Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17
Kundenrezension

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Von einem, der Hitler kleinkriegen wollte, 6. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Unterwegs nach Deutschland. Erinnerungen eines ehemaligen Diplomaten. (Gebundene Ausgabe)
Viele Autobiographien dienen mehr dem Autor als Lebensbewältigung denn dem Leser als Unterhaltung oder gar Wissensbereicherung. Nicht so, wenn der Autor von sich behaupten kann, Hitlers Machtergreifung aus der Nähe mitbekommen zu haben und Zeuge bei den Nürnberger Prozessen war.

Wolfgang zu Putlitz hat als 19jähriger den ersten Weltkrieg gerade noch an der Front erleben müssen. Nach dem Notabitur erwartet sein Vater, Agrarunternehmer in Laaske bei Putlitz in Brandenburg, dass Wolfgang wie sein Bruder das Bauernhandwerk gründlich auf einem anderen Gut lernt. Doch Wolfgang zieht es weg. Da er aber das Standesdünkel der Soldaten reichlich albern findet, versucht er sich in Hamburg als Kaufmann. Doch dort regiert die Unaufrichtitgkeit. Er bewirbt sich darum, Deutschland als Diplomat dienen zu dürfen und wird nach dem Studium u.a. in Paris, London, Haiti und Holland eingesetzt. Als Mitarbeiter der Presseabteilung des Auswärtigen Amtes bekommt er mit, wie plump Hitler und seine Gefolgsleute sich 1933 an die Macht intrigieren. Er erlebt ein paar von Hitlers cholerischen Ausbrüchen, beschreibt ihn als lächerliche Figur mit eiskalten Augen, die jedoch viele Dinge im Kopf behalten und sich gepflegt unterhalten konnte. Zwar herrscht allenthalben Einigkeit, dass Hitlers Schergen sich sehr bald selbst zugrunderichteten, aber zu Putlitz versucht schon früh in England dafür zu werben, Hitler Einhalt zu gebieten. Als der Krieg ausbricht, flieht er mithilfe mächtiger Engländer aus Holland nach London. Dort arbeitet er kurz für einen Anti-Nazi-Propagandafilmemacher und bekommt mit, welche Spionagescharmützel sich die Kriegsgegner liefern. Als der Deutschenhass überhand nimmt, siedelt er zwischenzeitlich in die USA aus, um nach dem Debakel von Stalingrad zurückzukehren und bereit zu sein, seinem nun zerstörten Land zu helfen.

Zu Putlitz findet überall Freunde, die ihm Arbeit und Auskommen sichern, aber natürlich nirgendwo den Platz, an dem er den katastrophalen Lauf der Geschichte bremsen kann. Die Biographie endet mit seiner Übersiedlung in die DDR. Liest man ein wenig nach, erfährt man, dass zu Putlitz dort ein begehrter Autor und Zeitzeuge wurde. Das im Jahr 1955 vom "Verlag der Nation" gedruckte Buch erweckt jedoch niemals den Verdacht, dass die Propaganda mitgeschrieben haben könnte. Es ist die subjektive, aber schonungslose Auseinandersetzung eines Menschen mit der Unausweichlichkeit der Umstände. Die Geschichte von einem, der Gutes im Sinn hatte, aber immer von beiden Seiten verdächtigt wurde. Ein authentisches Geschichtsbuch mit vielen erstaunlichen Begegnungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details