Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho Autorip longss17
Kundenrezension

19 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen start aber lufthungrig, 3. Januar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hazet Druckluft-Schlagschrauber (max. Lösemoment 850 Nm, Vierkant 12,5 mm (1/2 Zoll), Hochleistungs-Stift-Schlagwerk) 9012SPC (Automotive)
Bei Betrieb über eine 10m Druckluftverlängerung war ich erst enttäuscht - innerhalt einer Sekunden ging die Kraft extrem in die Knie, trotz konstant 8 bar am Kompressor. Ohne die Verlängerung ist das Teil dann aber bärenstark - einen robusten Eindruck macht es sowieso. Also Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.01.2011, 21:28:36 GMT+1
Guybrush meint:
Wahrscheinlich ist Ihr Schlauch zu dünn.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.03.2011, 00:36:04 GMT+1
Th. aus M. meint:
Ja, mindestens 8 besser 10mm sollte der Schlauch INNEN haben ;-)

Veröffentlicht am 10.03.2011, 14:11:45 GMT+1
Käufer meint:
Die Druckanzeige am Kompressor ist der vom "Lufttank" und nicht der Druckleitung. Die Druckluftverlängerung ist bestimmt nur für "normale" wie Reifendrücke und nicht für über 10bar ausgelegt. Müssten max. Werte PSI oder Pascal draufstehen. Wenn diese Schläuche mit mehr Druck betrieben werden gibt es feine Risse und der Schlauch kann dann irgendwann noch nicht mal mehr für Reifen verwandt werden.

Veröffentlicht am 18.10.2015, 21:47:49 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 18.10.2015, 21:57:11 GMT+2
Franz Kain meint:
Zu dünne Luftschläuche, die dann vielleicht auch noch zu lang sind, können kein noch so gutes Werkzeug mit ausreichender Luftmenge mit genügend hohem Druck versorgen. Durch einen zu dünnen Schlauch kann physikalisch gesehen nicht in ausreichender Menge Luft fließen. Stichwort: Durchsatzvolumen. Wenn das Loch im '"Eimer" zu klein ist, muß der Druck gigantisch sein, um das geforderte Volumen pro Zeiteinheit zu erreichen. Als Beispiel möge Wasser genügen: Kleines Loch:=> hohe Durchflußgeschwindigkeit, dazu kommt dann auch noch: je XXX desto YYY: Ein kleiner Duchmesser, d.h. Loch, => Düse mit entsprechender Wirkung. Simple Physik halt. Man muß kein Einstein oder Daniel Düsentrieb sein, aber das Beispiel sollte einleuchtend genug sein. ;-P
Merke: Wenn das Loch (also die Düse) kleiner wird, muß die Geschwindigkeit (hier: die des Wasserstrahls) steigen. (In diesem Fall: Die Luftmenge und dazu proportional der Druck)
‹ Zurück 1 Weiter ›