flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball wint17

Kundenrezension

am 6. November 2007
"Children of Men" ist ein sehr düsteres SciFi-Drama, das seinen unbarmherzigen Blick auf eine Menschheit am Rande des Abgrunds richtet. Im Jahr 2027 ist unsere Zivilisation fast vollständig dem Chaos anheim gefallen, Kriege und Katastrophen verheeren den Planeten. Ein ultra-faschistisches Regime herrscht in einem Großbritannien, in dem blutige Terroranschläge fast zur Tagesordnung gehören. Hoffnung gibt es keine, denn aus ungeklärten Gründen ist die Menschheit unfruchtbar geworden: Das letzte Kind wurde vor über 18 Jahren geboren! Doch eines Tages begegnet Theo (Clive Owen), ein ehemaliger Aktivist, der seinen Trost im Alkohol sucht, der farbigen Kee. Die junge Frau ist schwanger, was sie zur meist gesuchten und gefährdetsten Person auf dem Erdball macht.

"Children of Men" werden allerlei Dinge zu Last gelegt, die meisten davon meiner Meinung nach unbegründet, was auch die Motiviation für diese Rezension ist. Der Film ist zweifelsohne sehr düster und alles andere als leicht zu verdauen, absolut ungeeignet also für einen "heiteren" DVD-Abend. Aber man sollte ihm nicht vorwerfen, ein erschreckendes weil erschreckend realistisches Bild einer nicht all zu fernen Zukunft zu zeichnen. Eine Zukunft, in der eine Regierung illegale Einwanderer zum Abtransport in Deportationslager wie Tiere in Käfige pfercht oder Suizid-Sets an seine Bürger aushändigt, die zunehmend des Lebens müde werden. Wer heutzutage die Nachrichten verfolgt und sich nur ein wenig in der Geschichte auskennt, der wird erkennen: Ja, das könnten wir in knapp 20 Jahren sein - den passenden Katalysator (hier: die Impotenz der Menschheit) vorausgesetzt.

Ein weiterer, oft kritisierter Punkt ist die fehlende Erklärung dafür, wieso seit Jahren keine Kinder mehr geboren wurden. Aber letztlich ist eine derartige Begründung nicht nur unerheblich für die Handlung, es würde sie außerdem eines wesentlichen Teiles ihrer Atmosphäre berauben. Jede von den Machern gelieferte Erklärung kann die Glaubwürdigkeit nur herabsetzen. Gerade dieses Element der Ungewissheit ist es, welches beinahe unweigerlich eine beklemmende Stimmung hervorruft. War es die zunehmende Verschmutzung der Umwelt, eine grausame Laune der Evolution oder vielleicht doch göttliche Fügung? Die Entscheidung darüber liegt im Ermessen des Zuschauers - und da gehört sie hin.

Wenigstens einer der Rezensenten hier hat ferner bemängelt, dass uns der Film mit schwarzer Farbe bemalte Citroens oder Renaults als "Autos der Zukunft" verkaufen will. Dass der Film nur wenige Jahre in der Zukunft spielt und die schwarz lackierten Autos ganz genau das darstellen, nämlich Autos von heute, die einfach nur schwarz lackiert wurden, scheint ihm nicht in den Sinn gekommen zu sein. Ich für meinen Teil habe selten eine visuell überzeugendere Zukunftsvision gesehen: Wo manche SciFi-Produktionen uns Glauben machen wollen, daß wir in weniger als 50 Jahren alle in fliegenden Autos sitzen und Städte nur noch aus verchromten Super-Wolkenkratzern bestehen, hält uns "Children of Men" den Spiegel vor und zeigt ein Abbild unserer Welt, nur schmutziger und heruntgekommener, mit sehr dezent platzierten Anzeichen fortgeschrittener Technologie.

Mein Fazit: "Children of Men" ist ein sehr düstere, zuweilen bitterböse, aber stets glaubwürdige inszenierte Dystopie, die sich mit den Abgründen sowohl des Individuums als auch der Menschheit im Ganzen beschäftigt. Ein Film, der zum nachdenken und diskutieren anregt. Die Hauptdarsteller, allen voran Clive Owen, agieren mit der angebrachten Ernsthaftigkeit und dem nötigen Feingefühl. Von mir eine absolute Empfehlung.
22 Kommentare| 101 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,9 von 5 Sternen
275
3,9 von 5 Sternen
8,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime