flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 18. Oktober 2003
Nach "Der Schatten des Schwans" (btb 72800) und "Schwemmholz" (btb 72810) liegt mit "Die schwarzen Ränder der Glut" (btb 73010) der dritte Roman Ulrich Ritzels vor, in dem - gleich am Anfang - der Kriminalhauptkommissar Berndorf, Leiter des Dezernats 1 der Ulmer Kriminalpolizei, pensioniert wird. Doch den Ruhestand kann er nicht eine Sekunde genießen, denn noch bei der Vorbereitung der Abschiedsfeier erfährt er, daß ein früherer Kollege, Wilhelm Troppau, Selbstmord begangen hat und einen an Berndorf gerichteten Abschiedsbrief hinterlassen hat. Damit hat Berndorf seine Heidelberger Vergangenheit eingeholt: 1972, im heißen RAF-Sommer, erhielt die Polizei nach einem Banküberfall, der möglicherweise der Finanzierung der RAF hätte dienen können, einen anonymen Hinweis. Eine Polizeitruppe umstellte das Haus des Verdächtigen. Troppau und Berndorf drangen in die Wohnung ein, ein hypernervöser Troppau erschoß den in der Wohnung befindlichen Mann - einen Iren, der sich als unschuldig herausstellte. Der Banküberfall wurde nie geklärt. Nach dem Telefonanruf - 30 Jahre später - fährt Berndorf wieder nach Heidelberg, liest den Abschiedsbrief und führt sich vom toten Troppau aufgefordert, herauszufinden, wer sie damals zu einem Umschuldigen gelockt hatte und wie das ganze mit dem Banküberfall zusammenhängt. Berndorf macht sich nun daran, die Lebenswege der damals involvierten Personen zu recherchieren und herauszufinden, welche Rolle sie wirklich damals gespielt haben. Dabei kommt er darauf, daß einige, die vorgegeben haben, so zu sein, anders waren. Auf 413 spannenden Seiten findet Berndorf heraus, was damals geschah. Nunmehr kann man nur gespannt warten, was der pensionierte Kriminalhauptkommissar so machen wird, damit ihm der Tag nicht lang wird.
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

2,8 von 5 Sternen
14
9,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime