Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars festival 16
Kundenrezension

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alter Schwede! Etwas albern aber doch unterhaltsam, 3. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand (Broschiert)
Gleich eine Warnung vorweg. Das Buch ist nichts für "Geschichtsmuffel", denn diese werden mit der Hälfte des Buches nicht viel anfangen können. Wer also mit Geschichte oder Erdkunde nicht viel am Hut hat und nicht weiß wer Franco, Truman, Churchill oder Mao war, und zudem die vielen erwähnten Länder nicht einordnen kann, wird da nicht glücklich werden.

Der Hundertjährige trifft in seinem langen Leben viele wichtige Politiker des 20. Jahrhunderts, trinkt ein paar Flaschen Schnaps mit ihnen, und beeinflusst einige wesentliche historische Ereignisse. z.B. der Bau der Atombombe sowie die Abrüstungsverhandlungen zwischen USA und Russland.

Dies wird in Rückblicken erzählt. Die eigentliche Rahmenhandlung konzentriert sich auf die spontane Flucht aus einem Seniorenheim an seinem 100. Geburtstag, die zufälligen Begegnungen mit allerhand verrückten Typen (plus einem Elefant, daher wohl das cover), und die daraus resultierenden weiteren Ereignisse. Es folgt eine Schnitzeljagd durch Südschweden, die sich leicht anhand Google Maps verfolgen lässt. Der Hundertjährige und seine "Gang" werden dabei von Polizei, Ganoven und der üblichen Presse verfolgt.

Alles in allem wirkt das Buch an manchen Stellen etwas albern (z.B: Elefantenszene). Die Grundidee ist aber erfrischend und originell. Wie man so einfach ohne jegliche Planung gut durchs Leben kommt, indem man immer die jeweilige Situation akzeptiert, sich nie aufregt, den Herrgott einen guten Mann sein lässt und ab und zu einen Schnaps mit Freunden trinkt. Apropos Herrgott. Die Anspielungen auf die Bibel im Buch sind sicherlich nicht ganz ohne Hintergedanken. Spontan fällt einem das Gleichnis ein "von den Vögeln, die nicht sähen und ernten und dennoch vom himmlischen Vater ernährt werden". Das beschreibt wohl unseren Hundertjährigen ganz gut.

Der Held wirkt zudem sympathisch, was sicherlich auch daran liegt, dass er Schwede ist. Es ist kaum vorstellbar, dass gerade hierzulande ein amerikanischer Held (oder gar einer aus Deutschland!) beim Leser auf ähnliche Akzeptanz treffen würde. Da schwingt dann gleich wieder zu viel historischer Ballast zwischen den Zeilen mit, und die Interpretationen galoppieren in die falsche Richtung. Aber ein alter Schwede ist harmlos, politisch korrekt, und dem verzeiht man ein paar Tote, die Zerstörung von Wladiwostok oder die Mithilfe beim Bau der Atombombe eben schon einmal. Ich kann aber auch verstehen, dass es Leser gibt, die das alles weniger witzig finden als der Autor.

Fazit: Das Buch liest sich flüssig runter. Das Motto des "laissez faire" mag in unserer hektischen und durchorganisierten Zeit durchaus zum Nachdenken anregen. Wer die stellenweise extrem konstruierte Handlung und den manchmal seltsamen Humor des Autors akzeptiert, wird recht gut unterhalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]