Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 15. September 2010
Einmal mehr möchte ich Euch bitten auf den dunklen Pfaden der Nacht mit mir zu wandeln, möchte Euch verführen - hinabzusteigen zu den Gestaden des schwarzen LICHTS.

Unbequem und fordernd, mag der Weg Euch zwar erscheinen, doch hält er für den durchhaltenden Geist nicht nur erstrebenswertes Ziel vor Augen.

Nein, eines dieser nicht alltäglichen musikalischen Erlebnisse erwartet Euch, auf das die helle Welt hiernach nicht mehr das sein kann, was sie schien ... WER HAT MUT ...

WISSENSWERTES
Stil
Black Metal

Tendenzen
Monumental, Avantgardistisch

Anspiel-Tipps
Osiris, Satan bled, Nemesis

Die Band
Morean - Vocals
V. Santura - Gitarre
Asvargr - Gitarre
Draug - Bass
Seraph - Drums
Paymon - Keyboards

EINDRUCK
Eher bösartig-bedrohlich im Midtempo, als rasend-aggressiv - das ist der angesetzte KOMPLEXE Black Metal der Band aus Landshut, die jetzt auch schon seit 1994 ihr Unwesen treibt und hier bereits ihr 6. Album zementiert.

Zunächst doch recht naiv, oder unglücklich agierend, löst man sich zuerst von der NSBM (Black Metal mit neonazistischem Hintergrund) - dem man ungeschuldet zugeordnet worden war, um immer stärker einen eigenen Kosmos der Dunkel-Musik zu entdecken. Frei dem Motto "... sich bloß nicht limitieren oder gar reglementieren lassen ...", wanderte man fortan auf eigen entdeckten dunklen Pfaden 'gen musikalischem Düster-Horizont.

So kommt es zum Zusammenschluss der verwandten Geister.
Zuerst als CELTIC FROST Tour-Gitarrist dabei, ist Mastermind V. SANTURA nun auch Mitkomponist und Gitarrist der Band TRIPTYKON, rund um den Godfather der Düsternis TOM G. WARRIOR.

Innovatives Denken fordernd, ist es zwangsläufig keine "genormte" Musik, welche DARK FORTRESS erschaffen.

Beginnt das Album noch mit Raserei, wird schon im Eröffnungs- und Titelstück plötzlich Gas zurückgenommen, bedrohliche Atmosphäre aufgebaut und genauso Thrash-, Doom- und Power-Versatzstücke eingeflochten.
Wenn dann "As the world keels over" ertönt, angereichert mit breiten Synthie-Teppichen, geflüsterter Stimme, akustischen Passagen, ahnt man bereits etwas von der kommenden Größe des Albums.

Ein dunkles Manifest als Monument, so erscheint einem der schwere Happen, welcher hier vorgesetzt wird. Feine Lead-Gitarren-Harmonien umschweben den Hörer, aktzentuierendes Schlagzeug, eine variable Stimme, welche nicht nur keift oder flüstert, sondern auch mal Thrash-mässig shoutet.
"Osiris" ist kunstvoll, eingängig und treibend - ein ferner Keyboardfarbtupfer schafft Zugänglichkeit, die durch die ruhigen Passagen noch unterstrichen wird - ein düsterer Ohrwurm.
Die Gitarren formen manch frostig-kalte Melodienfolge dazu - ein Meisterwerk von einem Düster-Song.

Das Album selbst hat mit der Urknall-Theorie von GEORGE GAMOW zu tun, "Ylem" bezeichnet den Urschlamm oder die Urmaterie.

Mit "Silence" wird einer der wenigen Knüppel Songs ausgepackt, und doch wirkt hier alles kontrolliert, hat den berühmten roten Faden, ist facettenreich und doch zugleich stets nachvollziehbar.

Für dieses Album brauchst Du Zeit. Zum einen ist es über 70 min. lang, aber auch sonst will der gebotene Klangkosmos ruhig erkundet werden. Er vermag Dich in eine melancholische Düsterwelt zu treiben, einen Kosmos der hypnotisch wirkt, der bedrohlich und zugleich behütend wirkt.
Dies ist der doomig angehauchten, monumentalen Musik geschuldet.

"Evenfall" hat diesen eingängigen (melodisch gesungenen!) Chorus, komplexe Struktur, vor sich hin rollender Rhythmus, immer wieder kehrende Gitarrenleads.
"Redivider" zeigt eine andere Stärke der Band: SERAPH ist ein Genre-untypischer Drummer, der immer wieder komplexes Drumming einflicht, so die Songs sehr abwechslungsreich gestaltet.
"Satan bled" ist ein angetrashter Refrain Song, der mächtig bangkompatibel ist, einfacher daherkommt und nach alten Helden klingt.

So wechselt das Album zwischen grimmigen Momenten und fast schon schwebenden atmosphärischen Abschnitten hin und her, wirkt manchmal ausufernd, dann wieder straff gespannt. Die Drums und die Gitarren sind abwechslungsreich, der Gesang stimmungsvoll der jeweiligen "Situation" angepasst - eine extrem reife Leistung.

Mit "The valley" wird am Ende noch eine dahinsiechende Walze vorgestellt.
Über 8 Minuten andauernde Funeral-Stimmung.

Der Gesang von MOREAN erscheint neben den harschen, keifenden Momenten oft sehr dunkel und tief, schafft mühelos die nötige Tiefe für diese Kompositionen der Nacht.
Interessant auch der Gegensatz zur eigentlichen Abschlussnummer "Wraith", wo ein Freund der Band namens MORTAL den Gesangspart übernimmt und wirklich klar und melodisch singt.
Eher im Gothic Stil, mit Streichern unterlegt und feinen akustischen Spielereien.

Die Ltd. Edt. weist noch einen Bonus Song auf "Sycamore trees", welcher aus der TWIN PEAKS Reihe stammt und sehr spacig wirkt.

FAZIT
Eine geheimnisvolle Erzählung - ein intelligentes Statement
nicht einfach, aber dadurch auch langlebig - für KENNER

Dunkelheit mit Feeling - Atmosphäre mit unheilvoller Bedrohung
einer düsteren Ahnung gleich, welche lauern am Rande des Gesichtsfeld ausharrt,
von der Du aber weisst, dass sie jederzeit bereit ist - SCHATTENBRUT
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,4 von 5 Sternen
5