find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 12. August 2006
Ach, denkt der süchtige Golfbuchsammler - sicher wieder so ein Buch, dass mir erklären will, warum ich den Schläger lieber legen statt pflanzen soll. Ob mir das wirklich hilft, meine unwillkürlich auftretenden elf Flugbahnen um eine zu vermindern?

Tut es nicht, aber es macht das Leben des Normalgolfers leichter, denn auch da wo man nicht hell auflacht über die Geschichten von Eugen Pletsch, wird sich zumindest ein Permaschmunzeln bei der Lektüre einstellen. Und das Lächeln wird das echte sein, die Muskeln um die Augen ständig bewegen und damit den Leser in einen Zustand milden Glücks versetzen.

Pletsch kennt sich aus. Nicht nur mit der Technik des Golfens, sondern vor allem mit der Psyche des Homo golfensis vulgaris: Ich selber habe bei mir viele Eigenschaften der Drs. Fahrenbach und Bercelmeyer entdeckt. Auch manchem "Kraken" bin ich in die Tentakel geraten und "Kreischhühner" (es gibt auch männliche) zählen zu meinen bitter-süssen Golffreunden.

Wer über sich selbst als Golfer - wie er einmal war oder jetzt noch ist - schmunzeln möchte, findet hier Stoff in genügender Vielfalt und Ausschmückung dazu.

Ich habe das Buch schon mehrfach meinen etwas ernsthafteren Golffreunden und -partnern geschenkt, um sie zu lockern und die Runde und das Getränk danach entspannter zu gestalten. Und es wirkt.

Wer etwa über "Mr. Mulligan" bei Pletsch nachgelesen hat, wird in Zukunft seinen Freunden vor dem ersten Abschlag vielleicht vorschlagen, je neun Loch einen Mulligan und einen Freiwurf zu gestatten. Das entspannt dann wirklich ungemein. Aber Vorsicht: Der Freiwurf sollte nur für den eigenen Ball gelten.

Nicht-Golfer finden hier zudem ein diskretes Nachschlagewerk über Fachausdrücke. Man versteht die Definitionen und braucht nicht noch ein Lexikon zu deren Erläuterung.

Fazit: Ich freue mich schon auf den Folgeband und das weitere Schicksal meiner speziellen Freunde Bercelmeyer und Fahrenbach.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.