Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

39 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tropfen auf heiße Steine, 11. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: Kauf! Mich! Jetzt!: Die besten Werbestrategien für Autoren und Selbstverleger (Taschenbuch)
Vorneweg: Das Buch ist sehr gut! Es scheint, als ob der Autor alle Register gezogen hat, der Leser *der künftige Autor!* bekommt das Gefühl, bestens vorbereitet zu sein! Die Ideen sind einfach klasse!
Wer nun die ganzen Visitenkarten-, Internet- und Kooperationstricks von Herrn Röthlingshöfer befolgt, tut zwar genau das Richtige, nämlich raffiniert und kostengünstig Werbung für sein Buch zu machen, aber auch dies sind leider Tropfen auf heiße Steine!
Kein Mensch möchte ein Buch, das er nicht in der Buchhandlung probeweise blättern kann, kaufen. Kein Mensch ist bereit, die teuren Demand-Titel zu bezahlen, wenn im Buchladen hunderte von Alternativen von prominenten Autoren zur Verfügung stehen und wenn der Buchhändler erzählt, das Buch werde erst in zehn Tagen geliefert und er müsse es dann auch abnehmen.
Brisant ist noch die Bemerkung der Buchhändler, daß es sich doch um Privatverlage handele, in denen Heti und Pleti ihre Jugenderinnerungen beschreiben.
Websitebesucher sind ja etwas Feines, aber sie sind noch lange keine Käufer: "Ach, Sie haben ein Buch geschrieben? Toll, das wollte ich auch schon immer machen!" - Aber kaufen? ...
Man muß wissen, daß am ehesten künftige Autoren ein Demand-Buch kaufen, um den Verlag für eigene Zwecke zu testen, oder Bekannte des Künstlers, oder eben tatsächlich welche, die die absolute Nische suchen und bei Buchhändlern vergeblich gesucht hatten.
Die Schreibe beeinflußt den Kauf eines Demand-Buches kaum, es ist ja nicht da, um es überprüfen zu können! Und was Themen angeht, brauche ich nur an einen Herrn Küblböck zu erinnern, um darauf hinzuweisen, daß Inhalte schnell verwelken bzw. nicht vorrangig sind.
Also: Röthlingshöfers "Kauf! Mich! Jetzt!" sollte man als Autor unbedingt haben! Es gibt wahrscheinlich kein besseres Buch als dieses. Aber was das Buch nicht verrät, ist die Tatsache, daß die Tipps nur dann funktionieren, wenn man Glück, Glück, Glück und nochmals Glück hat! Ansonsten sind es Tropfen auf heiße Steine!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.12.2007 21:17:47 GMT+01:00
Mörph meint:
Ich habe das Buch gekauft, einen eigenen Verlag gegründet und eine siebenteilige Fantasyromanreihe geschrieben, von der ich in 6 Monaten bereits 2 Teile veröffentlichen ließ...

Nun, der Erfolg ist mäßig, jedoch nicht schlecht.

Doch zu dem Buch "Kauf mich jetzt!" - kann ich nur sagen, dass es sehr viele wesentliche Dinge unterschlägt. So etwa, dass es erst mal ganz schön viel Geld kostet, bis man ein Buch lektoriert, korrigiert und illustriert hat. Ferner wird nicht erwähnt, was für ein immenser Aufwand weiterhin besteht, bis man überall gemeldet ist, bis man seine Daten hochgespielt hat, wie kompliziert es ist, bei amazon seine Bilder reinzubekommen und was vorraussetzt, dass man zu den Grossisten wie etwa Libri... Zugang bekommt und welche Konditionen dort verlangt werden.
Eine Tipps sind okay, bringen jedoch effektiv kaum etwas. Wie Sie schrieben, es sind Tropfen auf den heißen Stein.
Man muss sich als Selbstverleger ehrlich das Hinterteil aufreißen, damit man gute Verkaufszahlen macht. Viele wichtige Internetadressen fehlen in dem Buch. Ferner wäre es wichtig zu empfehlen, wie man einen Internetshop aufzieht und nicht nur eine Homepage. Im Gegensatz zu BoD finde ich Lulu sehr interessant. Doch man hat die selben Hürden zu nehmen. Wer also mit der Absicht - reich zu werden - sein eigenes Buch veröffentlich, spielt Lotto.

Ich hatte das Glück, dass ich zu einer Zeit, in der Fantasy gerade boomt, eine Fantasyreihe herausbrachte, darum kann ich mich nicht beklagen. Doch es dauerte einige Wochen, bis ich meine Ausgaben wieder drin hatte. Ich kann mir ebenso vorstellen, dass dies Jahre dauern kann. Seine Arbeitszeit darf man dabei jedoch nicht einmal mit 1€ pro Stunde mitrechnen!
‹ Zurück 1 Weiter ›