Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17
Kundenrezension

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine lesenswerte Beweisfühung zu der Überlegung ist die Seele eigentlich unsterblich!, 8. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Von der Unsterblichkeit der Seele (Taschenbuch)
Im Angesicht des nahenden Todes von Sokrates, auf Grund seiner bereits erfolgten Verurteilung zum Tode, kommen seine Freunde nochmal ins Gefängnis zu einem letzten Abschied.
Was dann folgt ist eine unglaublich gute Reflektion über die Seele und das menschliche Leben. Sokrates Trost gilt dabei seinen Freunden und er macht einen letzten Versuch sie von der Unsterblichkeit der Seele wirklich zu überzeugen. Dabei geht es dann um die Fragen: Wann die Seele in den Körper eintritt; ob sich die Seele an ihr früheres Wissen erinnern kann; ob die Seele den Körper verlassen kann; ob sie sich später erneut inkarniert...
Sokrates bleibt ein Vorbild an Gelassenheit, selbst im Angesicht des Todes. Er beeindruckt den Leser wenn er den Tod des Körpers nur als eine glückliche Befreiung der Seele beschreibt. Aber diese Gedanken Sokrates werden in dem Dialog nicht von allen seinen Freunden akzeptiert und so gibt es einen wunderbaren Gedankenaustausch ohne ein echtes Ergebnis, oder vielleicht doch...Finden sie es für sich heraus.

Fazit: Platons Text über die Beweisführung von Sokrates zu der "Unsterblichkeit der Seele", mit vier unterschiedlichen Begründungen, ist sehr lesenswert. Als Weiser hat Sokrates ein Leben lang an seiner Persönlichkeit gearbeitet und diesem Weg und Gedanken bleibt er auch im Angesicht des Todes treu. Er geht freiwillig und souverän dann in den aufgezwungenen Freitod und trinkt plaudernd den Schierlingsbecher. Ganz nebenbei erinnert er seinen Freund noch einen Hahn zu opfern...
(Was auch immer dieser Hinweis auf das Opfer bedeuten mag? Eine letzte Absicherung, oder die Dankbarkeit von einer "Krankheit"(= dem Körper) befreit zu werden, möglicherweise auch nur ein kleiner Scherz von Platon um den Leser zu verwirren, wir werden es wohl nicht mehr erfahren)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.12.2010, 13:54:51 GMT+1
Yogi ❤️ meint:
Lesenswert dazu auch die Rezension von kpoac Von der Unsterblichkeit der Seele

Veröffentlicht am 20.01.2011, 22:16:42 GMT+1
Eine schöne und differenzierte Rezension des alten Griechen. Danke, dass Sie hier die Diskussion, das Ringen um Meinung und Wahrheit herausstellen und die Fragen, die Platon aufwirft. Zum Nachdenken fühle ich mich aufgerufen, durch Ihre Rezension. Herzlichen Dank dafür.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.01.2011, 10:57:55 GMT+1
Yogi ❤️ meint:
Hallo Herr Hilbrecht!
Gerne geschehen und vielen Dank für Ihren Beitrag. Habe Ihre Rezension zu dem Buch auch schon gelesen und freue mich ebenso über Ihre Gedanken!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Schmelzt das Eis in Euren Herzen! Zitat von Angaangaq Angakkorsuaq

Top-Rezensenten Rang: 121