Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17
Kundenrezension

2 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Peng - du bist tod! Peng - du bist tod! Peng - du bist tod!........, 4. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead - Die komplette dritte Staffel (Uncut, 5 Discs) (DVD)
Irgendwie hat mich diese Staffel nicht gepackt. Sie enthält zwar viele tolle Geschichten und mehrere grandiose Cliffhanger, aber mir kamen die Folgen wie aus dem Baukasten zusammengesetzt vor: erstmal ein bisschen Zombies, dann etwas Lindenstraße, dann werden Zombies zermatscht und zum Schluss ein schöner Soap-Cliffhanger.

Der Bösewicht der Staffel ist zwar anfangs hervorragend, aber irgendwann wollte ich einfach nur noch in den Fernseher steigen und dieser irren Nervensäge höchstpersönlich den Hahn abdrehen, weil es die anderen Figuren der Serie dauernd vergeigen.

# Ab hier Spoiler, Weiterlesen auf eigene Gefahr! #

Was mich eigentlich am meisten störte, sind die vielen Toten unter den Darstellern. Auch neu eingeführte Charaktere bleiben meist nur für 1 oder 2 Folgen am Leben, auch wenn diese eigentlich enormes Potential gehabt hätten. So sterben von den 5 Knasties, die sich im Gefängnis aufgehalten hatten, 3 gleich in der ersten Folge, wo sie auftreten. Die beiden anderen halten auch nicht viel länger durch. Schade, ein Knastie mit einer "dunklen Vergangenheit", die er nicht preisgibt, hätte doch toll in die Serie gepasst. Deshalb lohnte es sich für mich ab Mitte der Staffel gar nicht mehr, mich auf irgendwelche neuen Figuren einzulassen, da diese fast immer sehr zeitnah ins Gras beißen. Und selbst bei dem Hauptcast wurde ja vor nichts zurückgeschreckt. War der Tod von Shawn in der 2. Staffel noch ein Highlight, ist man nun gewöhnt daran, dass eh alle abkratzen und man fiebert nicht mehr mit. Und das ist meist der Tod einer jeden Serie.
Zu viel des Guten ist auch die Deutlichkeit der Gewalt. Die ersten paar Male sieht es tricktechnisch noch beeindruckend aus, wenn einem laufenden Statisten die Birne mit einem Schwert abgesäbelt wird oder man mit dem Fuß einen Kopf zermatscht. Aber dann reicht es auch mal. Leider sahen das die Macher anders. Hier wurde einfach abartig übertrieben - in Masse und Deutlichkeit. Sowas möchte ich nicht dauernd sehen. Gerade weil sich die Staffel eher auf die zwischenmenschlichen Entwicklungen konzentriert wirkt das dann total deplatziert, ermüdend und mehr nach dem Motto: "Hey, wir haben hier eine Zombieshow, also müssen wir noch etwas slashen gehen".
Das Ende der Staffel lässt jedenfalls nichts Gutes vermuten, so stoßen quasi "die Alten und Kranken" aus Woodburry zu unserer Gruppe - was soll da denn jetzt Spannendes passieren?
Wirkte fast schon wie ein Serienende.

Aber evtl. überraschen mich die Produzenten ja mal wieder - und zwar ohne Maincast-Tod.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.12.2013, 23:17:37 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 05.12.2013, 23:21:38 GMT+1
Sprotte meint:
Leider schon in der Überschrift ein Fauxpas. "Tot" schreibt man (n)/Frau mit 2 "T", nicht mit "Dora".
Die hier beschriebene angebliche Schwäche der Serie, nämlich dass es jeden erwischen kann, ist doch gerade die Stärke der Serie! Niemand ist sicher! Ein Hauptgrund für die Spannung und den Erfolg der Serie! Ein postapocalyptisches, ungewisses Endzeitszenario, welches die Unsicherheit der Protagonisten auf die Zuschauer überträgt.
Welche Serie soll es geben, die aufgrund einer solchen Prämisse und der dadurch entstehenden Dramatik den Tod erfahren haben soll? Bitte mal ein vergleichbares Beispiel nennen.
Zum Thema Gewalt äußere ich mich besser nicht dezidiert. Es ist nun mal eine Zombie/Horror-Serie mit Gore-Effekten. Die Einen beklagen zuwenige Zombies, den Anderen wird es zuviel.
Beiden empfehle ich einfach auf andere Serien oder Filme umzusteigen.
TWD für das zu kritisieren was sie sein soll und sein muss ist jedenfalls kontraproduktiv und hier auch völlig fehl am Platze.
Was gibt's noch zu sagen...?

Peng - Du bist dof? :-)

Veröffentlicht am 06.12.2013, 13:17:45 GMT+1
BenSlashes meint:
1. ich gebe ihnen recht das viele der neuen charaktere wie axel oder der andere knasti überleben hätten müssen. oder auch ein paar andere neue charaktere.die hatten wirklich potential.
2. den govorneur finde ich eigentlich sehr geil als bösewichten, leider wird ab der zweiten hälfte nichts neues gezeigt weshalb er wohl etwas nervig wirkt.
3. er heisst nicht shawn sondern shane.^^
4. das soviele zombies sterben und dauergemetzel liegt an den fans, in der zweiten staffel haben sich ja alle aufgeregt das es zuwenig zombies gibt und voila schon sieht man was passiert wenn fans rummjammern.^^

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.12.2013, 20:45:09 GMT+1
pom meint:
Sie lassen sich wieder was einfallen ,gestorben wird weiter(wer hätte das gedacht) und es betrifft auch wieder lieb gewonnene Charaktere.
Zu Sprotte :Wann hört hier diese Klugscheißerei mit der Rechtschreibung auf!!??
Denn auch du bist nicht fehlerfrei ,denn zu wenige wird nicht zusammen geschrieben,gell !!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.03.2014, 12:19:15 GMT+1
Hase meint:
Du mußt jemand nicht beleidigen wenn er anderer meinung ist.das nervt mich an kommentaren zu rezensionen am meisten. machst du das auch im täglichen umgang mit deinen mitmenschen ?kommentare wie deiner verleiden einem sich zu einem thema zu melden.

Veröffentlicht am 30.11.2014, 11:54:36 GMT+1
Dave meint:
Dass man die Leute von der Hauptcrew umbringt, macht für mich ein wenig den Charme der Serie aus. Es ist einfach realistisch. Wobei ich Dir recht gebe, dass man es einfach etwas übertreibt. Gerade den Tod von Lori fand ich einfach total schwachsinnig. Nicht DASS sie gestorben ist, sondern WIE.
‹ Zurück 1 Weiter ›