Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive BundesligaLive
Kundenrezension

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verstörend, berührend, faszinierend!, 20. April 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Verfolgt (DVD)
Ein durch und durch faszinierend-fesselnder Film, wofern man sich für die Thematik auch nur ansatzweise zu öffnen vermag!

Erwartet hatte ich ganz pessimistisch einen dieser anspruchsvoll-anstrengenden und womöglich langweiligen Filme (auch angesichts der Umsetzung in s/w) - aber der Film ist für die Sinne und Gefühle derart spannend, dass man am Ende sogar ein wenig irritiert-verstört zurückbleibt und über Facetten des eigenen Lebens grübelt ...

Lediglich zwei Aspekte würde ich unter "bedingt glaubwürdig" buchen: der erst 16/17-jährige Jan (Kostja Ullmann) lebt die gefühlte Bestimmung seiner Gefühlswelt mit einem bewundernswert-offensiven Mut und einer unbedingten Entschlossenheit aus, dass man blaß wird vor Bewunderung und Neid! Und Elsa (Maren Kroymann) vermag zwar nachvollziehbar zu vermitteln, wie sie in dieses "Spiel" hineinwächst, aber für mein Empfinden bleibt ein wenig zu offen, *warum* sie wirklich so aus ihrem bisherigen Leben herausgesogen wird, dass sie vor einer "entweder/oder-Entscheidung" strandet. - Beides stört allerdings weder Filmgenuß noch -wirkung. [Update: ich muss den letztgenannten Zweifel zurückziehen: wenn man den Film zwei/drei Mal gesehen hat, erschließt sich einem gefühlsmäßig, was Elsa antreibt.]

Der Film führt behutsam und nachempfindbar heran an die Faszination von Devotion und Dominanz, und der Fokus liegt zu Recht eindeutig auf dem, was im Kopf geschieht und lebt. Die Darstellung entsprechender Szenen aus der BDSM-Welt ist m.E. angemessen-perfekt balanciert: kein ablenkendes "zu viel", und kein schwächelndes "zu wenig". Elsas Beschreibung mit dem "blauen Raum" gewinnt angesichts des s/w-Films an Tiefe, und ihre Kernfrage "was spürst du da?" bleibt leider unbeantwortet und wird dem Zuschauer überlassen. Es erscheint anfangs irritierend, WER in welchen Situationen weint, WER WEN tröstend-schützend in den Arm nimmt, WER sich entschuldigt, WER sich beim Anderen bedankt - die Welt scheint spiegelverkehrt und kopfstehend! Aber spätestens beim zweiten Ansehen beginnt man zu verstehen ...

BTW [spoilerfrei]: hier lohnt es sich übrigens, den Abspann bis zum Ende zu verfolgen - insbesondere für sentimentale Happy-End-Freunde wie mich ;-) Der Film endet mit einer Einstellung auf Elsas Gesicht, wie es sich so allmählich von "sorgenvoll" zu "fast lächelnd" aufhellt. Während des Abspanns hört mann dann nur leise die Alltagsgeräusche draußen. Aber GANZ am Ende des Abspanns, in den letzten drei Sekunden, hört man deutlich herausgehoben ein Geräusch, das die Geschichte weiter erzählt ... ;-)

Kostja Ullmann und Maren Kroymann glänzen hier in einem mutig-außergewöhnlichen Film, der naturgemäß vermutlich nie die Zuschauermassen finden wird. Der Film ist m.E. uneingeschränkt sehenswert!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Berlin

Top-Rezensenten Rang: 90.102