find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 4. April 2014
Ghostbound/und die Fortsetzung Soulbound ist eine nette romantische Geistergeschichte ala „Ghost – Nachricht von Sam“, die angenehm und ruhig geschrieben ist und den Charme alter Detektivgeschichten hat. Echter Pluspunkt: Ghostbound ist eine Fantasy-Geschichte, die sich an erwachsene Leserinnen wendet und dennoch nicht auf platte Erotik setzt. Zwar gibt es eine Reihe von Liebesszenen, aber diese sind größtenteils eher zart und unschuldig und lenken kaum von der eigentlichen Handlung ab.

Autorin C.M. Singer nimmt sich viel Zeit – sowohl für die Lovestory als auch für den Krimianteil ihrer Geschichte. Sie schreibt detailliert, lässt ihre Helden viel nachdenken, disktutieren und in Sackgassen laufen. Das macht die Protagonisten menschlich und symphatisch, so dass man ihnen – grundsätzlich – gerne folgt. Auch die Handlung ist - wenngleich nicht unbedingt ganz neu - schön erdacht.

Elisabeth ist Reporterin bei einem Londoner Klatschblatt und soll eine Story über Morde an Jugendlichen schreiben. Um an Informationen zu kommen, fädelt sie ein „zufälliges“ Treffen mit dem Polizisten Danny Mason ein, der die Fälle untersucht. Das Treffen verläuft anders, als erwartet: Erst verliebt sich Elisabeth Hals über Kopf in den gutaussehenden, bodenständigen Detective, dann werden beide überfallen und Danny wird erstochen.
Schließlich geschieht das Unfassbare: Danny kehrt als Geist zurück – der Beginn einer unmöglichen Liebe und der Start zu einem gefährlichen Abenteuer. Denn Elisabeth und Danny wollen den Mord gemeinsam aufklären.

So. Nach den Blumen kommt das ABER und das ist wirklich groß!
Das Buch hat inklusive Fortsetzung mehr als 700 Seiten. Dummerweise sind die Hintergründe um den Mord an Danny ab Seite 150 total klar. In dem Moment, in dem der entscheidende Charakter (der Antagonist) eingeführt wird, liegt die Lösung auf der Hand. Elisabeth und Danny brauchen hingegen noch mehr als 500 Seiten, bis der Groschen fällt.

Das macht das Lesen zäh, der Leser wird ungeduldig, die Leselust bröckelt.

Hier hat die Autorin ihre Geschichte einfach nicht geschickt genug eingefädelt. Jeder ihrer Fallstricke ist absolut durchsichtig und auch das Ende ist vollkommen unüberraschend.

Singer schreibt sich damit selbst ins AUS. Sie macht aus ihren netten Charakteren vernagelte „Blitzmerker“ und nimmt ihre Leser in ihrem Bedürfnis nach Überraschung nicht ernst. Zwar versucht sie die fehlende Unvorhersehbarkeit auszumerzen, indem sie ihre Helden immer wieder in gefährliche Situationen bringt, aber da diese Situationen auf der Naivität der Helden aufbauen, geht der Schuss eher nach hinten los. Man ärgert sich ständig über deren Ahnungslosigkeit.

Weiterer Kritikpunkt: Soviel Herz die Autorin auch in ihre Helden steckt, die Bösewichter bleiben allzu farblos in ihren Motiven und in ihrem Handeln. Vermutlich ist dies ein Resultat aus dem Bemühen zu retten, was zu retten ist bzw. zu verschleiern, was nicht zu verschleiern ist.

Fazit: Nette Lektüre, aber aufgrund der Vorhersehbarkeit der Ereignisse irgendwann arg zäh.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.