Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aus der Versenkung zurück in den Synthie-Himmel!, 5. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Bigger Than America (Audio CD)
Nachdem sich Heaven 17 in den späten Achtzigern so ziemlich zwischen alle Stühle gesetzt hatten, erschien 1996 völlig unerwartet dieses späte Meisterwerk. Leider fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit - nennenswerte Chartplatzierungen blieben dieser Scheibe verwehrt. Wohl auch deshalb, weil sich in jener Zeit kommerzieller Erfolg nur dann in UK einstellte, wenn man auf den gitarrenorientierten Britpop-Zug aufsprang. Blur, Oasis, Pulp, Suede etc. regierten die Charts und damit den Musikgeschmack der Massen. Da passten die drei eigenwilligen Elektro-Nerds von H17 kaum in den aktuellen Zeitgeist.

Äußerst Schade, denn "Bigger Than America" hätte ein breites Publikum verdient gehabt. Noch heute (mehr als 10 Jahre nach Veröffentlichung)wirkt die Scheibe ausgesprochen zeitgemäß und erfrischend:

Die Soundbastler Marsh und Ware haben sich endlich wieder auf ihre musikalische Herkunft besonnen - die Synthesizer. Auf diesem Gebiet spielen sie in der Champions-League. Von Song 1 bis 12 löst eine geniale Klangidee die nächste ab. Lupenreine Synth-Sounds schwirren und surren durch die Lüfte. Groovige Basslines untermalen hierbei den gewohnt charismatischen Gesang Gregorys. Schon im Opener "Dive" geben H17 kompromisslos die Richtung vor: "The time for us to rise is here at last...". Wenn Gregory in tiefer Stimmlage fast befehlsmäßig "Dive" ausruft, fühlt man sich per Zeitmaschine in den Klassiker "Let Me Go" zurückversetzt. Die mitreißenden Singles "Designing Heaven" und "We Blame Love" wären Anfang der 80er garantierte Hits geworden. Beide Songs schaffen eine luftige und zuckersüße Atmosphäre, hinter welcher sich schon fast traditionell ernsthafte teils zynische Lyrics verbergen. Wie bereits der Albumtitel vermuten lässt, befassen sich die Songs thematisch mit H17`s Lieblingsthemen, nämlich USA, Politik, Macht, Geld. "Another Big Idea" und der Titeltrack sind weitere Höhepunkte dieses reifen und konsequenten Konzeptalbums.

Umso erstaunlicher, dass H17 mit dem Schlusstrack "An Electronic Prayer" quasi als Draufgabe noch eine nicht für möglich gehaltene Synth-Ballade nachlegen. Diese schillernde Hymne mit ihren fiependen und strahlenden Sounds ist der unumstrittene Höhepunkt des Albums. Gregorys beseelter Gesang sorgt für Gänsehaut: "Let the blood run through my veins again...". Und sein finales "...pray for me" lässt den Hörer kopfnickend zurück. Mehr davon, bitte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 2.834.712