Hier klicken May May May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria Autorip SUMMER SS17
Kundenrezension

58 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...auf das Gefühl kommts doch an!, 18. Oktober 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lightning Bolt (Audio CD)
...das ist jetzt schon der 4. Versuch, eine Rezension zu dieser Scheibe zu schreiben. Die anderen Versionen mussten immer dran glauben, weil sie 1. zu lang waren und 2. nicht den Kern der Sache getroffen haben. Ein letzter Versuch, so knapp wie bei einer PEARL JAM Scheibe möglich und im Wissen, dass dabei Vieles unerwähnt bleibt:

PJ-Scheiben sind bei mir immer von dem Moment an, wo ich von der VÖ erfahre mit gemischten Gefühlen verbunden. Die Erwartungen sind hoch, die Vorfreude auch, aber da ist auch immer diese Stimme, die einem auf die Vorfreudefinger klopft, die gleiche Stimme, die immer noch hier und da "Jeremy" trällert und "Garden" summt obwohl sie insgeheim schon die Songs von Backspacer und Co. verinnerlicht hat.

Dann kam die CD an - die ersten Hördurchgänge zählen nicht. Zählen NIE bei PJ! Das hab ich endlich gelernt (kein Problem, hat ja auch nur 10 Alben gedauert). Und dann geht die Scheibe nach ein paar Runden auf wie eine Blume...oder wie ein Hefeteilchen...oder wie eine Rechenaufgabe an der man sich vorher die Zähne ausgebissen hat (je nachdem wie romantisch oder nüchtern man das ganze ausdrücken möchte).

Auf Einzelheiten und Veränderungen wie den Einsatz "neuer" Instrumente und Strukturen oder besseren/schlechteren Gesang möchte ich hier nicht eingehen. Hand aufs Herz: Hat wirklich irgendjemand damit gerechnet, dass ein neues PJ Album den Erwartungen entspricht, die man vom Vorgängeralbum mitnimmt???

Das was zählt, ist das Gefühl das die Scheibe wenn sie (als Ganzes) läuft hinterlässt, und das ist bei mir zumindest ein gleich Gutes wie damals bei der TEN und einigen der anderen Scheiben, wie etwa der Backspacer...vielleicht sogar ein bisschen besser, weil die Liebe gerade noch so jung und frisch ist und mit jeder Umdrehung noch weiter wächst...

Es ist wie immer ein bisschen Arbeit, sich mit der neuen PEARL JAM Scheibe anzufreunden. Aber es lohnt sich! Versprochen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
11-14 von 14 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 15.01.2014, 09:30:19 GMT+1
nicole meint:
Was ein toller Text! Besonders den letzten Satz mag ich sehr da er einfach zu Pearl Jam gehört.
Weiter so :)

Veröffentlicht am 19.01.2014, 14:53:45 GMT+1
Tramp69 meint:
Tolle Rezension zu einer tollen Scheibe! Danke!

Veröffentlicht am 25.03.2014, 00:01:08 GMT+1
Steffen Rempp meint:
Hallo, auch von mir Glückwunsch zur Rezension, sie ist sehr aussagekräftig und wahr. Aber mir ist dann doch etwas klar geworden: Wieso ist das bei vielen PJ-Scheiben so, vor allem bei dieser hier? Denn korrekt ist das eigentlich nicht. Ich hör mir eine Platte ja nicht unbedingt zwanzig Mal mit gemischten Gefühlen an, in der Hoffnung, dass sie irgendwann mal zündet! Und wie oft spielt man bei Kaufinteresse ein paar Songs oberflächlich an und legt die CD dann wieder zurück?
Da gibt es auch andere Bands, die das besser machen (ohne, dass die Platte nach dem 50gsten Mal anhören langweilig wird)
Nicht falsch verstehen, ich bin ein Fan der ersten Stunde und treu ergeben, aber zu einem Top-Album mit fünf Sternen gehört für mich auch, dass sie immer fasziniert. Beim ersten und beim letzten Hören und dazwischen auch immer wieder. Und das tut Lightning Bolt sicher nicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.03.2014, 23:17:38 GMT+2
0 und 1 meint:
Hallo Steffen, danke erstmal für die positive Kritik. Ich mach's kurz: Meiner Erfahrung nach sind Alben mit einer etwas längeren Zündschnur oft (nicht immer) die, die eine längere Halbwertszeit haben. Da scheint wohl der gesamte "Verdauungsprozess" etwas länger zu sein...
Klar ist es toll, wenn Alben sofort zünden, aber ich finde nicht, dass das ein Muss (im Hinblick auf 5 Sterne oder ein persönliches Fave-Album) ist. Und ich sehe das übrigens genauso - PJ sind die Meister im Produzieren von "Growern".
Die Rezension war/ist vor allem gedacht, um denjenigen, die vielleicht auch eher schnell aufgeben würden, zu sagen, dass es sich vielleicht lohnt, ein bisschen länger dran zu bleiben.
War jetzt doch nicht so kurz. Sorry.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›