelnden Dissonanzschleifen verziert und so die allzu verführerische Harmonie gleich selbst wieder bricht. Und so geht es klug dahin, über das gesungene Understatement von "You Wanted A Hit" mit Joachim-Witt-Gedächtniseinstieg - "...we are not dangerous..." (und ob!) und "...you wanted a hit but that's not what we do..." (was denn sonst?), zum lässigen und zugleich vertrackten "Pow Wow", das wiederum verteufelt an den ollen Diskokram von Hot Chocolate erinnert - der Mann kennt keine Schmerzen. Wie auch immer - diese Platte ist nicht nur niemals peinlich, sie wird auch zu keinem Zeitpunkt langweilig, macht Spaß, hat Witz und James Murphy ist spätestens jetzt eine, meine Lieblingsband.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.04.2010, 14:56:10 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 28.04.2010, 15:04:00 GMT+2
song_x meint:
Oh, da sind ja noch etliche Anklänge im Spiel; da dockt Mr. Murphy mal an HEROES von Bowie an, mal an die Talking Heads...aber nie verkommt die Musik zum neunmalschlauen Zitaten-Test. Ist zwar nicht meine Lieblingsband, aber etliche Stücke lassen mich schmunzeln (die Texte!) , packen mich, und animieren geradezu zum Tanz! Gute Darstellung des Themas... hold steady, ah, sorry, hold on, wollte ich sagen:)

p.s. - Für die leser vielleicht interessant: man kann sich die ganze cd anhören bei www.npr.org (music) - national public radio; da werden manche neuheiten wochen vor vö und ganz legal als stream hörbar gemacht, auch die gute neue cd von josh ritter, z.b.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.04.2010, 20:20:56 GMT+2
Mapambulo meint:
Muß man übrigens nicht so weit in die Ferne schweifen - LCD Soundsystem streamen das neue Album auch auf ihrer eigenen Seite ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.04.2010, 12:53:31 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 30.04.2010, 11:06:19 GMT+2
song_x meint:
Stimmt. Aber national public radio ist generell eine gute adresse für frühe streams. und viel andere dinge.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Mapambulo
(TOP 500 REZENSENT)   

Ort: München

Top-Rezensenten Rang: 294