Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle Ghostsitter longss17
Kundenrezension

91 von 104 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein großartiges Ernährungsbuch auf der Grundlage wissenschaftler Forschungsergebnisse, 6. Dezember 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 80/10/10 Diet: Balancing Your Health, Your Weight, and Your Life One Luscious Bite at a Time (Taschenbuch)
Dieses Buch liest sich super und die Empfehlungen basieren auf wissenschaftlichen Erkenntnissen.
Die Ernährungsweise 80/10/10 basiert auf der "China Studie", der bislang qualitativ hochwertigsten(6500Leute,65Regionen Chinas), längsten(27 Jahre) und umfassendsten Ernährungsstudie. Ich habe das zusammenfassende Buch von
einem der Topwissenschaftler der Studie gelesen und ich muss sagen: Es gibt nichts vergleichbares auf diesem hochwissenschaftlichen Niveau. Mit dieser Meinung stehe ich nicht alleine da, die Studie
wurde von Wissenschaftlern weltweit in den höchsten Tönen gelobt.

"The 80/10/10 diet" basiert auf den Erkenntnissen dieser Studie. 80/10/10 bedeutet 80% Kohlenhydrate, 10% Eiweiß, 10% Fett. Dieses Verhältnis der Makronährstoffe sind wissenschaftlich bewiesen die gesündesten und egal was man isst, das Verhältnis gilt für jede Ernährungsform.

Das Buch basiert nicht nur auf dieser umfassenden Studie, sondern ist gespickt mit Fußnoten. Für das was der Autor logisch erklärt hat er massenweise eindrucksvolle wissenschaftliche Studien gefunden. Er kann es nicht mit 100% Sicherheit beweisen, dass seine 30 jährige Ernährung funktioniert. Aber es erstaunlich wie viel wissenschaftliche beweiskräftige Hinweise er zusammengetragen hat, die eine Funktionalität seiner Ernährungsweise für durchaus möglich erscheinen lassen. Die Einfachheit seiner logischen sachlichen Argumentation dazugenommen zeichnet ein überzeugendes Bild, was eigentlich jeden der das Buch durchgelesen hat, stark zum Nachdenken anregen wird.

Der Autor erklärt in seinem Buch wie man seine Ernährungsweise langsam und mit einem angenehmen Tempo umstellen kann und warum man es tun sollte. Er beschreibt wie es möglich ist, sich ausschließlich von süßen Früchten und Salat zu ernähren und dies äußerst erfolgreich mit Freude für den Rest des Lebens.

Er räumt auf mit vielen Fehlannahmen. Die meissten Leute glauben ja Früchte würden nur aus Vitaminen bestehen. Oh mein Gott, wie kann man den so wenig über Nahrungschemie wissen????

Süße Früchte haben alles was wir brauchen in genau der richtigen Menge. Nicht zu viel und nicht zu wenig, eben exakt die benötigte Menge.
Durchschnittlich
89% Kohlenhydrate
5-6% Fett(omega3, omega 6 in richtigem verhältnis)
5-6% Eiweiß
Die besten Ballaststoffe in genau der richtigen Menge
mehrere verschiede Vitamine
Mineralstoffe
Spurenelemente

Man muss nur genug davon essen. Da Früchte zu 80-90% aus Wasser bestehen und wir Mägen haben, die wenig dehnungsfähig sind(weil wir kleine mahlzeiten mit wenig flüssigkeit und hoher kalorienkonzentration essen), wird es Sie schockieren wie viel 1-3Kg pro Mahlzeit. Ich kann ohne Probleme diese Mengen essen tagein tagaus. 2 Mahlzeiten am Tag, je 1000-1500 Kalorien.

Da Früchte bestimmte Mineralien, chlorophyll(blattgrün), Phytochemikalien fehlen reicht eine reine Fruchternährung nicht aus und angenehm süß/salzig schmeckende Salate und Gemüse dürfen nicht fehlen. Ein Pfund/Tag davon sollte die Versorgung auf jeden Fall sicher stellen.

Ich esse 4-6Kg am Tag und es funktioniert bestens. Wenn man seinen Körper erstmal entschlackt, sind diese Mengen ein Kinderspiel, da es ja 85% Wasser ist. Nur 750g ist feste Masse, Kohlenhydrate,Ballaststoffe,Fett und Eiweiß + die Micronährstoffe

Und warum das so genial funktioniert, wird in dem Buch auf der Basis von Logik gepaart mit eindrucksvollen wissenschaftlichen Erkenntnissen erklärt.

Ein genial geschriebenes Buch ohne Schnörkel mit einer eindruckvollen Einfachheit in der Argumentation.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.09.2010, 20:19:53 GMT+2
M.D. meint:
Sehr schön erklärt :)

Ich finde dieses Buch ebenfalls hervorragend und kann jeden empfehlen es zu lesen und seine Ernährung auf 811rv umzustellen.

Veröffentlicht am 13.03.2011, 12:04:44 GMT+1
Zamia meint:
Schön, und was ist mit den Forschungsergebnissen, von Dr. Johannes Coy, der grad eben bewiesen hat, dass Krebs 30 x mehr Kohlehydrate als andere Zellen braucht und sich bestens vermehren, streuen und wüten kann, wenn er mit Zucker/Kohlehydrate wie Obst gefüttert wird, die Krebszellen jedoch sterben ("verhungern"), wenn man seine Kohlehydratzufuhr auf Null stellt und sich von Eiweiß und Fett ernährt? Klingt doch ziemlich merkwürdig, wenn hier grade nahezu das Gegenteil behauptet wird. Wer hat nun Recht?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.01.2012, 21:55:13 GMT+1
Luise meint:
. . . hier frage ich mich, aus wessen Gehaltsliste Dr. Coy steht . . .

