flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 12. September 2012
Wie in dem Angebotstext ersichtlich wurden bei diesem Drucker die Originalpatronen entnommen (und wohl für viel Geld weiterverkauft) und gegen 5 alternative Patronen von YouPrint ersetzt. Da ich sowieso nicht vor hatte mir später Originalpatronen zu kaufen (dabei wird man ja arm) und ich zum Zeitpunkt meiner Bestellung noch 20€ gegenüber dem Amazon-Preis mit Originalpatronen gespart habe, kam mir dieses Angebot ganz recht. Beim Schreiben dieser Rezension beträgt der Preisunterschied aber nur noch 5€, da würde ich wohl auch zum Original greifen.

Einrichtung:
Beim Auspacken des Druckers muss man jede Menge Folien abziehen. Die Youprint-Patronen ließen sich ganz normal einsetzen und wurden direkt erkannt. Die farbigen Patronen waren nur ca. halb gefüllt und entsprechend schnell leer. Das gleiche Problem ließt man allerdings auch von den Originalpatronen, die bei Auslieferung zusammen mit dem Drucker nicht ganz gefüllt sind. Die beiden schwarzen Patronen waren dagegen randvoll. Der Drucker wurde bei mir nicht über USB-Kabel mit einem Computer verbunden sondern über WLan ins Netzwerk eingebunden, so dass jeder Computer und mein Smartphone darauf zugreifen kann. Sogar meine PS3 habe ich eingebunden und kann über sie drucken (was ich allerdings nicht wirklich brauche). Zur Einrichtung muss man nur den Wlan-Schlüssel eingeben. Wenn man die Menüführung einmal verstanden hat ist das auch flott erledigt. Die Software und Treiber müssen dann noch auf den Computern per CD-Rom (es liegt eine CD für Windows und eine für Mac bei) installiert werden.

Drucken:

Das Druckergebnis kann sich sehen lassen und ist für den Privatgebrauch sicherlich auch schnell genug. Was stören kann sind die Reinigungsvorgänge, die vor allem dann sehr zeitintensiv sind, wenn mal einen Tag nicht gedruckt wurde oder der Netzstecker gezogen wurde (dann scheint der Drucker zu vergessen, wann das letzte mal gereinigt wurde). Also das Gerät besser nicht ständig vom Netz ziehen, der Vorgang kann mehrere Minuten dauern und kostet sicherlich eine Menge Tinte. Der Stromverbrauch hält sich auch in Grenzen (laut Datenblatt 0,4 Watt wenn ausgeschaltet und 2,9 Watt im Standby-Betrieb bei eingeschaltetem WLan).
Sehr praktisch ist der integrierte Duplexdruck, dachte immer das würde es nur bei sehr teuren Geräten geben. Allerdings scheint die Tinte bei normalem 80g Papier stark durch. Ob es an der Youprint-Tinte liegt weil sie vielleicht zu dünn ist und das Ergebniss mit Originaltinte besser wäre, kann ich natürlich nicht sagen. Die Funktion ist bei diesem Papier also nur für den Privatgebrauch zu gebrauchen um Papier zu sparen. Wichtige Dokumente würde ich so sicherlich nicht drucken, das sieht einfach zu schmuddelig aus. Bei einem von mir getesteten 100g Papier sieht die Sache allerdings schon ganz anders aus. Sehr hochwertiges Ergebniss im Duplexdruck!

Ich habe einige Fotos gedruckt auf 10x15 Fotopapier von Pelikan (240g, ca. 10 cent das Stück ohne die Tinte). Die Qualität der Fotos ist soweit ich das beurteilen kann gut. Es gibt von Canon auch noch viel teureres Papier, was sicherlich die Qualität weiter verbessert. Hat man mehrere Fotos kommt man mit einem Fotolabor aber günstiger weg und erhält sicherlich auch noch bessere Fotos. Aber um mal flott ein Foto zu drucken ist das echt zu gebrauchen. Man kann Fotos nicht nur über den PC drucken sondern auch direkt über die per USB-Anschluss verbundene Kamera (habe eine Canon-Kamera, da funktioniert natürlich alles reibungslos) oder man steckt die SD-Karte in den Kartenleser des Druckers. Auf den Kartenleser kann übrigens von allen Rechnern im Netzwerk zugegriffen werden. Da der Drucker im Internet hängt kann man auch aus Onlinefotoalben (Google Picasa oder Canon Image Gateway)drucken. Auch kann man einige Vorlagen (wie z.B. einen Wochenarbeitsplan oder Notenpapier etc.) direkt vom Drucker aus abrufen und drucken.
Das Bedrucken von dafür vorgesehenen Cd's/DVD's mit der beigelegten Cd-Halterung klappt auch hervorragend.

