Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 17. August 2011
"Does man, that marvel of the universe, that glorious pararadox who has sent me to the stars, still make war against his brother, keep his neighbour's children starving?"

Dieser Film ist ein früher Meilenstein der "New-Hollywood-Ära". Falls es Science-Fiction-Fans geben sollte, die ihn noch nicht gesehen haben (schwer vorstellbar), so sollten sie dies sehr schnell ändern.
Vier Astronauten landen, aus ihrem Tiefschlaf erwacht, auf einem scheinbar fremden und unwirtlichen Planeten 2000 Jahre in der Zukunft. Das einzige weibliche Mitglied der Crew überlebt die Landung nicht. Die Überlebenden treffen nach Tagen auf Gruppen stummer offenbar 'wilder' Menschen, die von intelligenten und sprechenden Menschenaffen gejagt und für Unterhaltung und wissenschaftlich fragwürdige Experimente missbraucht werden. Auch die Astronauten fallen den Affen in die Hände. Nur einer, George Taylor, überlebt weitgehend unversehrt, auch wenn es ihm aufgrund einer Verletzung anfänglich unmöglich ist, sich den dominierenden Affen verbal mitzuteilen.

Der Film übt eine radikale Kritik an unserer Spezies, die ihrem eigenen Vorteil und Nutzen stets Priorität einräumt und die Belange aller anderen Lebewesen (seien es auch unsere biologisch nächsten Verwandten) sträflich missachtet.
Sein Kunstgriff ist dabei ebenso einfach wie genial, denn die Rollen werden einfach vertauscht. Die Menschenaffen bilden hier die sprachbegabte dominierende Spezies, die auf den Menschen als 'Tier' herabsieht, oder ihn bestenfalls, wie im Falle zweier sympathischer Affenwissenschaftler, als mehr oder wenig 'drollig' empfindet ("Was wollt ihr kleinen Racker von mir? Schon wieder Fresschen?").
Dieser Ideologie sehr förderlich sind, man höre und staune, erstens die Religion und zweitens die Wissenschaft, welche dieser Religion im Wesentlichen zu dienen hat. Wir haben es hier nämlich noch mit einem Affenstaat zu tun, der ungefähr auf spätmittelalterlichem oder frühneuzeitlichem Niveau steht. Die theokratische Führung wird von den Orang-Utans gebildet, die Gorillas sind für den militärischen Überbau zuständig und die Schimpansen sind mehr oder weniger die breite Masse. Was nicht in die herrschende Ideologie passt, wird passend gemacht und wem das noch nicht genügend déjà-vus sind, der bemerkt schnell, dass auch die Menschenschutzbewegung offenbar noch in den Kinderschuhen steckt.

Auch mit überraschenden Wendungen wird nicht gespart, denn im weiteren Verlauf wird klar, dass die intellektuelle Elite des Affenstaates nicht einfach nur ähnlich ignorant wie unsere eigene ist, sondern mehr über Homo 'sapiens' weiß, als sie zu wissen vorgibt.

Einige sehr gute Schauspieler wie James Whitmore, als Präsident der Affenakademie, oder Kim Hunter und Roddy McDowall sind kaum als solche erkennbar, da sie sich natürlich in entsprechenden Kostümen bewegen; sie tragen jedoch erheblich zum satirischen Humor des Films bei. Die zentrale Figur ist jedoch George Taylor, ein als Zyniker getarnter Idealist, der hier großartig von Charlton Heston verkörpert wird.
Subjektiv kann ich sagen, dass ich den Film jedes Mal wenn ich ihn wieder mal sehe, noch ein klein wenig genialer finde als beim letzten Mal.

Das eingangs genannte Zitat von Taylor ist durchaus typisch. Im Jahre 1968 konnte eben auch 'Popcorn-Kino' nachdenklich stimmen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,5 von 5 Sternen
23
9,03 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime