flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 16. Juli 2012
MIDNIGHT RESISTANCE dürfte schon vielen bekannt sein durch das grandiose Erstlingswerk 'Remote', welches bereits im Jahre 2008 erschien. Mastermind Nicolay Frank hat vor Kurzem beim Jesus On Extasy hauseigenen Label Farscape Records seine neue Heimat gefunden. Hierbei lag es dann natürlich auch auf der Hand, daß sich Chai Deveraux bei der Produktion und bei den Aufnahmen zum neuen Longplayer dazugesellte.
Das mittlerweile 2.Album von Midnight Resistance hört auf den Namen 'The Mirror Cage' und ist im Gegensatz zum Debut ein wenig waviger und rockiger ausgefallen. Nichts destotrotz kommt hier die Elektronik keineswegs zu kurz! Die musikalische Mischung machts, diese ist ausgewogen und passt wie die Faust aufs Auge zu Nicos überzeugendem Gesang!
Spannend beginnt die Reise mit dem gothrockigen 'Marble Index'. Song Nummer 2 'Wasteland' ist sehr eingängig und mit einem schmissigen Refrain versehen, bei welchem es auch zweistimmig zugeht. Weiter gehts mit dem organischen 'The Bell Jar'. Das rockige 'Living A Lie' wurde schon als Anheizer zum neuen Album als digitale Single veröffenlicht und erinnert stellenweise an Apoptygma Berzerk, ohne diese zu kopieren. Gothwavig wirds bei 'Inward Exile', ehe dann das sehr coldwavige 'Snowblind' an der Reihe ist. Bei genanntem Track bekommt die Hörerschaft ein wunderschönes Duett mit Julia Beyer (Chandeen, Technoir) dargeboten. Der Titelsong 'Mirror Cage' ist sehr sphärisch und electropoppig gehalten. Das folgende, temporeiche 'Second Skin' weist fette Gitarrenriffs und druckvolle Beats auf. 'The Living End' glänzt durch schönen Gothrockappeal, auch beim 'Broken Flowers' übernehmen Gitarren den Lead eines schönen alternativ angehauchten Stücks. Von letztem Song kann mich nicht genug bekommen. Mit 'Sheltering Skies' ist Nico eine der berührendsten und besten Balladen in diesem Jahr gelungen!
Fazit: Midnight Resistance's Mut zur Weiterentwicklung hat sich gelohnt und bezahlt gemacht! Eine famose ElectroWaveRock-Platte, die aufgrund der perfekten Produktion und hohem Abwechslungsreichtum einfach extrem viel Spass macht und sehr kurzweilig ausfällt! Top!
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,0 von 5 Sternen
3
2,47 €+ 3,00 € Versandkosten