Ich habe auch die Canon App für Android-Smartphones ausgetestet. Mit ihr kann man Fotos die man am Handy geknipst hat schnell ausdrucken. Auch können Dokumente über die App als jpg oder pdf gecannt werden, so das man diese direkt im Handy hat. Mehr als Bilder drucken geht allerdings nicht, was sehr schade ist. Das haben andere Druckerhersteller besser gelöst, mit denen man auch Texte vom Smartphone aus drucken kann. Google Cloud Print wird leider auch nicht unterstützt, dafür können sich Apple-Freunde über AirPrint freuen.
Kleiner Tip um trotzdem Texte vom Android zu drucken: Einen PC im Netzwerk einschalten und den Google Chrome Browser öffnen und dort Google Cloud Print einrichten. Dann kann man über eine entsprechende App (z.B. "Cloud Print") sehr gut drucken. Funktioniert dann allerdings nur, wenn der Rechner auch an und der Chrome-Browser gestartet ist.

Scannen/kopieren:
funktioniert tadellos. Bilder wirken für meine Begriffe allerdings recht blass, für Texte reicht es aber dicke. Man hat die Möglichkeit auszuwählen, ob man eingescannte Dokumente an einen PC im Netzwerk sendet oder auf einem angesteckten USB-Stick speichert. Auch wird nicht jedes Blatt einzeln abgespeichert: scannt man mehrere Seiten eines Dokuments ein können diese in nur einem einzigen pdf-Dokument abgespeichert werden - sehr praktisch!
Negativ ist, dass der Deckel des Scanners beim Scannvorgang geschlossen sein muss, aus dickeren Büchern kann man deswegen leider nichts herauskopieren (!!Nicht ganz richtig siehe unten Nachtrag vom 18.05.2013!!)

Kosten:
Die ersten Tage habe ich einiges an Fotos gedruckt (vielleicht 30-40 Stück) und ein paar andere farbige Ausdrucke gemacht. Ich habe innerhalb von drei Tagen die drei (halbvollen) Farbpatronen leer bekommen. Kauft man sich jetzt ein Satz Originalpatronen für 40-50€ wird das natürlich ein sehr teurer Spaß und man überlegt sich gut, ob es wirklich ein Farbausdruck sein muss. Deswegen habe ich nach Alternativpatronen ausschau gehalten. Die beigelgten YouPrint-Patronen kosten hier bei Amazon 15€. Ich habe gewagt noch günstigere Patronen zu kaufen nämlich von Logic-Seek. 20 Patronen (also 4 komplette Sets) kosten hier 23€, macht also keine 6€ für ein komplettes Set Patronen mit Chip. So kann man auch mal guten Gewissens farbig drucken. Bisher konnte ich auch noch keine Qualitätsunterschiede feststellen.

Fazit:
Für alle die einen guten Allrounddrucker-/Scanner/Kopierer brauchen und auf Dinge wie ein integriertes Fax-Gerät oder Einzugsscanner verzichten können, ein wunderbares Gerät. Preislich wird man aber wohl nur Freude mit dem Gerät haben, wenn man sich alternative Patronen kauft. Wie lange das Gerät hält und wie sich die Druckkosten über die Monate bei mir entwickeln werden, kann ich an dieser Stelle natürlich noch nicht sagen.
Ob man zu diesem Angebot mit den YouPrint-Alternativpatronen greift oder ein paar Euro mehr investiert für den Drucker mit Originalpatronen, muss jeder für sich entscheiden, keine Ahnung ob die Originalpatronen noch bessere Ergebnisse liefern oder noch länger halten. Das würde ich von der Höhe der Einsparung abhängig machen. Auch kann man dieses Geschäftsmodell der Händler sicherlich auch kritisch sehen, wenn man die Bewertungen zu der Orignial-Canon-Tinte hier auf Amazon durchliest. Dabei wird klar, das viele Unterhändler diese nur halbvollen Patronen in Retail-Verpackung zum vollen Preis verkaufen.

Nachtrag (18.05.2013):

1) Nach ein paar Monaten mit diesem Drucker bin ich übrigens immer noch sehr zufrieden. Bei meinem vergleichsweise geringen Druckaufkommen sind die 20 Logic-Seek-Patronen immer noch nicht alle aufgebraucht, werde ich mir also wieder kaufen. Beim Einsetzen aber unbedingt ein Blatt von der Küchenrolle bereitlegen, manchmal sind die Patronen ziemlich voll und es kann tropfen!! Das gibt sehr böse Flecken!!

2) Was sehr nervig ist, dass der Drucker nur druckt wenn wirklich alle(!) Patronen auch gefüllt sind. Selbst wenn man nur schwarzweiß drucken will, musste ich schon Farbpatronen wechseln, die alleine durch die Reinigungsvorgänge leer geworden sind.

3) Der von mir erwähnte Punkt, dass aus dickeren Büchern nichts kopiert werden kann ist auch nicht ganz richtig. Die Scharniere der Abdeckplatte lassen sich ein paar cm herausziehen. So lässt sich, wenn auch etwas fummelig kopieren/scannen.

4) Die von vielen bemängelte lange Einschaltzeit, muss ich auch noch mal negativ hervorheben. Mal eben schnell eine Seite kopieren, kann da mal ein paar Minütchen dauern bis der Drucker bereit ist. Hat man Glück und die letzte Reinigung lag nicht lange zurücke, kann es aber auch ganz schnell gehen.
88 Kommentare| 136 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.