Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezension

am 10. April 2014
Ein erstklassiges Line up, das zunächst viel Lust aufs Hören macht. Ein paar Durchgänge braucht man jedoch um Zugang zum gespielten Set zu bekommen. Knappe 93 Minuten technisch anspruchsvolle Prog-Songs wurden hier abgeliefert und für die Ewigkeit konserviert. Vier Vollblutmusiker, die ihre Instrumente wirklich gelernt haben.

Die Songauswahl ist gut und vielseitig. Neben den Solowerken der Künstler sind Tracks von Dream Theater, Liquid Tension Experiment, Billy Cobham oder Jeff Beck vertreten. Billy Sheehan zeigt eine Beeindruckende Interpretation von Bizets "Farandole" und lässt Mr. Bigs "To Be with You" erklingen. Das ganze gipfelt in einer Gesangseinlage von David Lee Roths Shy Boy, die von Billy Sheehan und Mike Portnoy überzeugend dargeboten wird.

Die Leistung der Musiker ist beachtlich. Portnoy trommelt sich wie üblich einen Wolf, MacAlpine schrammelt akkurat auf seine Gitarre und Billy Sheehans Spiel läuft wie ein Uhrwerk. Einzig Derek Sherinian enttäuscht verglichen mit der Leistung der anderen etwas. Selbst bei seinen "eigenen" Dream Theater Songs wie "Hell's Kitchen" und "Lines in the Sand" wirkt sein Keyboardspiel etwas diffus und der Sound nicht so klar wie in den Originalversionen. Zu merken ist auch, dass es sich bei der Combo um vier einzelne Musiker handelt und keine gereifte Band. Die gesamte CD wirkt eher wie eine große Jam Session und stellenweise fehlt die Spielfreude und die Songs wirken eher "heruntergespielt". Am besten ist dies bei "Hell's Kitchen" zu hören, wo der Funke einfach nicht überspringen will. Obwohl es sich bei den Protagonisten um exzellente Musiker handelt, bilden sie keine 100%ige Einheit verglichen mit anderen Projekten wie Liquid Tension Experiment - auch wenn der Vergleich ein wenig hinkt.

Der Sound ist sehr satt und differenziert wurde von Simon Phillips exzellent gemischt.

Fazit: Alles in allem eine gute Prog-CD mit guter Songauswahl. Wer auf die Musik der einzelnen Künstler steht, liegt hier definitiv richtig. Große Überraschungen sind jedoch nicht vertreten. Vier Sterne halte ich für angemessen, da es sich um einen guten Konzertmitschnitt handelt - gemessen an der Besetzung hätte man aber noch mehr herausholen können.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,3 von 5 Sternen
6
3,3 von 5 Sternen
19,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime