find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 27. Januar 2014
Die Liebesgeschichte der 22-jährigen Jungfrau Bliss und ihres Dozenten Garrick beginnt vielversprechend und hält nicht ganz den Erwartungen stand.

Okay, neu ist die Idee nicht, aber sie klingt doch interessant. Viel Potenzial steckt in dieser Story, die alle möglichen Wendungen nehmen kann.
So habe ich mich auf das lesen dieses Buches sehr gefreut.

Anfangs fand ich die Liebesgeschichte noch sehr prickelnd und so tröstete sie leicht über die flachen Charaktere und die Oberflächlichkeit dieser Geschichte hinweg.

Doch irgendwann fällt es doch sehr auf:

Von stimmungsvoller Atmosphäre, spannender und humorvoller Handlung und tiefschürfenden Gedankengängen ist hier weit und breit nichts zu sehen.

Der Schreibstil ist gut. Die Charakterisierung von Bliss als liebevoller süßer Tollpatsch ist gelungen, wenn auch nichts besonderes.
Auch Garrick fehlt es an Ecken und Kanten.
Überhaupt macht der Roman den Eindruck, dass die Autorin hier eigentlich nicht ein kleines bisschen provozieren möchte.

Die Affäre mit dem Lehrer ist nur auf den ersten Blick eine spannende Sache. Auf den zweiten Blick jedoch ist es alles wieder heruntergespielt. So ist Garrick ja nicht wirklich älter, er ist nur Aushilfslehrer und Sex haben die beiden auch nicht.

Bloß keine Grenze überschreiten, es könnte ja interessant werden!

Was mich an diesem Roman aber so richtig nervt und was ihm die meisten Punkte kostet ist diese erzkonservative Einstellung, die für mich mit Unterhaltung einfach nichts zu tun hat.

Die Frau ist 22 und immer noch Jungfrau - sexy, versteht sich - MIR HÄNGT DAS SO ZUM HALS RAUS!
Das Buch dreht sich ewig nur um das erste Mal einer 22-jährigen. Die sich darüber Gedanken macht wie eine 15-jährige das täte.

Die Werte und Moralvorstellungen, die dieser Roman vermittelt, sind ja schön und gut, aber sie gehen mir einfach nur auf die Nerven.

Ich will Spannung, gute Unterhaltung und eine bezaubernde Liebesgeschichte und keine Moralpredigt über das erste Mal und die konservativ-amerikanischen Vorstellungen die dazu gehören. Dafür brauche ich kein Geld ausgeben.

Ich gebe 2,5 Sterne.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.