Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily Fußball longss17

Kundenrezension

am 14. März 2011
Zuerst einmal möchte ich vorweg nehmen, dass mir dieses Buch geschenkt wurde und ich daher keine Erwartungen an die Reihe habe. Prädikate wie "Die neue BISS-Reihe!" überlese ich mittlerweile, denn das steht ja auf jedem Cover, das für einen Teenie-Vampirroman herhalten muss (und obwohl es unterhaltsam ist, ist Biss dennoch miserabel geschrieben, aber das muss nicht weiter thematisiert werden).

Um eine gute Review zu erstellen, sollte ich auch die wenigen Vorteile dieses Buches (bzw. dieser Reihe) vorstellen, bevor ich zu stark kritisiere.

POSITIVE KRITIK
1. Die Autorinnen sind fleißig und es gibt eine ganze Reihe. Wem dieses Buch also gefällt, der darf sich darüber freuen, dass die Geschichte noch lange, lange nicht zu Ende ist.

2. Das Cover ist anziehend und der Stil bleibt die ganze Serie über treu; rein optisch haben die Verleger also nichts falsch gemacht.

3. Wer Vampire mag, der wird sich freuen, endlich mal etwas über Vampire in die Hand zu bekommen, die nicht abstinent leben und tagsüber frohlockend im Licht herumspazieren. Die Vampire in dem Buch trinken Blut (verfallen sogar leicht in einen Rausch), meiden das Sonnenlicht und haben auch andere vampirmäßige Eigenschaften, die ihnen das Leben etwas erschweren.

4. Wer sich für (Natur-)Religionen interessiert oder Cherokee-Bräuche, der wird sich freuen, in diesen Büchern Wiccaelemente und andere mythische Details wiederzufinden, und zwar so beschrieben, dass die Leser eventuell sogar etwas lernen könn(t)en.

5. Das Schöne an der Geschichte ist, dass der Plot sich von Buch zu Buch erweitert und nicht jedes Problem innerhalb eines Buches abserviert wird.

NEGATIVE KRITIK
1. Es mag pathetisch klingen, aber ich finde die Titel der Bücher verwirrend und auch die Cover geben keinen guten Rückhalt, wenn man sich an die Reihenfolge der Bücher erinnern will. Trotz besseren Wissens habe ich mir ein paar mal weitere Bände in der Bibliothek ausgeliehen und endete häufig mit der falschen Reihenfolge. Zudem finde ich, dass die Cover ein bisschen an BISS orientiert sind und kopieren ist langweilen.

2.Die komplette Handlung der ersten fünf Bücher geschieht, so hat man das Gefühl, in zwei Wochen. Das nächste Buch beginnt stets gefühlte fünf Minuten nach dem letzten, was bedeutet, so etwas wie Alltag oder Hobbies entstehen erst gar nicht, da nur von einer Katastrophe zur nächsten gerannt wird. Das lässt keinen Platz für Fantasie oder den typischen Hogwartswunsch, auch dabei zu sein.

3.Jedes Buch beginnt gleich. Alle Freunde von Zoey werden auf die gleiche Weise im ermüdenden Fließtext vorgestellt, sodass es schnell zum Hals heraushängt und man das Gefühl hat, die Autorinnen haben von den Worten "subtil" und "Synonym" noch nie etwas gehört. Im Grunde fühlt man sich, als lese man das gleiche Buch fünf Mal hintereinander - und man erfährt auch immer wieder, welche Frühstücksflocken die Protagonistin bevorzugt und wie genau es klingt, wenn ihre Katze miaut. "Spannend!" Wer Gedächtnisschwund hat, wird die Reihe lieben.

4. Die Charaktere sind ALLE wunderschön und großartig. Und teilweise megareich. Oh, und nicht nur vampirmäßig begabt, sondern übernatürlich, extraklasse toll vampirmäßig begabt. In diesen Büchern gibt es keine durchschnittlichen Charaktere, nur die absolute Krone der Schöpfung. So viel geballte Unvergleichlichkeit ist fast nicht auszuhalten. Besonders alle männlichen Wesen in Zoeys Umkreis sind gemeingefährlich brillant und umwerfend hübsch.

5. Jaja, die Männer, Zoey steht auf sie alle gleichzeitig und alle reißen sich gleichzeitig darum, Zoey zu begatten, denn Zoey ist einfach nur fantastisch, habe ich das schon erwähnt? Wenn Zoey dann mal einen ihrer Verehrer verliert, weil die ihr falsches Spiel satt haben, wünscht sie sich alle gleich zurück und empfindet nicht mal Reue, sondern findet, die Jungs sollten sich bei ihr entschuldigen.

6. Zoey ist eine derartige Mary Sue, man bekommt Kopfschmerzen. Alle Jungs lieben sie. Die Lehrer mögen sie. Ihre Freunde sind ach-so-cool. Achja, Zoey hat auch noch einzigartige Kräfte (möchte hier nicht spoilern) und nen heißen Draht zu ihrer Göttin. Zoey ist immer Mittelpunkt aller bösen Pläne und natürlich stets Retterin in der Not. Zoey kann einfach alles und kommt mit allem durch. Zum Unterricht geht sie nie, hat man die Meinung.

7. Die Sprache der Bücher lässt jeden gebildeten Menschen den Wunsch verspüren, den Autorinnen einzubläuen, dass Teenager keine Idioten sind. Wenn die ,,Zwillinge" ihr nerviges "Oki-Doki" abziehen und alles, wie ich versucht habe, es auszudrücken, megasupiklassespitzehammertoll ist, dann kann man das vielleicht noch tolerieren. Aber das kindische Ich-reihe-Wörter-mit-Bindestrichen-aneinander-um-einen-Ausdruck-zu-prägen geht einem irgendwann auf den Keks, genauso wie unzählige Klammern und Zoeys Bedürfnis, alles zu kommentieren.

8. Gibt es etwas schlimmeres, als wenn zwischen Autor und Buch dutzende Parallelen sind ? Da gäb es einmal den Ort der Handlung, Aussehen der Protagonistin, den Namen der Katze, die Unterstützung einer gewissen gemeinnützigen Organisation usw. usw. usw. Man hat das Gefühl, Kristin Cast würde ihr Leben gerne in einen Vampirroman verwandeln. Hach, Moment - hat sie ja schon!

Und so könnte ich leider tagelang weitermachen. Ich empfehle dieses Buch nicht. Wems gefällt, dem sei es gegönnt und selbst ich habe ja versucht, mich mit der Reihe anzufreunden, aber jedes Mal wieder bekommt man beim Lesen Zahnschmerzen.
2929 Kommentare| 255 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,8 von 5 Sternen
386
3,8 von 5 Sternen
16,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime