Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17
Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein unterhaltsames Debüt, das Teegenießern eine seltsame Mordmethode präsentiert, 4. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Schuld war nur der Tee (Broschiert)
"Schuld war nur der Tee" ist das gelungene Debüt von Emma Grey, die die Figur des ermittelnden Detective Inspectors Peter Cromwell auf einer Reise in Südengland schuf. Ein zerrissener und mit schweren Schuldgefühlen belasteter Mann, der neben einem ungesunden Hang zu Whisky, auch ausreichend Probleme mit seinem Vorgesetzten hat. Dieser allerdings weiß, warum er noch immer auf den unkonzentrierten und aufbrausenden Ermittler baut und so hat es Peter Cromwell nur seiner legendären Erfolgsquote und dem gut funktionierenden Team zu verdanken, dass er seine bemerkenswerte Beobachtungsgabe und den damit einhergehenden Instinkt erneut in einer Mordermittlung einsetzen kann. Aber nicht nur er wächst dem Leser mit all seinen Makeln schnell ans Herz, auch seine kaugummisüchtige Sergeantin, der optische Zwillingsbruder von Prinz Charles und die unbequeme Neue im Team wissen ihn für sich einzunehmen.

Geschrieben wurde die unter der Rubrik "Genusskrimi" herausgebrachte und spannend arrangierte Ermittlung zu einem Serientäter in kurzen Kapiteln und einer sehr eingängigen Sprache, die die Augen des Lesers nur so über die Seiten fliegen lässt. Dabei lernt er in mehreren Handlungssträngen Opfer, Täter und Ermittler kennen und taucht, ohne jemals den Faden zu verlieren, in die unlauteren Machenschaften von nach Geld und Anerkennung heischender Menschen ein. Aber auch die Rachegedanken, eines zu allem entschlossenen Mörders werden ihm nahegebracht, und obwohl er erst ziemlich spät erfährt, wer hinter den brutalen Verbrechen steckt, kann er dessen Motivation wohl kaum verstehen. Ergänzt um einige wissenswerte Details über Grüntee und Whiskyherstellung schafft es der erste Fall des englischen Detectives, gediegene Krimiliebhaber auf jeden Fall zu überzeugen.

Fazit:
"Schuld war nur der Tee" ist ein spannender Kriminalroman, der in der Küstenregion Südenglands spielt und mit interessanten Figuren, einer ungewöhnlichen Mordmethode und Wissenswertes über die genussvollen Vorlieben seiner Ermittler gut unterhält.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]