Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 Hier klicken HI_PROJECT Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

67 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen D800 - auch ich hatte das linke AF-Problem, 21. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Nikon D800 SLR-Digitalkamera (36 Megapixel, 8 cm (3,2 Zoll) Monitor, LiveView, Full-HD-Video) Gehäuse schwarz (Elektronik)
Ich hatte mir am Samstag (19-1-2013) die D800 in einem der großen Elektronikmärkte geholt. SN 6049627.
Ich hatte die Kamera im Geschäft genau auf die AF-Problematik getestet. Einzel-AF, Mitte, rechts, links, das bei Textzeilen, die leicht schräg standen. War alles perfekt.
Leider hatte ich aber nicht gemerkt, dass an der Kamera das "DX-Feld" eingestellt war, das heißt, nur die Mitte des Sucherbildes (bzw. des Sensors) wurde belichtet.
Zu Hause kam ich über die nicht einblendbaren Gitterlinien darauf, dass DX und nicht FX eingestellt war.
Nach Umstellung auf FX (das ganze im Sucher sichtbare, große Feld wird belichtet) ließ sich sofort beobachten, dass die Kamera links nicht scharf stellen konnte (Backfocus, d.h. nicht die anvisierte Zeile eines Buches beim links gesetzten Einzel-AF war scharf, sondern zwei bis drei Zeilen dahinter). Die Einzel-AF in der Mitte und rechts waren ok.
Der Elektronikmarkt war 100% korrekt, ein Mitarbeiter prüfte mit dem 50mm 1.4 das Problem, die Kamera geht von denen zu Nikon zurück und der Kaufpreis wurde erstattet.
Man bot mir auch an, sie bei Nikon reparieren zu lassen, aber wer weiß, ob sie denn dann ganz ist ...
Ich bin der Meinung, nur voll funktionsfähige Geräte sollten in den Handel kommen und es wäre die Aufgabe von Nikon, das vor Auslieferung zu prüfen. Das Problem ist seit mehr als neun Monaten bekannt.
Tipp: Vor Kauf auf FX überprüfen, sehr gutes Objektiv nehmen, schräg gestellte Buchzeilen fotografieren.
Oder bei Versand das gleich zu Hause machen.
Sonst: Super-Auflösung. Eine Art Mikroskopfotografie.
Leicht grünliche Darstellung der Farben auf dem Display (aber nicht bei den Bildern selbst, die sind ok!). Daran kann man sich aber gewöhnen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.01.2013 15:07:49 GMT+01:00
Die Kamera mit SN 6049627 ist ziemlich alt (August-September) und bei diese SN-Bereich wurde das AF-Problem an der Nikon-Fabrik noch nicht berücksichtigt.
SN 6087xxx - ist noch im Nov produziert. D.h. die Kamera von 2013-Produktion soll SN ab 609xxxx haben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.01.2013 18:30:11 GMT+01:00
pezumce meint:
Eine von mir im Mediamarkt, Kalrsruhe ( Ettlingertor ) mit der SN 6085997 hatte kein AF Problem : )
ABER ich hörte schon einge schreiben, dass sie trotz SN 608.. ein AF Problem hatten :; /also ganz komisch !
getestet habe ich mit einer 24 70 2.8er also wisst ihr was ich meine ; ) ! Es ist echt abzuwarten .. ein Kauf, der sicher auch zurückgenommen werden kann besteht nur im Internet. Mit riesen Ausnahmen in Elektromärkten, wie der Ersteller dieser Rezension. MFG me myself and I

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.01.2013 09:36:05 GMT+01:00
MS2009 meint:
Lässt sich alles nur erklären, wenn eine der Produktionsmaschinen bei Nikon im Werk falsch justierte Sensoren bewirkt. Dann können mit denselben Reihen von Seriennummern sowohl korrekte als auch schlecht justierte Gehäuse in den Verkauf gelangen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.01.2013 10:37:48 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.01.2013 11:23:44 GMT+01:00
Yen meint:
Herr Sosnovsenko, können Sie bitte mitteilen woher Sie die konkrete Informationen haben?
Die Seriennummern geben keinen Hinweis ab wann der Fehler berücksichtigt wurde. Selbst die 608er Serie hat noch den Fehler, ich habe selber eine davon gehabt.
Ich gehe davon aus das die laufende Produktion noch Kameras mit Fehler liefert.
Zusatz: Man sollte bedenken, dass viele Kameras am 24-70mm / 2.8 unauffällig sind während sie am 14-24mm / 2.8 den Fehler aufzeigen. Meine 608er zeigte den Fehler am 28mm / 1.8....

