find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 18. Juni 2011
In Anlehnung an die 2005 erschiene EP "Voices in my Head" gibt es im Jahr 2011 den nächsten Leckerbissen der 4 Polen "Memories in my Head". Bezüglich meines Titels für diese Rezension habe ich beim Durchhören der aktuellen EP mehrfach das Gefühl, daß Riverside all denen die Hand reichen wollen, die durch das fast schon metallische "Anno Domini High Definition" aufgeschreckt worden sind.
Auf "Memories in my Head" gibt es wieder die allzu typischen Trademarks dieser fantastischen Band. Die Band geht sehr gemäßigt zu Werke. Die Langsamkeit wird wieder entdeckt. Lange, floydige Gitarrensolis, eine Rhytmustruppe die die Szenerie im Griff hat und ein "Tastenchef", der mittlerweile aus diesem Gebilde nicht mehr wegzudenken ist.
Es gibt auf der EP 3 Songs. Den Start macht "Goodbye sweet Innocence" (10:40 Min.). Dieser Song besticht durch eine sehr dichte Atmosphäre und passt am ehesten zu Dudas Sideproject LUNATIC SOUL. Ein Song für sehr ruhige und besinnliche Momente.
Es geht weiter mit "Living in the Past" (11:59 Min.). Der Song startet nach typische RIVERSIDE-Manier. Die Gitarre spielt eine wunderschöne Melodie, die Keys zaubern traumhafte Landschaften in den Himmel. Zur Mitte gibt es eine recht fette heavy Gitarre und einen agressiver werdenden Gesang. Die Keys blubbern und pumpen als würde es keinen Morgen geben. Duda verfällt in einen Engelsgesang (!!) und wird durch die Heavygeitarre unterstützt. "Living in the Past" ist für mich ein Highlight im RIVERSIDE-Kosmos.
"Forgotten Land" (9:59 Min.) wurde von der Band vorab veröffentlicht und beendet diese EP. Im Hintergrund ein Rauschen, der Bass beginnt zu grollen.......und dann wieder ein Duda am Mikro, der mich fast zum Niederknieen motiviert. Die Gitarre betritt die Bühne........und nicht erst jetzt weiß ich, warum Riverside in den letzten Jahren in meine Top 3 meiner Lieblingsbands aufgestiegen ist.
Danke RIVERSIDE!
Fazit: Wem "Anno Domoni High Definition" zu wenig (RIVERSIDE)- Atmosphäre versprüht hat, der bekommt mit "Memories in my Head" die volle Ladung. Mal wieder ein absolutes Leckerchen. Volltreffer und bitte kaufen.
33 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,7 von 5 Sternen
9
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
11,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime