Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut! aber noch nicht perfekt., 25. Februar 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: DIE ZEIT (Kindle Edition)
Nachdem mir das Format von Papierzeitungen nicht mehr zuträglich war, stieg ich auf die Kindle Version der ZEIT um. Der Preis (man bedenke, dass die Kindle Version keinerlei Werbung oder Anzeigen enthält!) bei Amazon, tat dann sein übriges und ich abonnierte die ZEIT für mein Kindle.
Insgesamt ist die Umsetzung gelungen: der Aufbau ist klar strukturiert, das Blättern von Artikel zu Artikel gelingt ohne Umstände und die Artikel haben die gewohnte Qualität. Es sind auch alle Rubriken vorhanden (bis auf die Wissens-Grafik - verständlicherweise). Teilweise finden sich jedoch Rechtschreibfehler und Zahlen sind ohne Leerzeichen oder Punkt-Trennung geschrieben (500000 ist wesentlich schwerer zu lesen als 500 000 oder 500.000). Das trübt das gute Gesamtbild ein wenig.
Daneben gibt es noch ein paar kleinere Defizite. Die ZEIT hat zwar mittlerweile Bilder in die Artikel eingefügt aber mir fehlen noch Tabellen und Landkarten. Persönlich finde ich die häufig vorkommonden Poträtfotos von Politikern o.ä. weniger interessant als Tabellen, Landkarten und Schaubilder. Ich lese die ZEIT um Informationen zu bekommen und deswegen sind mir Fotos von Personen nicht so wichtig (v.a. wenn es eh schon bekannte Personen sind), als zum Beispiel eine kleine Karte von dem Land in Afrika in dem es in dem Artikel geht. Auch sind über fast jedem Artikel solche Fotos von Personen vorhanden. Dafür fehlen die genannten Landkarden oder Tabellen komplett. Die ZEIT argumentiert, dass die erlaubte Dateigröße pro Zeitung schon fast überschritten wird und deswegen nicht mehr Abbildungen in die Kindle-Version reinpassen. Allerdings klappt das bei der Kindle-Version von "The Economist" auch sehr gut. Dort finden sich zahlreiche Tabellen, Landkarten und Schaubilder. Dadurch ist der Informationsgehalt dort wesentlich gesteigert! Durch den Verzicht von dem ein oder anderen Foto könnten eventuell auch mehr Karten oder Tabellen in die Kindle-Version der ZEIT integriert werden. Eine effizientere Verteilung wäre hier schön!

Die angebrachten Verbesserungswünsche sind allerdings nur "Kritik auf hohem Niveau". Insgesamt lese ich die Kindle-Version sehr gerne und werde auch dabei bleiben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.02.2013 10:12:37 GMT+01:00
Hallo Lutz,
danke für die ausführliche Kritik. Zu den von Ihnen bemängelten Rechtschreibfehlern: Traten diese nach Dezember 2011 auf? Sprich, war es eine ZEIT-Kindle Ausgabe mit Bildern? Eigentlich sollte unser neuer Produktionsprozess diese (zuvor durch Texterkennungssoftware ausgelösten) Probleme behoben haben.

Zu Ihrer Frage mit den weiteren Bildern: Wir prüfen gerade, wie wir manuell weitere Bilder in die digitalen Ausgaben bringen können. Gerade im Hinblick auf Karten und Fotostrecken im ZEITmagazin. Wir hoffen, da bald einen sinnvollen Kompromiss herstellen zu können.

Danke für Ihre Vorschläge, wir bleiben dran,

Ihr ZEIT ONLINE Team

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.04.2013 14:00:07 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.04.2013 14:01:51 GMT+02:00
MK meint:
In der aktuellen Ausgabe vom 27.3.13 fehlen leider auch wieder Grafiken (z.B. Artikel "Arme Zahlmeister"). Im Text wird dann auf die Grafik hingewiesen, die man vergeblich sucht.
Haben Sie einen Vorschlag, die Grafiken zugänglich zu machen? Am besten im Artikel, aber wegen mir auch im Internet irgendwo...

Noch einen Hinweis: die Worte der Woche sind schwer lesbar wegen der fehlerhaften Leerzeilen

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.04.2013 09:31:39 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.04.2013 09:33:12 GMT+02:00
Hallo MK,
danke für Ihren Hinweis. Wir werden das überprüfen und arbeiten stetig daran, unseren Kindle-Auftritt zu verbessern. An einem Weg, mehr Bilder einzusetzen arbeiten wir bereits, allerdings eignen sich nicht alle Grafiken für das Kindle-Display und die Dokumentengröße ist begrenzt. Wir hoffen aber, hier bald einen guten Kompromiss zu finden.

Viele Grüße
Ihr ZEIT ONLINE Team
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details