find Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 28. November 2010
Da sitzt einer inmitten einer Burg von High-Tech Instrumenten und nimmt sich alle Zeit der Welt, um minutenlang mit dem Sound eines einzigen Synthesizers zu spielen. Das kann nur Klaus Schulze sein. KS hat es nicht nötig, den Hörer im Sekundentakt mit neuen Effekten zu überraschen. Und wenn KS mal einen Berg von Klängen auftürmt, so dauert das bei ihm halt viele Minuten lang, weil man für jede Veränderung im Sound genügend Zeit bekommt, diese auch nachzuvollziehen und zu genießen. Und so schaltet KS denn auch immer mal wieder alle Computer und Sequenzer komplett ab und gibt sich dem ausufernden Solo-Spiel hin. Und auch dabei legt er keine vordergründige spieltechnische Virtuosität vor (für die er noch nie bekannt war), sondern beschenkt sich und uns mit der Muße, die Klänge und Harmonien auszukosten, wobei er bewusst das Risiko für Spielfehler eingeht. Irgendwann schaltet er dann doch wieder die Sequenzer an und... verlässt die Bühne, damit die Zuhörer diese vielschichtigen Strukturen in all ihren Einzelheiten gründlich wahrnehmen können, bevor es weiter geht. Diese spezielle Art, wie die zeitlichen Dimensionen der Musik gedehnt und aufgelöst werden, diese Wertschätzung jedes einzelnen Sounds, die auch die schnellen, rhythmischen Passagen bestimmt, findet man bei keinem seiner Kollegen aus seiner oder späteren Generationen. Das macht KS zu einem einzigartigen Musiker.
Kritiker bezeichnen diese Musik gerne als einfallslose, ständige Variationen eines immer gleichen Themas. Für mich ist es ein Geschenk, mich nach all der Unruhe des Alltags ganz in seine subtilen Klangwelten fallen lassen zu dürfen. KS' Musik wird sich nur den Hörern erschließen, die sich auf die Schulzeschen zeitlichen Dimensionen einlassen können. Aber diese werden reich belohnt. KS ist in seinem reifen Spätwerk angekommen und tut nur noch das, was er für angemessen hält (das tat er allerdings schon immer). Dieses Mal überrascht er uns mit Erinnerungen an die psychedelischen Ursprünge dieser Musik beim Einsatz der Gitarre. Ungewöhnlich ist das ausführliche Zitat aus der Mirage-Ära, da KS doch sonst üblicherweise keine alten Stücke live reproduziert.
Die Bildqualität der DVD ist zwar nicht State-of-the-Art, aber der Surround-Mix ist hervorragend gelungen. Und die ruhige Kamera- und Schnittführung passt sehr gut zur Musik.
11 Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.