find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 15. Februar 2006
Anfang der 90er wurden UKJ durch das Mini-Album "As Ugly As They Wanna Be" und den Nachfolger "America's Least Wanted" zu der Spaß-Arschtritt-Kapelle! Ihr drittes Album "Menace to Sobriety" könnte man eher als Old-School Rock bezeichnen- mehr Pose, mehr Arschtritt dafür weniger Spaß-und Sonnenschein-Attitüde.
"Motel California" stellt so etwas wie den Zwischenwert der beiden Äras dar.
Klar wird hier, wie zu "Menace to Sobriety"-Zeiten gut gerockt siehe: "dialogue", "little red man". Jedoch sind diese neuen Stücke auch nicht wirklich innovativ.
Experimenteller wird es bei "sandwich", welches ein bißchen an "oompa" der "Menace to Sobriety" erinnert und auch genauso viel Spaß macht.
Doch leider ist die Zeit der melodielastigen ruhigeren Stücke bei UKJ ausgestorben. Diese Stücke wirken auf der "Motel California" ausgelutscht und austauschbar.
Insgesamt würde ich behaupten, daß man sich als UKJ-Laie an der Discographie der Band entlanghangeln sollte.
Ich selbst habe mit der "America's Least Wanted" angefangen und muß leider zugeben, daß die Alben immer mehr nachließen, so daß man im Endeffekt glücklich sein kann, dass es keinen Nachfolger mehr zur Motel California gegeben hat.
Für alle Fans des Sängers Whitfield Crane hier noch der Hinweis auf "Medication" die Nachfolgeband, welche mit "Prince Valium" ein nettes Album veröffentlicht haben. Dieses geschah nachdem sich Crane als Ersatzsänger für Keith Caputo bei "Life of Agony versuchte, jedoch nie etwas veröffentlicht haben ... ich liebe beide Bands aber man kann nur Gott danken, dass es zu dieser Symbiose nicht ernsthaft gereicht hat.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

3,3 von 5 Sternen
3
3,3 von 5 Sternen
31,00 €+ 3,00 € Versandkosten