Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Backparty BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezension

am 10. November 2009
Ich weiß ehrlich gesagt nicht ob es in Rostock eine Rock oder Punk Szene gibt, aber wenn ich mir Black Songs", das aktuelle Album von Tricky Lobsters anhöre, dann scheint dort der Rasen für energiegeladene Dirt-Rock gut gedüngt zu sein.

Wie man sich Black Songs" vorstellen muss? Nicht wirklich so schwarz wie der Titel verspricht, aber rußig grau mit einer dicken Schicht Schmuddel. Normalerweise bekommt man solche Kost eher aus England oder Skandinavien, aber die Herkunft hat nicht zwingend etwas mit der Qualität zu tun.

Die Band bietet einen feuchtfröhlichen, den Durst anregenden Rotzrock mit viel Motörhead Anteilen und einer genüsslichen Portion Zodiac Mindwarp. Nicht zu vergessen ein wenig D-A-D und dezenten Classic Rock Anleihen, welche verhindern das die Scheibe zu sehr ins ruppige abrutscht.

Es ist immer eine Gradwanderung und ein Tanz auf Messers Schneide wenn es darum geht Lieder zielgerichtet und geradlinig zu spielen ohne ins Simple oder Banale zu schlittern, aber Tricky Lobsters schaffen es bravourös richtig auf die Glocke zu hauen und die Party anzuregen, ohne zu langweilen oder in tausendfach gehörte Strickmuster zu verfallen.

Klar, Black Songs" ist schon so etwas wie die Antithese von Progrock, aber solange die Unterhaltung so energiegeladen und bierschaumig losrockt, bleibt kein Grund zum motzen und meckern.

Was diese Tricky Lobsters Scheibe ausdrücklich vom Großteil der Konkurrenz abhebt ist die glückliche Produktion. Mit dem Klanggewand fällt und steht der Hörgenuss. Zieht euch unbedingt mal den heimlichen Hit One Way Hero" rein. Genau so muss das klingen um dem Hörer spitze Ohren wachsen zu lassen. Endlich mal jemand der Mut beweißt und sich traut etwas anders klingen zu lassen.

Auf Platte haben sie also bewiesen das sie es können. Und da solche Musik in Wirklichkeit nicht für die heimische Anlage sondern für die schwitzige Konzertbühne gedacht ist, darf man die Scheibe mehr noch als Anheizer für die nächste Luftgitarre- und Pogoparty betrachten.

Black Songs" ist ein lässiges und selbstbewusstes Hardrockalbum das mehr zu tun hat mit der schmierigen Wand einer Video Solokabine als mit Muttis Glasvitrine. Und das ist doch das größte Kompliment das man einer räudigen Rock ŽnŽ Roll Band machen kann, oder?
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,0 von 5 Sternen
1
4,0 von 5 Sternen