Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AdelTawil longss17
Kundenrezension

4.0 von 5 Sternen Schräg und skurril, aber charmant! - darkscene.at, 29. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Hoera & Awe (Audio CD)
Shaking Godspeed? Nein, noch nie gehört. Ach so, ein Trio aus den Niederlanden, das nach der Gründung 2009 schon eine EP und zwei LPs aus dem Ärmel geschüttelt hat. "Hoera", so der Titel des dritten Vollzeitdrehtellers, ist wie seine älteren Releases eine amtliche Huldigung der späten Sechziger bzw. Siebziger Jahre, die man durchwegs als ein nicht alltägliches Sound Meeting bezeichnen kann, es sei denn, psychedelischer Flower Power Stoff mit gehöriger Dosis Indie Rock gehört zum Standardrepertoire des betroffenen Konsumenten. Was mag das jetzt nun wieder heißen?

Schrullig bis bizarr, glitschig bis unfassbar, psychedelisch sowieso, aber immer noch mit der Prämisse ausgestattet, Charme und Atmosphäre zu transportieren, zeigen Shaking Godspeed auf knapp 35 Minuten unmissverständlich ihren Background zu Legenden wie den Rolling Stones und The Doors, aber auch etwa zu den aktuellen Eels auf, jedoch ohne den vitalen Eigen- und den nicht weniger essentiellen Wiedererkennungs- Gehalt zu vernachlässigen. Auch scheinen bewusstseinserweiternde Substanzen die als sonderbaren Kompositionen beflügelt zu haben, wobei das Ganze zu keiner Sekunde Gefahr läuft, in eine unüberschaubare Jamsession auszuarten. Überraschungsmomente erwarten einen fast im Minutentakt, so sollte man sich schon die Mühe machen, dem Rundling dementsprechend Aufmerksamkeit zu schenken, bevor selbiger wieder abgemurkst wird. Dabei hätte das schräge Trio keinen geileren Opener als das wuchtige "I Wonder" hernehmen können, im Weiteren setzt sich das melancholisch getunte und ebenso Hit-taugliche "Seasons Over" rasch im Hörzentrum fest, "Jesus" zeigt das sentimentale Gesicht von Shaking Godspeed, und das unglaublich wirre und gleichzeitig gruselige "The Ghouls Have Come" erinnert mich sogar an die im Moment sehr angesagten Schweden Ghost - sollte man gehört haben!

Ein interessantes, wenn auch kurz geratenes Album also, das kontinuierlich Tendenzen zum Aberwitzigen und zum Skurrilen offenbart. Konventionelle Strukturen? Nö. Mainstream? Weit gefehlt! Doch man muss es einfach in seiner Gänze aufsaugen, satt einwirken lassen, ehe die volle Entfaltung Fahrt auf nimmt. Die limitierte CD ist übrigens mit dem Vorgängerwerk "Awe" bestückt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Innsbruck

Top-Rezensenten Rang: 12.019