flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive

Kundenrezension

am 19. November 2009
Die Darstellung ist für eine erste Einführung in das Thema durchaus brauchbar,aber obwohl ich eine hohe Meinung von Physikern habe ist sie leider genau so unseriös wie Al Gore und der IPCC und viele Journalisten,die sich auf diesem Gebiete tummeln.
Zu anderen Meinungen wird nicht ernsthaft Stellung genommen außer der Meinung von Lomborg,dass der Aufwand zur Reduzierung des CO2 Ausstoßes in keinem Verhältnis zum Nutzen steht.Als Lösungen zur Co2 Vermeidung werden neben den bekannten schwachsinnige Ideen aufgeführt,die Kernfusion wird mit keinem Wort erwähnt.
Wie IPCC und Al Gore wird die Mittelalterliche Warmzeit,wo kein hoher CO2 Ausstoß vorlag,wie auch die folgende kleine Eiszeit verschwiegen um nicht in Erklärungsnöte zu kommen.Das ist nicht wissenschaftlich.Das sind Kenntnisse die Aufgrund der Informationen aus dieser Zeit sicher überliefert wurden und wenn man schon nicht in der Schule aufgepasst hat jeder Geographielehrer aus seinem Studium weiß.Es war sicherlich 1 Grad wärmer als heute,sonst wär ein Getreideanbau in Nordschweden und Nordnorwegen etc nicht möglich gewesen.Den Hockeystick sollte der IPCC endlich mal beerdigen,
Hinzu kommt die nicht überzeugende Erklärung für trotz steigender CO2 Werte nicht steigender Temperaturen von 1940-1970.
Übrigens seit 2000 fallen die Temperaturen.
Aber auch das wird von den Protagonisten dieses ideologischen Feldzuges nicht zur Kenntnis genommen.
Ich kann und werde nicht behaupten,dass der CO2 Anstieg keine Auswirkung auf das Klima hat,aber es bleiben erhebliche und begründete Zweifel,ob es der wesentliche Faktor ist.
Die schwankende Strahlungsintensität der Sonne sollte in Erwägung gezogen werden,insbesondere im Hinblick auf die Schwankungen der jüngsten Erdgeschichte.
37 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,7 von 5 Sternen
38