Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip SUMMER SS17
Kundenrezension

51 von 148 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Struwwelpeters Rache, 8. März 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Oldboy [Special Edition] [2 DVDs] (DVD)
Für mich nicht ganz nachvollziehbar, warum dieser Film lt. diverser Online-Filmdatenbanken zu den besten Filmen aller Zeiten zählen soll.

Das asiatische Kino ist offensichtlich -bei den selbsternannten Cineasten- derzeit extrem angesagt. Und wenn dann ein gewisser Herr Tarantino auch noch ein Loblied auf den Film anstimmt, singen eh` alle angeblichen Filmexperten brav mit.

Zugegeben, die Story klingt interessant. Was aber daraus gemacht wurde, geht zumindest an meinem Geschmack -und ich zähle mich durchaus zu den Liebhabern "besonderer Filme abseits des mainstreams"- ziemlich vorbei.

Warum der Film m.E. nicht funktioniert, hängt von mehreren Dingen ab. Zunächst einmal fehlt es an der Möglichkeit der Identifikation mit der Hauptfigur. Um mit dem Protagonisten mitleiden zu können, bedarf es einer gewissen Sympathisierung des Zuschauers mit der Hauptfigur. Dieses gelingt dem Film nicht. Vielmehr wird eher eine gewisse Distanz zum Charakter des für 15 Jahre vermeintlich unschuldig weggesperrten Familienvaters aufgebaut, da er sich selbst recht unmenschlich verhält (z.B. unterlässt er es einem Selbstmörder zu helfen, da ihn nur sein eigenes Schicksal interessiert; er lächelt sogar süffisant als dieser hinter ihm auf den Boden aufschlägt...). Sicherlich kann man mit Blick auf den weiteren Handlungsverlauf (Paradigmenwechsel unschuldig/schuldig, Rache/Demut) behaupten, das wäre so gewollt, aber es wirkt auf emotionaler Ebene störend auf den Filmgenuss. Ebenso störend wirkt dieses unerträgliche Overacting mit Hang zur Theatralik (insbesondere zu Beginn und am Ende). Das mag an der asiatischen Mentalität liegen. O.K., ist halt ein koreanischer Film.

Die vermeintlich geniale Auflösung wirkt auch eher enttäuschend (zumindest, wenn man -wie ich- vorher die überwiegend positiven Kritiken gelesen hat). Man fragt sich zwangsläufig "Wie? Das war jetzt der Grund für dieses ganze Martyrium?". Dass am Ende das Element der Ehre bzw. der Erniedrigung noch eingeflochten wird, rezipiert man im asiatischen Kulturkreis sicherlich auch ganz anders als bei uns. Man kann verstehen, dass der Film dort noch viel frenetischer aufgenommen wurde.

Richtig ärgerlich ist die doch arg konstruierte Story. Einiges wirkt "an den Haaren herbeigezogen" (Scheinschwangerschaft, Konditionierung durch Hypnose). Auch Klischees werden nicht ausgelassen. So darf eine völlig lächerliche Kampfszene nicht fehlen (nur mit einem Hammer bewaffnet werden hier ca. 10-20 Gegner erledigt...!). Die Szene in der eine gestrichelte "Ziellinie" im Bild erscheint, wirkt gerade so, als wolle der Regisseur zeigen, was er alles an Stilmitteln drauf hat. Neben Tarantino zählen wohl auch Fincher, Stone und Kubrick zu den Ideengebern. Vor diesem Hintergrund erhält selbst der gute Score einen faden Beigeschmack (klassische Musik in Verbindung mit radikalen Gewaltszenen... da war doch mal was...?!).

Der Versuch, durch Bezugnahme auf religiöse Motive ("Du sollst nicht falsch Zeugnis reden...", "Auge um Auge, Zahn um Zahn...") und pseudophilosophische Phrasen den Anspruch des Films zu erhöhen, bewirkt eher das Gegenteil. Den ach so tollen Spruch "Lache und die Welt lacht mit dir, weine und du weinst allein" kenne ich schon seit meiner Grundschulzeit. Ich glaube, den habe ich mal irgendwo in einem Poesiealbum gelesen....

Zwei Sterne vergebe ich für die Grundidee und die Tatsache, dass der Film zumindest zum Diskutieren anregt. Ansonsten ist mir der Film trotz -oder gerade wegen- der bemühten Nacheiferung westlicher Vorbilder irgendwie zu sehr "Asia-type". Mag sein, dass er in dem Genre herausragt, aber man muss wahrscheinlich schon eine gewisse Affinität für asiatische Filme mitbringen, um den Kult um diesen Film nachvollziehen zu können. Ich kann`s nicht. Sorry Fanboys.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.07.2012, 01:44:23 GMT+2
DTastic meint:
Typisch. Eine hervorragende Rezension, aber da sie nicht mit der Meinung der Meisten übereinstimmt, gibt es nur wenige, die "hilfreich" anklicken. Ich halte den Film für ein großes Meisterwerk, aber das bedeutet nicht, dass die Rezension schlecht war.
Keine Angst, es denkt nicht jeder nach dem Schema: "Stimmt nicht mit meiner Denkweise über ein -> ich klicke auf "nicht hilfreich" ;) aber leider doch die meisten..
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details