flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezension

am 15. Februar 2014
Wie in der Überschrifft schon zu erkennen, richtet sich das Spiel eher an Leute, die mit den DSA Regeln vertraut sind und ein klassisches rundenbasierenden RPG mit Spielergruppe mögen. Jeder der dem was abgewinnen kann, wird sicherlich nicht enttäuscht werden. Alle HauDrauf-Kids sollen lieber Skyrim spielen (sicherlich ein gutes Spiel aber nicht mit dieser Sorte RPG hier zu vergleichen).

Zudem stören sich erfahrene DSA-Spieler nicht am "Railroading" des Spieles. Nichts mit Open World oder dergleichen. Hier geht man einen festen Pfand entlang, von dem man nicht abweichen kann. Lediglich die Nebenquests können frei besucht und gespielt werden, was ich auch sehr empfehle, da einem am Ende die Abenteuerpunkte sonst fehlen und man von den Gegnern ordentlich Haue bekommt, bzw. feststeckt und mit egal welcher Taktik die Gegner nicht besiegen kann. Wenn man alle Nebenquests mitnimmt, ist man auf normalen Schwierigkeitsgrand schon ziemlich der Held und lässt den Gegnern kaum Chancen.

Die Menge an magischen Items ist beschränkt. Auch hier wird sich kein DSA-Fan ärgern, da es in der P&P Vorlage ähnlich ist und es eben nicht die +10 Arschtrittstiefel der gerechten Macht gibt.

Handlungsfreiheit ist leider fehl am Platze. Und das liegt nicht am fehlenden Open World sondern es ist schlichtweg für die Handlung ziemlich egal, wie ihr euch entscheidet. Am Ende kommt doch dasselbe Ergebnis heraus. Lediglich manche Kämpfe lassen sich durch Entscheidungen umgehen, wenn auch selten.

Die Mitstreiter des Hauptcharakters sind stimmig und eben mal nicht so heroisch wie bei manch anderen Spielen. Andererseits könnten sie dennoch etwas mehr Tiefe haben und mehr moralische Bedenken bei der ein oder anderen Tat äußern (was sie ja selten auch tun aber eben nur sehr selten).

Für die nicht so DSA-Regelfesten: Wer einen Magier spielen will, der die Welt mit seinem Feuer verbrennt und alles ausschaltet, ist bei DSA fehl am Platze. Die gute Mischung machts und Magier sind bei DSA eben eher Supporter oder Buffer/Debuffer anstatt Damagedealer. Wer das mag (so wie ich) wird seine Freude haben.

Das Ausrüstungsinterface ist eher schlecht. Ich frage mich, wieso man nicht einfach ein Feld eingebaut hat, dass die aktuelle Behinderung und den aktuellen Rüstungsschutz anzeigt. Stattdessen muss man auf die jeweiligen Rüstungen klicken und aus den Anfangs verwirrenden Angaben selbst schlau werden.

Hier jetzt eine Kurzübersicht zum Grundspiel:

Pro:
+DSA-Regeln (wer sie halt mag, für jeden anderen eher bei Contra einzuordnen)
+schöne DSA-Welt, jeder P&P DSA-Spieler wird sich wiederfinden
+Rundenbasierendes Kampfsystem mit Spielergruppe
+etwas "andere" Story: endlich mal nicht der strahlende Held
+Große Freiheit in der Charakterentwicklung
+keine Bugs oder Abstürze (zumindest sind mit nach Patch 1.2 keine aufgefallen)
+mit etwa 50 Stunden Spielzeit für den Preis mehr als angemessen
+Kämpfe mit strategischer Tiefe

Contra:
-DSA-typisches Railroading und storytelling. Soll heißen, man hat keinen echten Einfluss durch seine Entscheidungen auf den Spielverlauf
-schwaches und enttäuschendes Ende
-teilweise sehr glücksabhängige Kämpfe. Insbesondere bei Kämpfen unter Zeitdruck reicht ein Patzer um den ganzen Kampf zu verlieren. Wenn man es dann nochmal versucht und nicht patzt, geht der Kampf locker von der Hand.
-verbesserungsbedürftiges Ausrüstungsinterface
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.