Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 18. November 2005
Man runzelt die Stirn: die Hosen spielen unplugged und somit ihrer eigentlichen Stärke beraubt, des stromstarken Spiels nach vorne.
Beim Hören stellt sich heraus, daß die akustische Umsetzung ihrer Werke teilweise gelungen, teilweise aber auch eher mau ist. Wenn man das Album in Hosen-Manier gleich einem Fußballspiel in zwei Halbzeiten zu je 10 Songs aufteilt, so läßt sich sagen, daß nach einem holprigen Beginn mit dem glanzlos vorgetragenen "Blitzkrieg Bop", einer zahnlosen "Opel-Gang" und dem immer wieder platten "Auswärtsspiel" endlich mit dem düster wabernden "Nichts bleibt für die Ewigkeit" ein furioser Zwischenspurt bis zur Halbzeit einsetzt.
"Hier kommt Alex" besitzt ein äußerst gelungenes Arrangement mit erst nach und nach einsetzender Instrumentierung, "The Guns of Brixton" ist das elegant-entspannte Clash-Cover, "Das Mädchen aus Rottweil mit seinen balkanesken Anleihen funktioniert einfach als treibende Akustik-Nummer und "Wünsch DIR was" ist der heimliche Album-Höhepunkt vor dem Pausentee.
Mit einem beruhigenden Vorsprung geht es dann in die zweite Hälfte, die allerdings im Wissen um das bisher Geleistete nurmehr routiniert und ohne Zug zum Tor heruntergespielt wird. Höhepunkte sind dünn gesät, wie der neue Ohrwurm "Weltmeister" oder die schräge "Bommerlunder"-Version mit Hotel-Lounge-Flair. Stattdessen regiert ausgesprochen Verzichtbares: "Nur zu Besuch" ist auf einem Akustik-Album nicht wirklich originell, "Alles aus Liebe" plätschert eher lieblos dahin und das Beatsteaks-Cover "Hand in Hand" ist durch Campinos Interpretation so furchtbar geraten, daß es selbst mit Stromgitarren nicht mehr zu retten gewesen wäre.
Schöner wäre es gewesen, die Band hätte den ein oder anderen älteren Hit aus den Ärmeln geschüttelt und ihm einen Akustik-Anstrich verpaßt, so z.B. "1000 gute Gründe" oder "Reisefieber".
Hosen-Fans ist das Album durchaus ans Herz zu legen, alle anderen können ruhig ein Ohr riskieren. Von mir gibt es aufgrund der oben erwähnten starken Phase - trotz der späteren Schwächen - vier Sterne.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.