Vielen Dank.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.01.2013 12:10:40 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.01.2013 12:11:40 GMT+01:00
"Die Seriennummern geben keinen Hinweis ab wann der Fehler berücksichtigt wurde."

Doch, die SN geben uns die ungefährliche Vorstellung wann die Kamera Produziert wurde.
Z.B.die Kameras mit SN 605xxx wurden noch im September gesehen, 606xxx im Oktober, 608xxx im November. D.h. z.B. die Kamera mit SN 608xxx wurde zu mindestens am Ende des Oktober produziert und nicht im September, wann der Fehler sehr oft war.
Also die Risiko AF-Fehler zu bekommen ist weniger geworden als vorher, weil Nikon zu mindestens ab Oktober schon was in seinem Produktions-Prozess verbessert hat.

Das Blog kennen schon alle, wer für das Thema interessiert hat:
http://falklumo.blogspot.de/2012/09/photokina-2012-nikon-spricht-uber-das.html

Ich habe selbst gestern die Kamera mit SN 6086xxx gekauft. Und die hat keinen AF-Fehler! Die Schärfe sitzt absolut identisch auf die Bilder mit der Fokussierung auf die beide seitige und mittlere Sensoren.

Veröffentlicht am 03.02.2013 17:22:19 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.02.2013 17:23:57 GMT+01:00
R. Schunk meint:
...ja, das grenzt leider an eine Unverschämtheit was NIKON da seiner Kundschaft für solch eine hochpreisige Kamera, fast einem Jahr nach Markteinführung und den kurz darauf von den Anwendern festgestellten Problemen, zumutet!

Ich habe mich von dem 'Pixelmonster' aufgrund div. Fehler getrennt und bin mit der D 600 nun so richtig zufrieden :-))

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.03.2013 19:34:20 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.03.2013 19:40:19 GMT+01:00
Steffen D. meint:
Noch schlimmer ist ja, das solche oder ähnliche Probleme nicht nur bei der D800 auftreten. Das Netz ist doch voll auch von weiteren "normalen" Back- und Frontfokusproblemen mit der D7000 bspw. Ich hatte kaum erschienen, eine D5100, die Erste im MM hier. Zurück wegen totaler Unschärfe mit dem Kitobjektiv nach zeigen und auswerten der Bilder mit dem Verkäufer. Dann D90 mit 18-200 VRII aus Vitrine rel. günstig gekauft. Nach einem Jahr dann noch ein neues 1.8/35 gekauft und mit einer neuen D7000 getestet, musst auch wieder zurück, da total unscharf, vorher beide Objektive und die D90 auf Garantie justieren lassen da auch etwas unscharf. Aber Justage passte dann wieder überhaupt nicht zur neuen D7000. Die hatte Fokuskorrektur von -20 (Maximalwert) mit den Objektiven nötig. Seitdem D90 behalten, hoffe nun auf D7100, aber da wartet man wohl lieber ein Jahr bis Kinderkrankheiten erledigt, wie hier mit D800? Ist ja wie mit der Automarke mit Stern, großer Name für viel Geld und dann nur zusammengeschusterte Billigtechnik und nichts ausgereift. Meine günstige 2.Kamera Samsung NX1000 für 300.- mit Zoom 20-50 liefert immer gestochen scharfe Bilder, auch auf 45° Aufnahmen von Gliedermasstab/Meterstab wie bei den Nikons.

Veröffentlicht am 14.10.2013 07:10:56 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 14.10.2013 07:21:12 GMT+02:00]
‹ Zurück 1 Weiter ›