find Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 4. Dezember 2012
Hits wie "Soulmate", "These Words" & "Pocketful of Sunshine" dürfte jeder kennen. Mit Strip Me Away veröffentlicht Natasha ihr neustes Werk. Lange mussten wir warten, denn ihr letztes Album "Pocketful of Sunshine" war hier nicht veröffentlicht worden, genauso das darauf folgende "Strip Me". Ich muss zugeben, dieses Album ist ihr bestes.

1. Pocketful of Sunshine: Wohl einer ihrer größten Ohrwürmer. Lange mussten wir darauf warten, dass dieser Hit auch hier erschien. Der Song wurde in dem Film "Einfach zu haben" (Originaltitel "Easy A") verwendet. Pocketful of Sunshine ist eine Gute-Laune-Pop-Song mit hohem Ohrwurmpotenzial. Doch die Version unterscheidet sich ein wenig zu der Originalversion (Letzter Refrain).

2. Little Too Much: Wohl eines der besten Lieder des Albums. Natasha überzeugt mit ihrer einzigartigen Stimme. Von Anfang bis Ende ein Genuss. Der Refrain sticht hervor. Das Lied wurde in mehreren FIlmen verwendet (u.a. Fremdfischen). Geheimtipp.

3. All I Need: Zusammen mit Kevin Rudolf wurde dieses Lied zu einem Sample seines eigenen Songs "Let It Rock". Natasha singt den Hauptteil, aber auch Kevin hat seinen Part und performt den Refrain seines Hits. Ganz gut, denn "All I Need" ist die perfekte Mischung aus einem alten Hit und einem neuen Song.

4. Strip Me: Süßer Popsong, der u.a. von Ryan Tedder, dem Frontmann von OneRepublic und begehrten Songwriter geschrieben wurde. Besonders der Refrain bleibt im Ohr hängen. Je öfter ich ihn höre, desto besser gefällt er mir. Toller Gute-Laune-Pop.

5. Neon Lights: Natasha wirkt ganz unschuldig und brav bei diesem Song. Geht meiner Meinung nach etwas in die Richtung von "Strip Me", ist dennoch aber ein eigener Song, wenn auch nicht ganz so hervorstechend.

6. Weightless: Den Song "Weightless" gibt es auf dem Album noch in der "Less is More Version", die um einiges besser geworden ist. Die Instrumentalversion ist dort besser als beim Original und der Song wirkt echter.

7. Can't Fall Down: Ich muss zugeben, dieser Song gehört zu den wenigen, an die ich mich nicht erinnern konnte. Bei den anderen ist etwas im Kopf hängen geblieben. So nicht bei "Can't Fall Down". Der Song ist sehr ruhig und plätschert dahin. Das Markante bleibt aus. Zwar kein Totalausfall, aber auch nicht wirklich überzeugend.

8. Try: "Try" gefällt mir dagegen etwas besser. Etwas mehr Power. Toller Song.

9. Touch: Eine Up-Tempo-Nummer, die im Kopf bleibt und gute Laune verbreitet.

10. Run-Run-Run: Der kürzeste Song des Albums, der aber sehr gut zu Natasha und ihrer Stimme passt. Hat mir von Anfang an sehr gut gefallen. Super Popsong!

11. Break Thru: Ein langsamer Song, der weder besonders positiv oder negativ auffällt. Eher durchschnittlicher Popsong, der nicht besonders auffällt. obwohl, der Refrain recht gut ist.

12. No Mozart: Mit Klavier wird der Hörer eingeführt. Von Sekunde zu Sekunde gefällt mir der Sekunde besser. Ein süßer unschuldiger Popsong.

13. Recover: "Recover" gehört zu den Songs, an die ich mich nicht erinnerten konnte. Hier steht ihre Stimme, die von einem Klavier begleitet wird, im Vordergrund. Eher ein eher ruhiger eingäniger Song,der im Laufe der Zeit etwas an Power gewinnt.

14. Weightless (Less Is More Version): Die bessere Version von "Weightless", denn wie der Song schon sagt: Weniger ist mehr. Gehört zu den besten Songs des Albums. Super!

15. Put Your Arms Around Me: War auf dem US-Album "Pocketful of Sunshine" bereits drauf. Fröhlicher Popsong.

16. Unexpected Hero: Ganz anders als die bisherigen Songs, klingt "Unexpected Hero" etwas geheimnisvoller. Ruhiger Abschluss für ein solides Album.

Fazit: Ein paar wirklich gute Hits (Pocketful of Sunshine, Little Too Much, Strip Me, Weightless (Less Is More Version) .....),und keine Totalausfälle. Man kann jeden Song hören. Der eine sagt einem mehr zu, der andere weniger. Strip ME Away enthält sowohl ruhige Songs, Gute-Laune-Hits sowie Up-Tempo-Songs. Ein gutes Album.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.