Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo festival 16
Kundenrezension

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Supergroup der Supergroups, 13. September 2012
Rezension bezieht sich auf: XXX (Ltd.Digipak+Dvd) (Audio CD)
Die wohl dienstälteste Supergroup ASIA ist seit 2006 wieder im Original LineUp. Mit Geoff Downes (YES, ICON), John Wetton (KING CRIMSON, URIAH HEEP), Steve Howe (YES) und Carl Palmer (THREE) kann man wirklich von Legenden der Rockmusik sprechen. Aber auch die ehemaligen Mitglieder können sich hören lassen. Da waren schon Musiker von THIN LIZZY, AC/DC, SAGA und EMERSON LAKE & PALMER tätig, somit ist der Titel Supergroup mehr als gerechtfertigt. Nun sind die Herren von ASIA, die 1981 gegründet wurde, aber schon wieder seit einigen Jahren zusammen und liefern regelmäßig gute Alben ab. Mit „XXX“ liefert man das dreizehnte Album der Bandgeschichte und bewegt sich wieder irgendwo zwischen Hard Rock, Melodic Rock und AOR.

ASIA klingen auf „XXX“ stark nach den 90ern und man hört in jedem Ton, dass die Band durchgehend aus bereits älteren Herren die ihr Handwerk verstehen, besteht. „Tomorrow The World“ beispielsweise bietet alles was der Melodic Rock Fan braucht. Ein wunderschönes, aber auch melancholisch anmutendes Keyboardintro, tolle treibende Rhythmik, eingängige Melodien und ein JOhn Wetton, der mit seiner angenehmen, leicht rauen Stimme sich sehr schnell im Ohr festsetzt. Der Song macht richtig süchtig und auch das etwas poppigere „Bury Me In Willow“ gefällt auf Anhieb und entwickelt sich nach nur wenigen Durchläufen zum Hit, der den 90ern entstammen könnte. Dabei kommen mir Rhythmik und Melodie im Refrain so verdammt vertraut vor. Leider können aber nicht alle Tracks dieses Niveau halten. Aber so manch starken Song findet man schon noch. „Faithful“ braucht zwar etwas um in Fahrt zu kommen, doch der ruhige Rocker hat seine Momente und der Gitarrenrocker „No Religion“ macht richtig Stimmung. Auch wenn Steve Howe hier mit seiner Gitarrenarbeit klar dominiert, ist auf „XXX“ das Keyboard doch klar in den Vordergrund gestellt. Das merkt man auch bei dem etwas an THE POLICE erinnernden Song „I Know How You Feel“. Im Endeffekt bekommen aber alle Musiker ihre Chance sich zu beweisen und genügend Freiraum um ihr Spiel zu entfalten. „Ghost Of A Chance“ hat nämlich zum Schluss auch noch richtig geniale Instrumentalpassagen zum Träumen, während bei „Judas“ die Gitarren nochmal etwas mehr braten dürfen.

ASIA sind vier wirklich talentierte Musiker, die auf „XXX“ nichts beweisen wollen, aber dennoch mühelos zeigen, dass sie zu den ganz großen des Genres gehören. Große Überraschungen erwartet den Fan der Band nicht, dafür aber großartiges Songmaterial.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.11.2012 15:05:47 GMT+01:00
H.Schwoch meint:
Der Sänger mit der 'angenehmen, leicht rauen Stimme' heißt John Wetton.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2012 08:51:57 GMT+01:00
oh mist, freudscher verschreiber ;)

danke
‹ Zurück 1 Weiter ›