Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 5. Februar 2012
"Simon antwortete nicht, ihm war etwas aufgefallen. Die Schicht funkelte matt, genau wie die Uniform der Soldaten aus dem Tower. Ein unheimlicher Verdacht kam ihm. Vorsichtig ging er näher heran, bis er es sah: Die Watte bestand aus Millionen miteinander verklebter Fäden, winzige Spinnen krochen in dem Gewebe umher. Sie waren überall, es mussten viele Tausende sein - sie hatten das gesamte Innere der Scheune eingesponnen."

Simon zieht mit seinen Eltern und seinem Bruder Tim in das alte Haus seines Großvaters. Dieser verschwindet kurz darauf plötzlich und seine Eltern scheinen etwas vor ihm geheim zu halten.
Gemeinsam mit Ira, seiner neuen Freundin, und einigen anderen Jugendlichen aus dem Dorf versucht er hinter das gut gehütete Geheimnis seiner Eltern zu kommen...

Der Schreibstil von Markus Stromiedel ist bildhaft, detailliert und gleichzeitig kurz und knackig. Er gibt dem Leser den Rahmen für seine Handlung und seine Charaktere vor, lässt einem aber auch eigenen Spielraum für seine Phantasie. So schreibt er dem Leser zum Beispiel keinen Handlungsort vor sondern streut nur Hinweise, die auf ein südliches Land deuten: Olivenhaine, Magnolienbäume und das nahe Meer.

"Der Torwächter" beginnt mit einem Prolog, der uns mitten in die Geschichte wirft - und uns die Handlung erst nach und nach entdecken lässt. Ich finde diese Art das Buch zu beginnen sehr schlau, da die Situation sehr spannend ist und der Leser natürlich direkt erfahren möchte, was geschehen ist und wie es dazu kommen konnte.

Die Protagonisten sind allesamt sehr schön ausgearbeitet. Man kann ihre Eigenschaften und auch Eigenarten erkennen und erlebt auch ihre Entwicklung mit. Simon, unser junger und mutiger Hauptprotagonist, wirkt am Beginn der Geschichte noch etwas zurückhaltend und unsicher, was man ihm ja auch nicht verübeln kann, wo er doch plötzlich aus seinem gewohnten Umfeld gerissen wurde. Doch verlieren sich diese Merkmale im Laufe der Geschichte immer mehr, unter anderem Dank Iras Freundschaft. Sie vertraut in Simon und glaubt ihm alles was er erzählt, egal wie verrückt es sich auch anhören mag.
Sehr lieb gewonnen habe ich auch Simons Beschützerin, die Leopardendame Ashakida, die ihm nicht nur in "unserer" Welt beisteht, sondern auch in all den andren Welten. Denn Simon ist ein Torwächter, er hat die Macht darüber Tore in andere Welten zu öffnen und muss gegen das Böse antreten, dass in unsere Welt gekommen ist.
Ob Simon das große Abenteuer heil übersteht?

Wenn ihr ein spannendes Jugendbuch voll sympathischer und ausdrucksstarker Charaktere lesen wollt, ein Buch das Lust auf mehr macht, dann solltet ihr ganz schnell den "Torwächter" zur Hand nehmen!
Bestimmt auch ein tolles Buch um lesefaule Jungs von Büchern zu begeistern! Nein, lesen ist nicht langweilig!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.