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.12.2012, 17:57:41 GMT+1
Anscha meint:
Wie wahr wie wahr!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.12.2012, 00:22:48 GMT+1
Tomate meint:
Man kann seine Kohlenhydratzufuhr nicht auf Null stellen, weil unser Gehirn nicht ohne Kohlenhydrate kann. Ausserdem eine ziemlich komische Therapie Krebs aushungern zu lassen, wenn das so einfach wäre wäre Krebs keine so gefürchtete Krankheit.

Veröffentlicht am 24.01.2013, 14:15:31 GMT+1
Dr. Sorglos meint:
Das diese Ernährungsform falsch ist und nicht unserer natürlichen Ausstattung entspricht, kann man schon an der regulär fehlenden Verfügbarkeit von Obst und Gemüse im Wechsel der Jahreszeiten feststellen. Wieviele Äpfel und Salate oder Bananen und Mangos wachsen denn bei ihnen vor der Haustür? Und das auch im November und Februar? Oder isst man bei Grahams Ernährungsform nur 3 Monate im Jahr? Oder haben Campbell Jünger ein extra Kühlschrank- und Südfruchtgen, das ihren Körper auf die plötzliche, ganzjährige Verfügbarkeit aller Lebensmittel umprogrammiert hat?

Der Mensch ist von Seiten des gesamten Verdauungsapparats ein Allesfresser, also weder ein reiner Pflanzen-, noch ein reiner Fleischfresser. Essen Sie also saisonal, regional und abwechslungsreich, dann sind sie auf der sicheren Seite.

Was der Versuch des Totschlagsargument der "Gehaltsliste" angeht, so muss man ganz klar sagen, dass die gesamte China-Study und Graham-Clique in politisch motivierte Umerziehungsprogramme und auch die Gestaltung der amerikanischen Ernährungsempfehlungen eingebunden ist, die bemüht ist, den Fleischverzehr zu reduzieren, da man ansonsten hinsichtlich der weiter explodierenden Weltbevölkerung Versorgungsengpässe befürchtet. Das ist auch nicht völlig von der Hand zu weisen, so wie man auch sehen muss, dass die Meere zum Teil leergefischt sind. Das hat allerdings nichts damit zu tun, dass - gut produziertes - Fleisch ein sehr gesundes Lebensmittel mit hoher Nährstoffdichte ist, dessen Verfügbarkeit bekanntermaßen ein so großes, energieintensives Organ, wie das menschliche Gehirn, erst möglich gemacht hat.

Also nutzen Sie es auch!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.08.2013, 23:55:01 GMT+2
sisa meint:
Ich frage mich auch, wer Recht hat...vielleicht selber mehr recherchieren? Ich empfehle KrisCarr.com, leider nur auf englisch...Ich glaube es gibt immer zwei Seiten und jeder Mensch reagiert auf Ernährung anders. :)

Veröffentlicht am 05.09.2013, 07:32:27 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 05.09.2013, 19:28:17 GMT+2
Wie kann es bewiesen sein, dass das menschliche Gehirn nur wegen Fleisch bzw. Fisch entstanden ist, wenn
zu 100 % erwiesen ist, dass das Bindeglied zwischen Affen und Mensch noch gar nicht vorhanden ist??
-> Es muss doch erst etwas zu untersuchen da sein, bevor ich so etwas in die Welt hinausposaune?! <-
Selber habe ich mir die Mühe gemacht eine Studie zu lesen, die besagt, dass besonders in den Küstenregionen wo es Fisch gibt die Gehirne mehr gewachsen wären. - > "Man vermutet..." "wahrscheinlich..." sind die Aussagen in der Studie! Nichts von Tatsachen zu lesen.

Lasse mich aber gerne belehren und lerne gerne dazu, schließlich lese ich auch nur die ganzen Sachen:
1. Wo ist der Link zu einer Studie?
2. Wie heißt das Lebewesen welches als Bindeglied Affe / Mensch gesehen wird?

*****************

Zu der These es wäre unnatürlich hierzulande Obst und Gemüse zu essen:
1. Kleidung ist unnatürlich (wir kommen damit nicht auf die Welt und Sie wächst nicht auf uns drauf)
2. Warme Wohnung und Heizung / Lagerfeuer ist unnatürlich
3. Nahrung aus dem Kühlregal oder transportiert ist unnatürlich

Ergo:
Ein natürlich lebender Mensch "muss" in die Region umziehen, wo er überleben kann!
(Wir sind keine Eisbären, keine Wölfe, keine Renntiere - wir erfrieren im Winter ohne "extra Kleidung" "Feuer / Heizung") Sprich für den Menschen würde es bedeuten, wenn er nicht "nachhilft", muss er in warme Regionen ziehen um im Winter nicht zu sterben ... Und oh Wunder, dort gibt es das ganze Jahr über Früchte, Blätter und Gemüse. Soviel zur natürlichen Lebensweise....

Und klar, wenn er nachhilft bei der Kleidung, beim Wohnen, damit es Artgerecht wird.
Warum soll er nicht mit Nahrungsimporten nachhelfen, damit es Artgerecht wird?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.02.2016, 22:51:41 GMT+1
Blendfrei meint:
Glasklare Argumentation. Gefällt mir sehr gut! Liegt vermutlich daran, dass Ihr Gehirn ausreichend mit Glukose aus kohlenhydratreicher Nahrung versorgt ist.
‹ Zurück 1 Weiter ›