find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 1. Oktober 2010
...das ist ein Teil der miesen Ausgangssituation des Countrysängers Bad Blake(Jeff Bridges). Aber es sind bei weitem nicht alle Posten auf der Negativliste seines Lebens. Blake war ein gefragter Countrystar, aber diese Zeiten sind vorbei. Jetzt tingelt er abgewrackt und versoffen durch Texas, um in Bowlingcentern oder Kneipen aufzutreten. Dabei hat der Mann ein paar Jahre zuvor hervorragende Songs geschrieben. Blake kriegt keine Note mehr aufs Papier und schafft es lediglich, seine alten Songs immer wieder zu spielen und sich nebenbei von einer Whiskyflasche zur nächsten zu hangeln. Als sein Agent ihm jetzt mitteilt, dass er als Vorband vor dem neuen Star der Szene, Tommy Sweet(Colin Farrell), auftreten soll, weiß Blake, dass er ganz unten ist. Denn: Er hat Tommy Sweet all das beigebracht, was der jetzt in bare Münze umsetzt.

Dann erscheint jedoch ein Lichtstrahl in Blakes selbst geschaffener Höhle aus Alkohol und Depression. Die Reporterin Jean(Maggie Gyllenhaal) interviewt ihn für eine kleine Zeitung. Es passiert, was eigentlich unmöglich ist: Blake verliebt sich in Jean. Seine Liebe wird erwidert und es beginnt eine Romanze zwischen dem alten Sänger und der jungen, allein erziehenden, Mutter. Mit ihrem vierjährigen Sohn Buddy kommt Blake bestens zurecht. Irgendwie scheint es aufwärts zu gehen in Blakes Leben, er arbeitet sogar an neuen Songs. Aber über kurz oder lang müssen er, und auch Jean, feststellen, dass Blake eigentlich schon vergeben ist. Seiner Liebe zur Whiskyflasche scheint stärker zu sein, als alles, was ihn mit Jean und Buddy verbindet...

Scott Cooper hat mit seinem Regiedebut -Crazy heart- aufhorchen lassen. Zwei Golden Globes und zwei Oscars(Bester Hauptdarsteller Jeff Bridges, bester Song "The weary kind") gab es für den Film. Nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Cobb, der an das Leben des Countrysängers Hank Thompson angelehnt ist, bringt Cooper zwei Dinge zusammen: Zum einen die Story eines Texas-Roadmovie im Countrymilieu, die ihres gleichen sucht. Zum zweiten einen brillant agierenden Jeff Bridges als Hauptdarsteller und Maggie Gyllenhaal, Colin Farrell und Robert Duvall, die in den weiteren Charakteren zeigen, weshalb sie zu den ganz Großen der Szene gehören. Diesen hervorragenden Mix unterstützen sehenswerte Bilder von Texas und Countrymusik, teilweise mit Cajun-Einflüssen, die absolut hörenswert ist. Dass Bridges die Songs selbst singt, ist so interessant, wie gelungen.

-Crazy heart- ist eigentlich dieser typische "Loser, der an der Flasche hängt, versucht ins Leben zurückzukehren"-Film; aber dann doch wieder nicht. Bridges spielt Bad Blake total kaputt, aber mit Stil. Egal, wie viel er intus hat, auf der Gitarre spielt er noch immer jedes Lied, und auch im Umgang mit Jean und Buddy hat er nicht nur die Flasche, sondern auch sein Verhalten größtenteils im Griff. Für diesen Balanceakt ist Bridges die Idealbesetzung. Hat er doch schon oft genug bewiesen, wie gut er in der Darstellung dieses Typus Mensch ist. Wie sagt "sein" Bad Blake so schön: "Ich war mein Leben lang betrunken."

Mich persönlich hat -Crazy heart- bewegt und emotional erreicht. Der Film ist hervorragend fotografiert, gnadenlos gut in der Besetzung und als i-Punkt gibt es diese zerrissene, mitnehmende Story dazu. Für Freunde dieser Filmbestandteile ist -Crazy heart- ein absolutes Muss. Der Film kommt leise und mit jeder Menge Zwischentöne daher. Darauf muss man sich einlassen. Mein Fazit zum Schluss: Einfach nur tragisch gut! Absolut empfehlenswert!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,4 von 5 Sternen
77
4,4 von 5 Sternen
14,78 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime